banner

Samstag, 31. Oktober 2015

Sonntagsfrühstück im Wald


"Guten Morgen, mein Schatz! Hast du gut geschlafen?". Mein Kleiner kuschelt sich noch schlafwarm an mich ran, seine Haare stehen in alle Windrichtungen ab und mit verschlafener Stimme nuschelt er ein leises: "Ja.". "Ich habe eine Überraschung für dich. Wir frühstücken heute im Wald!", flüstere ich in sein Ohr, "Wenn wir Glück haben und schön leise sind, können wir vielleicht sogar Rehe sehen. Der Picknick-Korb ist schon gepackt!". "Aber noch nicht jetzt!", protestiert er ebenso leise, "Ich bin noch gar nicht richtig wach und dunkel ist es auch noch.". "Nein.", antworte ich beruhigend, "Werde erstmal wach und wenn es dämmert ziehen wir los!". Wir haben leider keine Rehe gesehen. Dafür aber lustige Pilzsammler, engagierte Läufer, walkende Damen und energische Hundebesitzer. Ihr glaubt gar nicht, was an einem Sonntagmorgen rund um den Picknick-Platz alles so im Wald los ist. Und wißt Ihr was? Allesamt haben uns lächelnd einen "Guten Morgen" zugerufen und einen "Guten Appetit" gewünscht. Ich bin mir sicher, so manch einer hätte sich mit Freuden zu uns gesetzt!

Verlinkt:
*Naturkinder* von Caro
*Sonntagsfreude* von Rita
*Kaffeeklatsch* bei Regina


(Das Waldfrühstück hat schon am 25. Oktober stattgefunden, als mein Kleiner und ich ganz alleine zu Hause waren.)

Kommentare:

  1. Also, ich hätte mich gern dazugesetzt. Sieht schön gemütlich aus euer Picknick.
    Echt schade um die Rehe:( LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. ich hätte auch gelächelt, wenn ich euch gesehen hätte! und mich natürlich sehr gern dazugesetzt!
    liebe elfengrüße von mano

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nicole,
    dein Frühstück sieht aber auch lecker aus. Also, wenn ich dort im Wald gewesen wäre,
    dann hätte ich mich zu Euch gesetzt.
    :-)))

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. Ein Waldfrühstück käme mir jetzt auch gerade recht, liebe Nicole,
    schöne Idee :-) Einen schönen Herbstsamstag und
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra

    AntwortenLöschen
  5. ich hätte meinen Augen vermutlich nicht getraut, ebenso wie ich jetzt meinen Augen kaum traue. Eine tolle Idee, mal nicht nachmittags bei Sonnenschein zu picknicken, sondern direkt morgens ein Frühstück an der frischen Luft einzunehmen. Herrlich! Eine feine Idee, die ich mir mal merken werde für später.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  6. und du hast mich nicht mitgenommen *lach*
    ich wünsche dir ein schönes wochenende!
    einen lieben gruß, elvi

    AntwortenLöschen
  7. oooohhh, da hättest du für mich frostbeule aber ganz sicher eine decke mitnehmen müssen. die temperaturen morgens bei der ersten hunderunde sind schon ganz schön frisch. ob da eine tasse kaffee zum aufwärmen gereicht hätte, weis ich nicht ;). auf ideen kommt ihr...:)). einen lieben samstagsgruß schicke ich dir, sabine

    AntwortenLöschen
  8. Aber klar doch...ich hätte mich auch gern dazu gesetzt...und unser Hund hätte vermutlich gar nicht erst gefragt, ob er mal in den Korb schauen darf...grins. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. da hätte ich doch glatt beim walken inne gehalten und mich dazu gesellt ;-)
    habt es weiterhin so schön gemütlich
    lg anja

    AntwortenLöschen
  10. Wie schön ist das denn!!! Ich finde das soooo klasse, wenn Kinder so naturverbundene Eltern haben! Meine Eltern sind mit uns Kindern auch so viel an die frische Luft gegangen - was haben wir Enten gefüttert, sind durch Parks und Wälder, immer den Hund dabei und ich habe Kastanien und Blätter gesammelt... das hat mich bis heute geprägt, ich liebe die Natur und Viechereien immer noch so sehr!!! Bei Deinen Blog Posts geht mir wirklich das Herz auf, Nicole, Dir und Deinen Lieben ein schönes Weekend x

    AntwortenLöschen
  11. Der Fehlerteufel stellte mir heute Morgen ein Bein. Komm verlinke, ich setze mich so lange zu euch in den Wald.
    Lustig was am Morgen schon im Wald los ist, nur die Tiere (außer Hunde) sieht man nicht.
    Ich stelle mir gerade vor, wie ich meinen Monstermann morgens dazu bringe in den Wald zu gehen und zu Frühstücken...so gegen 12 wären wir da!
    Liebe Samstagsgrüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,
    es sieht aus, als hättest du dort im Wald ganz problemlos ein Bloggertreffen abhalten können.
    Und ja, auch ich hätte gern mit euch gefrühstückt.
    Ich liebe Picknicks und ich liebe diese besonderen Momente mit den Kindern, die man nie vergisst und von denen man hofft, dass sich auch ihnen für immer in Erinnerung bleiben...
    Claudiagruß

    P. S. Es fehlen nur noch 3 Teilnehmer zum Teeadventskalender. Ich freu mich schon total und bin ziemlich aufgeregt ;o)

    AntwortenLöschen
  13. Das glaub ich zu gern, dass sich am liebsten jeder zu euch geplatzt hätte, um ein bisserl mitzunaschen! Die Idee ist aber auch toll und im Spätherbst ja auch recht ungewöhnlich.
    Tolle Dinge lässt du dir immer wieder einfallen, das gefällt mir sehr!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine schöne Idee!! Ich bin immer wieder überrascht, welch schöne Sachen du mit deinem Sohn unternimmst. Ich gönne mir gerade eine Pause. Meine Tochter spielt Klavier und es wirkt sehr harmonisch. Von wegen. Diese Geschwisterstreitereien gleich am Morgen.... schlimm. Dazu eine Hustenattacke meines Kleinen als Aufstehhilfe für mich.
    Und jetzt suche ich gerade ein Schokomuffinrezept und dann geht die Halloweenbackerei los. Gerade ruft mein Kleiner: Mama, du hast doch gesagt an Halloween isst man Süßigkeiten...
    oh-oh... Was für ein Tag!
    Liebe Grüße und eine gruselige Party
    Jutta

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole,

    deine schönen Erlebnisse erfreuen mich.
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  16. Da hätten sich der Krümel und ich auch liebend gern dazu gesellt! Was für eine wunderbare Idee im Wald zu frühstücken. Kann mir gut vorstellen, dass da morgens einiges los ist. Und dann schaut eure Picknick auch noch so toll aus. Du bietest deinen Kindern wirklich immer ein tolles Programm - finde ich wirklich klasse. ... Bei all den vielen Autos und Stress auf den Straßen haben wir gestern auch gesagt, dass ein Leben auf dem Land, in der Natur und mit viel Ruhe wohl eher was für uns wäre.
    Ich drück dich doll und schreibe heute nochmal eine separate Glücksmail an dich :-*
    Liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  17. Ach, jetzt werde ich melancholisch, Wald-Picknicke habe ich mit meinen Kindern früher viele gemacht, die Zeit ist so schnell vergangen. Jetzt hat der jüngste Sohn (wird im Jan. 14) keine Lust mehr zu solchen Dingen. Nicht mal mit mir zur Sternwarte wollte er, das will ich nur mit meinem größten Bruder machen und der konnte leider nicht, schade.
    herzliche Grüße
    Judika

    AntwortenLöschen
  18. Das ist aber mal eine wunderbare Idee, die ich aber leider nicht in die Tat umsetzen kann, selbst wenn bei mir das Wetter noch entschieden besser ist als in Deutschland.
    Leider habe ich keinen Wald in greifbarer Nähe.......... schnief.

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oohhh.. weh!! Da habe ich Dich wohl übersehen, liebe Monika!! Ein ganz warmes nachträgliches Willkommen hier bei mir!! Herzlichst, Nicole

      Löschen
  19. Ja, da hätte ich Dir auch fröhlich zugewinkt und gesagt, dass ich mich immer wieder freue, Eltern mit ihren Kindern im Wald zu sehen. Und dann noch mit so einem feinen Frühstück, genial. Zugegeben, energisch wäre ich auch gewesen, aber nur zum Lockenhund, weil der morgens im Wald oft einen Clown gefrühstückt hat.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nicole,
    was für eine schöne Idee!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und schicke sonnige Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  21. Ganz schön schräg... Da muss man mal drauf kommen...
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  22. Läuft's bei euch schon? Bei uns wurde innerhalb von 10 Minuten das Wohnzimmer zur elternlosen Zone erklärt und mein Mann und ich hinauskomplementiert. Auch recht....
    Jetzt hört man alle 5 Minuten wildes Kreischen, weil sie Mord in der Disco (oder so) spielen.
    Wie ist das mit Jungs?
    Liebe Grüße
    Leidensschwester Jutta ;-))

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nicole, was hast du aber auch für geniale Ideen! Herbstliches Frühstück im Wald. Klasse!

    Ein schnelles Grüßle am Samstag Abend schickt dir Christine

    AntwortenLöschen
  24. Oh das sieht aber einladened aus liebe Nicole... ich hätte mich auch mit Freuden zu euch gesetzt ♥ Was für eine tolle Idee!
    Allerliebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Nicole,
    Du hast einfach wunderbare Idee.
    Ein Frühstück im Wald, wie schön.
    Ich glaube, Dein Kleiner war ganz schnell putzmunter und hat das frühe Aufstehen nicht bereut.
    Dir einen gruseligen und schaurigen Abend, liebe Halloween Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  26. Ach wie toll :o) Mich erinnert das an unsere Stopps an den Rastplätzen dieser Welt. Manche, vor allem in Frankreich, sind echt toll und gemütlich!
    Ich glaube gerne, daß sich die anderen gerne dazu gesetzt hätten :o)
    Ich schicke liebe Grüße rüber :o))) Elke

    AntwortenLöschen
  27. Die Idee finde ich einfach grandios. Hach, so etwas hätte ich auch gerne mal gemacht als Kind.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nicole,
    also ich hätte mich sicher zu euch gesetzt! Eine so schöne Idee von dir und ihr habt es sichtlich genossen!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  29. Leider wäre ich euch nicht begegnet, ich als Eule staune sowieso wie früh manche schon aktiv sind. Und ohne Kaffee gehe ich grundsätzlich nicht aus dem Haus. Aber so bestaunt zu werden löste sicher nicht nur bei den anderen ein Lächeln aus. Und Lachen am Morgen vertreibt alle Sorgen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Nicole,
    was für eine wundervolle Idee - ein Frühstück im Wald - das wäre jetzt fein...ist fast schon ein bisschen spät...

    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  31. DAs tönt nach einem richtigen Plasuch! lg Regula

    AntwortenLöschen