banner

Dienstag, 25. November 2014

Erdnuss-Hagebutten-Kette



Finken wie Buchfink, Bergfink, Erlenzeisig, Gimpel oder Kernbeißer, Meisen wie Kohlmeise, Schwanzmeise, Sumpfmeise oder Tannenmeise und Haus- oder Feldsperling fressen, neben Sonnenblumenkernen und Fettfutter, besonders gerne Erdnüsse. Um unseren Gartenvögeln, jetzt wo die kalte Jahreszeit anbricht, eine besondere Freude zu machen, haben mein Kleiner und ich für die muntere Vogelschar eine Erdnuss-Hagebutten-Kette aufgefädelt. Und wie Ihr sehen könnt, haben nicht nur die obengenannten Vögelchen ihren Spaß daran.

Material:
  • eine Kordel
  • eine dicke Nadel
  • Erdnüsse 
  • Hagebutten

So geht's:

Zuerst schneidet Ihr ein Stück Kordel in der gewünschten Länge ab. Nun fädelt Ihr die Kordel durch die Nadel und piekst mit der Nadel durch die Erdnuss. (Vorsicht, die Erdnussschale kann für kleinere Kinder noch sehr hart sein!) Die erste Erdnuss wird mit einem Knoten am unteren Ende der Kordel fixiert, dann werden immer abwechselnd Erdnuss und Hagebutte aufgefädelt. (Wir haben uns für die 3:1 Variante entschieden. Immer erst drei Erdnüsse, dann eine Hagebutte.) Wenn die Kette die gewünschte Länge erreicht hat, wird einfach die letzte Erdnuss wieder mit einem Knoten befestigt. Nun kann die Kette an einem Vogelhäuschen (oder an einem anderen gut einzusehenden Platz) aufgehangen werden. 

verlinkt mit:

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    wir haben letztes Jahr auch so eine Kette an unseren Baum gehangen, aber leider waren die Vögel nicht so interessiert daran...wir probieren es dieses Jahr noch mal und wenn sie dieses Jahr wieder nicht wollen, dann siehts eben einfach nur schön aus.
    Liebe Grüße in den Tag Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh.. du machst mir Angst.. ehrlich nicht?! Einfach uninteressant! Das wäre ja schade!
      Lieben Gruß, Nicole

      Löschen
  2. An dieser Kette erfreuen sich nicht nur die Vögel sondern auch das menschliche Auge!
    Eine schöne Arbeit für Kinder.
    Liebe Grüsse
    sarah

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Idee ;)
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So nochmal,
      habe mich verschrieben. Ganz tolle Idee, kannte ich noch nicht und merke ich mir auf jeden Fall, gute Idee zum Basteln mit Kind.
      LG,
      Petra

      Löschen
  5. und so hübsch obendrein!
    p.s. das füchslein ist ein er :)

    AntwortenLöschen
  6. So eine nette, hübsche und sinnvolle Idee! zum Nachmachen! :)

    AntwortenLöschen
  7. Erdnüsse für Vögel -gerne. Ich selbst mag sie gar nicht essen und meine Kinder (ja, hab welche ;), aber schon flügge) sind auch keine Fans. Umso netter, wenn sich daran dann die Vögel laben.
    LG
    Gea

    AntwortenLöschen
  8. Super Idee!!! Das sollte ich auch machen, denn die Vögel in unserem Garten warten auch schon auf Winterfutter. Sie werden jedes Jahr so gut von uns verwöhnt, dass sie gestern früh bereits Protest anmeldeten, dass noch keine Meisenknödel & Co. im Walnussbaum hängen. Sie flogen aufgeregt hin und her und schimpften. Ganz liebe Grüße und einen schönen Tag dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  9. ...tolle Idee, liebe Nicole,
    werde ich nachbauen...bisher werden die Vögel bei mir mit schnabelfertigem Erdnußbruch zu sehr verwöhnt ;-)...außerdem bleiben sie so länger sitzen und ich kann noch ein paar Fotos mehr machen :-)),

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin begeistert. Und das fressen die Vögel auch wirklich?
    Haha, damit hole ich die Vögel in unseren Garten zurück. Und dabei hatte ich schon aufgegeben, denn unser Nachbar hat ca. 452 Futterstellen in seinem Garten. Aber jetzt.... haha, auf zum Erdnusskauf! Und schön sieht's auch noch aus.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm... ich dachte schon, dass es funktioniert. Allerdings sagen Stine und Babsy was anderes.. mmpff!!

      Löschen
    2. Zu spät. Erdnüsse sind schon gekauft. Okay, wir könnte sie auch selber essen, aber ein Plan ist ein Plan. Und man soll Vögel ja nicht unterschätzen... ;-))

      Löschen
  11. Echt? Die kleinen Vögel holen sich die Nüsse aus der Schale? Die Wiener Meisen nicht! Denen muss ich die Erdnüsse, die ich ihnen ins Fensterkisterl lege, auf schnabelgerechte Happen zerkleinern, damit sie sich's holen :-)
    Aber aussehen tut eure Vogel-Verpflegungskette sehr hübsch!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh.. nein.. Du hast auch schon solche Erfahrungen gemacht?? Stine meinte auch, die Vögel mögen es so nicht.. mmpf!! Wir lassen sie hängen und schauen mal was passiert.. grins schief!!

      Löschen
  12. Tolle Idee...und dazu auch noch dekorativ...was will man mehr...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  13. Hey, super Idee.... werde ich mich mit meine Kiddies mal umsetzen. Die werden sich freuen !
    Liebe Grüße und DANKE!
    Ulli

    AntwortenLöschen