Freitag, 26. Februar 2021

Life is better with friends


Vor ein paar Tagen erreichte mich eine Whatsapp-Nachricht mit den Fragen: "Fastest du in diesem Jahr? Auf was verzichtest du in den 40 Tagen vor Ostern?". Wisst Ihr, was ich geantwortet habe? Auf Kino-, Museen- und Flohmarktbesuche, auf Veranstaltungen aller Art, auf Restaurant- und Cafèbesuche, auf Shopping und auf Urlaub. Aber was mir am allermeisten fehlt ist das Treffen mit Freunden. Mir fehlen meine Lieben total und das nicht erst jetzt in der Fastenzeit. Ja, ich gebe zu - das war nicht nett, aber ein zusätzlicher Verzicht neben den ganzen Pandemie-Einschränkungen mag ich in diesem Jahr nicht haben. Wie seht Ihr das? 

Ich wünsche Euch wunderbares Frühlingswochenende!
Herzlichst, Nicole


Kommentare:

  1. Liebe Nicole, dem kann ich nur zustimmen. Hier ist auch genug Verzicht auf Dinge, da mag ich die anderen herzlich gerne herzlich sehr willkommen heißen. Lieben Gruß und dicken Drücker. susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    nein, ich faste dieses Jahr auch nicht. Und ich gebe dir sowas von Recht!!!!! Und auf Blumen verzichten wir schon gar nicht...... Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Ha! Das hat fast unisono meine Mutter und mein Schatz auch gesagt!
    Und ich sehe das genau so.
    Aber Deine Narzissen sind wunderbar
    Euch ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Nicole,
    Dein Narzissensträußchen sieht bezaubernd aus und macht Lust auf Frühlung. Auch ich habe mir diese Woche so ein wundervolles Sträußchen gegönnt, jetzt ziert es meinem Wohnzimmertisch und kommt in meiner neuen Vase gut zur Geltung. In all Deinen Worten finde ich mich wieder und kann dem nur zustimmen. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende mit vielen glücklichen Momenten!
    Sei herzlichst gegrüßt! Grit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da haben wir beide ein Narzissensträußchen auf dem Tisch, liebe Grit?! Das ist ja wunderbar! Und Du hast eine neue Vase? So ist es fein. Mach' es Dir weiter hübsch und genieß das Wochenende. Liebste Grüße, Nicole

      Löschen
  5. Guten Morgen Nicole,
    so wie dir, geht es mir auch. Sonst habe ich immer in der Fastenzeit auf Dinge verzichtet, aber jetzt verzichtet man schon so lange.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo meine Liebe,
    nee, da bin ich ganz bei Dir. Noch mehr Verzicht brauche ich auch nicht.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Nicole,
    ich habe noch nie gefastet, ich gönne mir weiterhin die Dinge, die ich mag und das habe ich immer so gemacht, ob nun mit Corona oder nicht.

    Zwei Haushalte
    können sich ja treffen, aber eben keine Gruppen und so halten wir es auch.
    Was mir eben fehlt, sind meine Konzertbesuche, treffen mit den Kollegen, der Stammtisch usw. Aber ich denke, dass das auch so bleiben wird und bestimmt erst nächstes Jahr - wenn überhaupt - soweit sein kann.

    Ich hoffe nur, dass mein Urlaub am Bodensee stattfinden kann, mehr will ich gar nicht. Ins Ausland muß ich nicht mehr, denn da, wo ich hn wollte, war ich schon.
    Ich bleibe im Ländle und da gibt es sovieles, was ich noch nicht gesehen habe und wenn ich mir das erradeln kann, bin ich schon sehr zufrieden.

    Einen wunderhübschen Strauß hast du heute, toll dieses Gelb.
    Habs fein und einen lieben Gruß Eva,
    ich dachte schon, du machst eine Pause.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das dachte ich auch, liebe Eva. Aber der Post ging ohne mein Wissen online. Da habe ich nicht aufgepasst.. lach! Herzlichst, Nicole

      Löschen
  8. Da hast du recht gehabt, ich dahcte mir auch schon so was als hiess fasten jetzt an gesagt.
    Wunderschön deinen Narzissen!Süss deine Collage!!!
    Schönes Wochenende wünsche ich dir
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  9. Du hast vollkommen Recht, liebe Nicole, Corona gibt uns genug Verzicht auf Herzensanliegen vor. Das ist, denke ich, genug gefastet in diesem Jahr.
    Dein Strauß macht echt gute Laune - so ein strahlendes Gelb, wunderbar!!!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende - sei lieb gegrüßt von Lene

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nicole, du hast Recht.
    Ich faste trotzdem, nämlich Tabletspielen. Das mach ich schon seit paar Jahren in der Fastenzeit und es tut mir immer gut.
    Aber ja, eigentlich haben wir auch so schon genug Verzicht.
    Ich vermisse es auch sehr, selbstbestimmt zu sein, zu treffen, wann und wo ich wen und wie viele gleichzeitig treffen will.
    LG von TAC

    AntwortenLöschen
  11. Du hast vollkommen recht, liebe Nicole...da verzichten wir schon sehr und nehmen uns total zurück - so feine Blümchen sind unbedingt ein willkommener Seelenschmeichler, den wir gut gebrauchen können.
    Lieben Gruß und ein feines Wochenende, Marita

    AntwortenLöschen
  12. Oh je, so was bin ich noch nie gefragt worden, wer mir auch zu persönlich. Deine Reaktion verstehe ich voll und ganz.
    Erleichtert bin ich, dass deine Pause ein Fake wahr. Hab mir schon Gedanken gemacht, aber war dann mittels deine Insta-Beitrages auch wieder beruhigt.
    Bleibt einfach auf der sichereren Seite!
    Herzlich
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Fake, Astrid?! Nein, das würde ich nicht so sagen. Den heutigen Post habe ich gar nicht veröffentlichen wollen. Er war sogar noch nicht fertig.. lach! Und trotzdem.. schwups.. online. So ist das, wenn frau im Kopf strubbelig ist. Eigentlich wollte ich bis März eine Blog-Pause machen - im Garten und Haus ist im Frühjahr immer so viel zu tun. Herzlichst, Nicole

      Löschen
  13. Da hat sich dein Programm selbstständig gemacht und wollte uns was auf den Weg geben.
    Ich wüsste gerade auch nicht, worauf ich verzichten sollte...
    Liebe Grüße
    ANdrea

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Nicole,
    nein, ich faste auch von nichts. Bei uns im Gemeindeblatt ist dieses Jahr eine Aktion in der Fastenzeit, wo wir uns um die Umwelt kümmern sollen. Ich finde die Idee richtig gut. Die erste Woche war der Wasserverbrauch im Haus dran, in der zweiten dann die Heizung. Es kommen dann Tipps wie die optimale Temperatur sein soll, nichts vor die Heizungen stellen, sie mal wieder entlüften... Nichts ultraneues, einfach die Menschen im Dorf bisschen sensibilisieren was man vielleicht besser machen könnte.
    Wie immer tolle Fotos von einem einladenden Tisch. Irgendwann komm ich vorbei und setz mich da frech dazu. *G*
    Liebe Grüße zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole,
    ich bin auch nicht zum Fasten geboren, lach, habe da wenig Durchhaltevermögen, bin aber auch niemand der nur in Saus und Braus lebt, bin da sehr bodenständig und lebe das Leben nach dem Motto "Leben und leben lassen!" Alles Liebe Dir, auch für deine kurze Pause !
    Herzliche Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  16. Da muss ich lächeln. Du hast absolut recht. Ich faste einfach so nicht, aber deine Begründung trifft natürlich auch auf mich zu.
    Life is better with a little bit of gelb und schöne Tassen!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit schönen Tassen ist doch einfach alles besser, oder?! Lach..!! Dir einen dicken Drücker, Nicole

      Löschen
    2. Auf alle Fälle (brauche nur eine größere Küche...)

      Löschen
  17. Ganz genau so sehe ich das auch liebe Nicole, und meine Freundinnen auch.
    Wir haben uns nämlich auch gefragt, ob wir fasten werden.
    Aber nein, wir verzichten auf so viel im Moment, da müssen wir nicht noch mehr fasten.
    Also, genießen wir unsere Trostschokolade doch aus vollem Herzen...
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nicole,
    Mesaj la fel de frumos precum decorul cu flori! Plin de viata, adorabil si chiar rafinat!
    Un sfarsit de saptamana insorit iti doresc,
    Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mia, herzlichst willkommen hier bei mir. Wie schön, dass Du mich gefunden hast. Ich freue mich sehr. Liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  19. Liebe Nicole,
    doch, ich faste. Auf meine Art.
    Fasten ist für mich nicht vordergründig Verzicht, sondern auch Achtsamkeit - oder wie es meine Freundin ausdrückte, "sich möglichst oft des Augenblicks gewahr sein".
    Die tägliche Tasse Fastentee, der Spaziergang, ein Fussbad, Yoga, die Fokussierung auf das Wesentliche. Bewusst den Weg bis Ostern gehen.
    Auch das kann fasten sein. Auf meine Weise.
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  20. Beautiful daffodils, It would be my pleasure if you join my link up party related to Gardening, Nature shots and birds here at http://jaipurgardening.blogspot.com/2021/02/garden-affair-spring-flower-schizanthus.html

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Nicole,
    ich bin auch kein Freund von fasten. Viel wichtiger finde ich es achtsam zu sein. Auf seinen Körper zu hören, was er zur Zeit braucht.
    Deine Aussage kann ich auch sehr gut verstehen. Man muss sich auch gelegentlich mal etwas Schönes gönnen, gerade dann, wenn es einem ansonsten vielleicht nicht ganz so gut geht. :o)

    Ich wünsche dir einen schönen Abend.

    Liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass Du Dir für ein paar liebe Worte Zeit nimmst ♥

Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, Dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die Du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzerklärung. Danke!