banner

Dienstag, 1. März 2016

Blumenampel aus Eierkarton


Seit dem wir Hühner haben, bekommen wir von Gott und der Welt Eierkartons geschenkt. Erst letztens stand eine Freundin meiner Schwiegermama vor der Tür und übergab mir mit einem Lächeln einen Stabel Eierkarton: "Die habe ich extra für dich gesammelt, Nicole!". Artig wie ich bin, habe ich natürlich lächelnd danke gesagt. Aber jetzt mal ehrlich? Wir haben momentan vier Hennen und einen Hahn. Wo sollen denn die ganzen Eier herkommen? Die paar Eier, die im Nest liegen, werden sofort verarbeitet. Manchmal reichen sie noch nicht mal, dann kaufen wir Bio-Eier dazu (oben auf dem ersten Bildchen kann man übrigens zwei Zwergeneier von unseren Hühnern und ein normales Ei vom Markt sehen). Aber ich komme vom Thema ab. Was macht man nun mit den ganzen Eierkartons? Genau - verbasteln!

Material:
  • Eierkarton
  • Schere 
  • Schnur
  • große Nadel
  • zwiebelige Frühjahrsblüher


So geht's:

Zuerst schneidet Ihr die inneren Zipfel aus dem Eierkarton heraus und begradigt den Rand. Dann fädelt Ihr ein Stück Schnur auf eine große Nadel und piekst auf zwei gegenüberliegenden Seiten Löcher in den entstanden kleinen Becher. Mit zwei Knoten an jedem Ende wird nun die Schnur fixiert. Noch ein kleines Blümchen mit Zwiebel und ein paar Krümel Erde hinein und fertig ist die kleine Eierkarton-Blumenampel.




Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Nicole,
    die einfachsten Dinge sind oft die schönsten.
    Das werde ich bestimmt die Tage ausprobieren.
    Ansonsten habe ich es nicht mit soviel Osterdekoration seit die Kinder aus dem Haus sind.
    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frau Frieda,
    guten Morgen, ja darauf muss man erst mal kommen, witzig die Idee und Upcycling ist es auch noch.
    Herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,
    ein kleines, aber ausgesprochen feines Arrangement auf deinem Tisch, das einmal mehr beweist: Ideen muss frau haben. Geld spielt eine nachgeordnete Rolle.
    Deine Krokusse mit den Zwiebeln daran, habe ich neulich schon bewundert. Diese Frühblüher hatte ich noch nie im Haus, weil ich immer dachte, sie eignen sich nicht. Welch Irrtum...
    Claudiagruß

    ...und falls dir mal die Eierkartons ausgehen, könnte ich auch gern für dich sammeln ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie wundervoll, das sieht entzückend aus - vor allem zusammen mit dem kleinen vögelchen! Sehr, sehr hübsch, liebe Nicole. Und absolut nachahmenswert... :-)
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole, so eine süße Idee und einfach zu basteln. Werde gleich mal Eier kaufen ;-))
    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee:)) Wir benutzen die große Anzahl an Eierkartons als Kaminanzünder zusammen
    mit getrockneten Tannenzapfen. LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  7. Ei, Ei, Ei Nicole,

    das ist aber eine ganz feine Idee, die mir sehr gut gefällt.
    Ich hätte auch noch ein paar Eierkartons!!!
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    das ist absolut herzig!
    Und was das Eierkartonsammeln angeht... Ich habe eine Weile auch für meine Nachbarin (mit einem Hahn und fünf Hennen) gesammelt, bis sie mir ganz lieb erklärt hat, "im Moment" habe sie genug Kartons. Da hab ich erst überlegt, dass die Hühner ja auch nicht fünf Eier pro Tag legen! :-)
    Liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole,
    wie süss ist das denn!!!! Dein Ideenreichtum kann ich nur bewundern!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen du Liebe ...jetzt habe ich einen Moment gedacht, was kann man denn jetzt aus Eierkartons Hübsches basteln? Aber du hast mich überzeugt. Zusammen mit dem Vögelchen ist die Idee ganz zauberhaft. Wenn du jetzt nicht mal mit Eierkartons überschüttet wirst ;). Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja eine süße Idee.
    Hab einen schönen Tag
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Moin Nicole,
    du Arme, ja als ist es echt schwer, zu nettgemeintem Nein zu sagen, hast du aber top gelöst. Die Idee ist sehr süß und sieht gut aus.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Diese Idee gefällt mir auch!
    Meine Mieter bauen auf meiner Wiese seit Tagen an einem Hühnerstall.. ebenfalls sollen vier Hennen und ein Hahn einziehen. Ich werde berichten...
    Viele Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole,

    deine Ideen erfreuen mich immer wieder neu.
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole,
    das sieht ja toll aus...immer wieder entdecke ich neue Eierkarton-Varianten - unglaublich, was man daraus alles zaubern kann. Eierkarton-Rosen und kleine Feenhäuser habe ich schon mal gemacht...deine Idee werde ich mir mal vormerken...

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. Eine so schöne Idee .
    Ich schließ mich allem Gesagten an ,
    was man nicht alles basteln kann .
    Wie kommst du immer auf so schöne Ideen ?
    Schönen Tag und lieben Gruß von JANI

    AntwortenLöschen
  17. Oh, das muss ich mir merken, dass man Leuten mit Hühner die passende Verpackung dazu schenkt ;-)) (allerdings kenne ich hier in der Gegend niemanden mit Hühnern...). Denn wie sonst, wärst du auf diese nette Idee gekommen? Und mit diesem Vögelchen dazu... toller, außergewöhnlicher Tischschmuck!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  18. Die Eierkartons benutze ich gerne zum aussäen von Blumen und Gemüse. Kannst du im Frühling samt Eierkarton in den Garten setzten.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist jetzt mal eine tolle Idee liebe Pia! Danke ♥

      Löschen
  19. Eine schöne Idee :) Obwohl ich als alte Pinseltante die Eierkarton-Blumenampel noch bunt anmalen würde :P

    Ich sammle Eierkartons immer zum Anheizen des Lagerfeuers. Das Zeug brennt wie Hölle.

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  20. Gibt das Leben dir Eierkartons, mach Blumenampeln daraus.
    Klasse Idee um den Wohnraum zu verschönern :)
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  21. was für eine süße Idee..
    nur beim Gießen muss man vorsichtig sein :D
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  22. Der Tochter geht's genau so. Und ich gestehe, auch ich schleppe ihr alle Kartons ins Haus. Allerdings nehme ich auch immer wieder welche mit - gefüllt mir schönen frischen Eiern.
    Vielleicht werden wir demnächst auch anfangen, den Kartonstapel abzubauen, indem wir ihn, wie Du, verbasteln. Das ist eine schöne Idee, die Du hier gezeigt hast.
    Lieben Gruß und noch einen schönen Tag
    Katala

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nicole, die sind wirklich wunderschön geworden. Die Farben gefallen mir besonders gut!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  24. Liebe nicole,
    was für eine wunderbare Idee......
    Deine kleine blumenampel gefällt mir total gut.....
    Ich habe dein Päckchen gestern losgeschickt.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  25. Hihihi und im Winter, wenn sie sowieso schlechter legen... ;)) Tolle Idee liebe Nicole! ♥ Wünsch dir noch einen schönen Dienstag und sei ganz lieb gegrüßt
    Christel

    AntwortenLöschen
  26. Uh, ja das ist cool! Danke fürs zeigen:)

    AntwortenLöschen
  27. ...schöne Idee, liebe Nicole,
    hast du der Blume auch ein wenig Wasser gegeben? der Karton müßte das doch halten oder tropft es dann?

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  28. das ist ja niedlich!!
    wenn du mehr kartons verbrauchen möchtest, mach doch pappmaschee daraus. damit kannst du dann mit deinen söhnen tolle sachen machen - papier oder kleine figuren (hühner!) oder schalen: https://de.pinterest.com/search/pins/?rs=ac&len=2&q=pappmache&0=pappmache|autocomplete|0
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  29. Gespeichert! Was für eine nette Idee.
    Dann kann Ostern ja kommen.
    Unsere Eierkartons werden zu Pflanztöpfchen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  30. Was für eine super Idee!!! Das wirkt klasse! Ach, mit Eierkartons möchte ich vor Ostern auch noch basteln. Könntest mir direkt ein paar abgeben, hast ja jetzt so viel. ;-)
    Ganz liebe Grüße, Michaela

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Nicole,
    das ist eine tolle Idee. Muss ich mir auf jeden Fall merken.
    Ich wünsche dir noch eine schöne restliche Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Nicole, was für eine witzige Idee. Ob es wohl funktioniert wenn man die einzelnen "Ampeln" zur Girlande fädelt? Fällt mir gerade so spontan ein... muss ich mal ausprobieren.

    liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  33. Das ist ja eine hübsche Idee...das Gießen müsste auch noch tropffrei funktionieren, da der Karton ja Wasser speichert. Frühjahrsblüher hab ich genug zum Ausbuddeln....:-))
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  34. hui, die Ampel habe ich ja noch gar nicht gesehen! die ist ganz genial! ich mag ja kleine Ampeln mit kleinen Blümchen drinnen und dann noch so ein schönes Upcycling! na, jetzt weiß ich, was demnächst in mein Fenster zieht! Danke für den Tipp! und liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen