banner

Freitag, 7. November 2014

Hortensien



"Was machst du denn da mit den wunderschönen Hortensien?", frage ich meinen freundlichen "Keine-Hühner-Mehr-Nachbarn". "Die müssen alle ab! Der Häcksler steht schon bereit!", antwortet er mir grimmig, bereit zur Tat zu schreiten. "Du willst die Hortensien schreddern?!", frage ich erschrocken. "Was soll ich denn sonst damit noch machen?", antwortet er mir grinsend, wohl wissend, was jetzt kommt. "Mir geben.", antworte ich frech. Mein "Keine-Hühner-Mehr-Nachbarn" lacht mich an und beginnt die Stiele abzuschneiden: "Hier bitte schön, das nächste Mal, sag doch etwas eher Bescheid, dann sind sie noch nicht so verblüht." Er zwinkert mich an. Ich grinse zurück und entgegne: "Ein bissel verwaschenen macht doch gar nix. Ich finde sie wunderschön!". Mein "Keine-Hühner-Mehr-Nachbarn" zuckt die Schultern und reicht mir einen üppigen Strauß über den Gartenzaun. Ach, wie herrlich!! Nun stehen diese wunderbaren Hortensien in meiner verbeulten, türkisfarbenen Milchkanne auf der Küchenbank und erfreuen jedesmal mein Herz, wenn ich vorüberlaufe.

Noch mehr Blümchen findet Ihr bei Holunderblütchen.

Kommentare:

  1. Liebe Frau Frieda,
    schön, dass dein Nachbar sie dir gegeben hat, ihnen somit ein zweite Chance und du Freude über den Hortensiengruß. Vor allem sehen sie noch richtig gut aus...bei mir sind sie schon nicht mehr so ansehnlich :-(
    Einen schönen Freitag und Start in kommende Wochenende wünscht dir Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, bei mir sind sie auch schon lange oll, liebe Stine!!
      Dir ein ganz charmantes Wochenende, Nicole

      Löschen
  2. Und was ist bitteschön ein Keine-Hühner-mehr-Nachbar? (mir scheint, ich habe da irgendwas verpasst). Die Hortensien sind toll und gerade in der knalligen Vase kommt ihre leicht verblasste Farbe toll zur Geltung.
    Einen Gruß an die beherzte Retterin (und kann es sein, das du vergessen hast dich zu verlinken?)
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein "Keine-Hühner-mehr-Nachbar" hatte bis vor einem Jahr noch Hühner. Er ist derjenige, der mich dazu inspiriert hat, mir auch welche anzuschaffen. Seit letztem Jahr ist Schluß, ihm wurde so ganz allein, das Versorgen der Tiere zu viel. Aber er steht mir trotzdem immer mit Rat und Tat zur Seite und dafür bin ich ihm sehr dankbar. Liebste Grüße, Nicole
      äh.. und danke.. ja, hatte ich!!

      Löschen
  3. Wunderbar, dass du die Hortensien gerettet hast.
    Sie sind sooooo schön in der Vase!!!

    Greetinngs & Love & a wonderful weekend
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Ines!! Dir auch ein wundervolles Wochenende!!
      Herzlichst, Nicole

      Löschen
  4. Zweites Hortensienleben - und so ein besonderes! Lieben Gruß, Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch eine ganz besonderen lieben Gruß, Iris!!
      Ich muss immer noch an Birnen-Engel denken.. lächel!!

      Löschen
  5. Hihi! Du bist ja eine richtig radikale Blumenschützerin!!! :-D Aber deine Protestaktion hat sich absolut gelohnt, denn die Hortensien sehen noch soooooooo gut aus. Und ich mag es, wenn sie schon etwas herbstlich angehaucht sind. Meine Hortensien sind leider schon total hinüber, aber immer noch an den Büschen. Ich schneide sie erst im Frühjahr ab, wenn sich die ersten neuen Blattknospen zeigen. Dein Strauß ist auf alle Fälle großartig und in der Vase perfekt! Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende dir... Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag es auch sehr, wenn die Hortensien so langsam aber sicher die Farben verlieren!!
      Dir auch ein ganz wunderbares Wochenende, liebe Michaela!! Herzlichst, Nicole

      Löschen
  6. Hortensien sind immer wieder wunderschön.
    Toll dass du so einen Nachbarn hast. Bei unseren landet immer alles im Müll. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    und danke für deine lieben Worte,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie schade!! Ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende! Herzlichst, Nicole

      Löschen
  7. Mir gefalken Hortensien richtig gut

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb von Dir! Danke!
      Mach's fein und einen lieben Gruß zurück, Nicole

      Löschen
  8. Ist wohl ein Banause, der Nachbar .... ;-)
    Na jam, besser als ein asphaltierter Garten...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du ganz und gar recht!!
      Dir ein ganz wundervolles Wochenende!! Herzlichst, Nicole

      Löschen
  9. Haha...Frau Frieda!
    Ich habe auch eine Keine-Hühner-mehr-Nachbarin, die auch ebensolche wunderschönen Rispenhortensien im Garten hat und mir immer grosszügig welche abgibt.
    Ich find sie wunderschön!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da haben wir beide ja riesengroßes Glück gehabt, liebe Smilla!!
      Lieben Gruß zurück, Nicole

      Löschen
  10. Schön, wenn man so einen "Keine -Hühner-mehr-Nachbarn" hat...;-) LG und ein schönes Wochenende! Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch, liebe Lotta!! Dir ein wundervolles Wochenende! Herzlichst, Nicole

      Löschen
  11. Wie gut, dass Du die schönen Hortensien vor dem Schredderer gerettet hast!
    Liebe Grüße und schönes Wochenende,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war wirklich ein Glück, liebe Kebo!
      Dir ein ganz wunderbares Wochenende!! Herzlichst, Nicole

      Löschen
  12. Dein *Keine-Hühner-Mehr-Nachbar* hat keine Frau? Da hast Du aber Glück! Sonst hätte die dem doch den Hals umgedreht ;o)
    Hat er Dir nun die Blüten abgeschnitten und schreddert den Rest der Hortensien, oder wollte er lediglich die Blütenstile schreddern?
    Wenn das Letztere der Fall ist, wird der gute *Keine-Hühner-Mehr-Nachbar* im nächsten Jahr bestimmt vorher an Dich denken :o)
    Einen lieben Abendgruß schickt Dir die Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was Du so alles zwischen den Zeilen lesen kannst, liebe Elke!! Nein, mein Nachbar hat keine Frau und keine Hühner mehr.. lach schallend!! Er hat nur die Blütenstile abgeschnitten. Das hat er dieses Jahr schon einmal gemacht und dann hat diese verflixte Blume zum zweiten Mal geblüht.. hätte ich mal gehört!!
      Einen wunderbaren Morgengruß schickt Dir, Nicole.

      Löschen
    2. So, so... der *Keine-Hühner-Mehr-Nachbar* mag also keine Blüten in der Hortensie... merkwürdig! Man wird im Alter ja wunderlich, habe ich mir mal sagen lassen ;o)
      Dein Schaden soll es nicht sein! Liebe Grüße von der Elke, die sehr gerne ihre Gedanken zwischen den Zeilen schweifen lässt ;o)

      Löschen
  13. ...jetzt weiß ich gar nicht, liebe Nicole,
    was mich mehr erfreut...deine wunderschöner Strauß oder deine kreative Bezeichnung für deinen netten Nachbarn...dann eben beides ;-)...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Nachbar hieß eine Zeitlang: mein freundlicher "Hühner-Nachbar". Jetzt sind die Hühner weg und ein neuer Name musste her.. lächel!!
      Dir ein ganz wundervolles Wochenende!! Herzlichst, Nicole

      Löschen
  14. Und nicht nur dein Herz, sondern auch das, deiner Leser!
    Vielen Dank für den Anblick.
    Dir und unbekannter Weise auch deinem "Keine- Hühner- mehr- Nachbarn"! ;o)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das ist so lieb von Dir Claudia!! Danke schön!! Werd' ich ausrichten. Dir ein ganz wundervolles Wochenende und einen lieben Gruß, Nicole

      Löschen
  15. Hortensien sehen immer wunderschön aus, auch getrocknet, wie schön dass Du so einen netten Nachbarn hast.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlich Willkommen, liebe Judika!! Und hab' Dank für Deine lieben Worte!
      Herzlichst, Nicole

      Löschen
  16. wunderschön, liebe Nicole, ich freue mich mit Dir über Deinen netten Nachbarn und über diesen herrlichen Hortensien-Strauss, sie haben jetzt eine ganz besondere Färbung -ich liebe Hortensien- ;-)))))))))))

    einen lieben Wochenendgruß schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe sie auch! Einen wunderbaren Sonntagabend und einen lieben Gruß, Nicole

      Löschen
  17. Da hätte ich aber auch zugegriffen :-)) Ganz herzliche Grüsse und eine gute Woche, helga

    AntwortenLöschen