banner

Dienstag, 5. Juli 2016

Yoyo im Apfelglück


Wenn ich in diesem Jahr an unseren Spalier-Apfelbäumen entlang gehe, hüpft mein Herz voll Freude. Besonders der kleinste Baum in der Mitte, ist voll mit jetzt schon prallen Äpfeln. Leider sind sie erst Anfang September reif, dann haben sie auch die richtige Farbe. Es sind so richtig schöne Schneewittchen-Äpfel wie mein Großer, unser Apfelexperte, findet. Vor einigen Jahren haben gemeine Apfeldiebe all' unsere Spalieräpfel geklaut, da waren sie noch grün. Wahrscheinlich haben sie nach dem Verzehr mit Bauchgrimmen im Bett gelegen. Oooh, was war ich damals böse auf die üblen Diebe. Ein Apfel oder zwei Äpfel wären okay gewesen, aber die ganze Ernte? Nun, ja! Jedenfalls haben mich unsere üppig tragenden Spalier-Apfelbäume inspiriert und ich habe für meine neuste Yoyo-Brosche (= kleine Ansteck-Brosche aus Stoff) einen apfeligen Stoff gewählt. Wie das geht, habe ich schon des Öfteren geschrieben. Also, wer auf die Beschreibung keine Lust mehr hat, dem sage ich jetzt schon mal Adieu. Die anderen dürfen gerne weiterlesen.. grins breit! Zuerst nähe ich die Yoyo-Brosche (mit einer Schablone geht es sehr leicht. Wer keine hat, kann es auch mit >dieser< Anleitung versuchen.) mit ein paar Stichen zusammen und ziehe sie dann mit dem Faden in Blümchenform. Jetzt fehlt nur noch ein passender Knopf. Die schönsten Knöpfen sind für mich die selbstbezogenen. Mit einem manchmal schweren Klick wird der Knopf mit einem runden Stoffflecken ummantelt. Nun füge ich die Stoff-Brosche und den Knopf zusammen und befestige eine kleine Sicherheitsnadel an der Rückseite. Fertig ist meine kleine, apfelige Yoyo-Brosche.

Kommentare:

  1. Ich esse nur bestimmte Apfelsorten, weil ich gegen viele allergisch bin, aber finde auch immer wieder erstaunlich, wie saftig und lecker so eine "einfache" Frucht ist. Und am liebsten esse ich ihn natürlich zum Kuchen verarbeitet - da gehen dann zum Glück auch alle Sorten, lach!
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  2. hab mir schneewittchen grad in reifen zustand angesehen: sehr, sehr schönes äpfelchen!! und eine jojobrosche wollte ich doch schon lange mal machen, oder??
    liebste grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau Frieda,
    guten Morgen, ich bin vermutlich der einzige Mensch auf der Welt der keine Äpfel isst, nein ich mag sie schon, aber ich vertrage sie nicht roh, aber in Kuchen geht es schon aber ich liebe deine Brosche die ist sehr hübsch und auch der Apfelstoff gefällt mir sehr...
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Super liebe Nicole,
    das werde ich sobald ich Zeit habe, mit Sicherheit auch mal pro bieren.

    Gestern habe ich zwei Frauen im Alter von 81 Jahren kennengelernt. Da habe ich an deine Mama gedacht. Ich hoffe es geht ihr gut.

    Lieben Gruß Eva, die auch kein so großer Apfelesser ist.

    AntwortenLöschen
  5. Schnewittchen das hört sich schon so toll an.
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. hihi, musste grad grinsen, als ich die beschreibung vom apfelessenden apfelexperten nachgelesen hab. genau so isst man äpfel! und nicht anders! ;-)
    die yoyos sind alleliebst! könnte ich auch mal machen...
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja.. Hallo! Frau Mo!! Du hier bei mir? Was freu ich mich darüber!!

      Löschen
  7. Oh, eure Äpfel sind schon groß! Unsere sind noch nicht halb so groß. Ihr habt sicher ein richtiges "Apfelklima"!Dass man sie euch letztens gestohlen hat finde ich echt frech, hat man sie doch die ganze Zeit gehegt und gepflegt. Naja, Leute gibt´s!?...Hhhmmm!
    Deine Yoyos sind herrlich...die probier ich echt mal aus!
    Danke für´s zeigen und alles Liebe!
    Karen

    AntwortenLöschen
  8. Äpfel lagen hier schon länger nicht mehr in der Obstschale. Da wird es mal wieder Zeit ;-). Allerdings muß ich dafür noch in den Supermarkt. Im eigenen Garten habe ich nämlich keine. Ob die Supermarktäpfel mit deinen konkurrieren können, weiss ich allerdings nicht. Liebe Grüße zu dir, Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole, tolle Bilder.
    Ich habe auch nur eine Lieblingsapfelsorte.
    Die Pink Lady... ;-)
    Deine kl. Handarbeit ist total hübsch.
    gglG zu dir, Manja

    AntwortenLöschen
  10. Unfassbar. Jemand hat(te) wirklich all eure Äpfel geräubert? Menschen gibt's... Aber dieses Jahr sieht es vielversprechend aus (gibt es eigentlich irgendwas, was ihr NICHT im Garten habt? Ich glaube sogar ganz hinten links ist noch ein Weizenfeld ;-)))
    Deine Brosche ist mal wieder schön geworden, liebe Nicole. Der Stoff ist toll.
    Hab' einen schönen Tag!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja ein Ding mit den Apfeldieben, unerhört! Hoffentlich habt ihr dieses Jahr mehr Glück mit der Ernte.

    Zu den Jo-Jos: ich hab mal probiert, den Stoff vor dem Einspannen nass zu machen. Dann bekommt man ihn ganz glatt um die Knopfform gespannt. Nur so als Tipp wenn mal störrische Stoffe dabei sind.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. Deine Brosche sieht super aus.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nicole,
    oh - das finde ich auch nicht okay: die ganze Ernte - nee, dass geht ja gar nicht. Da hätte ich mich auch geärgert.
    Deine Brosche ist hübsch geworden!
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  14. Chic ist die Brosche, danke für die Anleitung! Ein paar Äpfel kann man verschmerzen, aber eine ganze Ernte? Da ist Bauchgrimmen doch als Strafe das Allermindeste!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Auch wenn der Apfel ja eher eine herbstliche Obstsorte ist, kommt er heute so schön sommerlich bei Dir daher, liebe Nicole ♥ Den Apfeldieben sollte man gehörig den Marsch blasen, hoffentlich bleibt Eure Ernte in diesem Jahr verschont !!! Wir haben hier im Dorf eine riesige Streuobstwiese mit Apfel- und Pflaumenbäumen, dort kann sich jeder bedienen, aber die meisten kaufen Ihre Äpfel doch dann tatsächlich noch, obwohl es sie dort gratis gibt. Ich freue mich schon wieder dort zu ernten ♥ Nachträglich wünsche ich noch alles Liebe und vor allem Gesundheit für Deine Mutter ♥
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  16. Ohhh, das ist aber ein schöner Apfelstoff, der gefällt mir. Und die Brosche auch.
    Ja, Äpfel aus dem eigenen Garten sind schon toll. Wir haben außer vier großen Eichen leider keine Bäume im Garten, dafür werden wir von Eltern und Schwiegereltern immer gerne mit Äpfeln versorgt.
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,
    da drücke ich dir fest die Daumen, dass die Äpfel diesmal auch bis zur Ernte hängen bleiben. Der Stoff für deine Brosche ist ja süß... Eine ähnliche Machart könnte ich mir auch gut als Deckel für Apfelgelee oder Kompott vorstellen.

    glg nicole

    AntwortenLöschen
  18. Das gibt es ja wohl nicht, liebe Nicole, die haben euch ALLE Äpfel geklaut!!! ??? Wie gemein ist denn das! Bei Nacht und Nebel, oder wie bringt man sowas fertig.

    Hoffentlich bleiben sie euch in diesem Jahr erhalten!

    Liebe Grüße von Christine
    die im Moment unter ihrem Apfelbaum am Teich sitzt

    AntwortenLöschen
  19. Mein Gott, sind die Äpfel auch schon wieder so weit?-
    Ein Tipp fürs Knöpfe beziehen, liebe Nicole, damit die Ränder gleichmäßig anliegen: Stoffstück anfeuchten! So eine Kanzashi - Blüte würde zu meiner heutigen Näharbeit auch passen...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  20. Unsre Apfelernte wird dieses Jahr sehr mickrig ausfallen... die wurden alle verhagelt.... Deine Brosche sieht klasse aus liebe Nicole! ♥
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nicole,
    der Apfelstoff ist ja klasse. Da könnte ich mir auch eine schöne Tasche für den Markteinkauf vorstellen, natürlich voll mit leckeren Äpfeln...
    Die Brosche finde ich niedlich, und für die Ernte drücke ich die Daumen.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Nicole,
    welche Gemeinheit. Wer macht denn sowas, die ganze Ernte klauen?
    Noch dazu, wenn die Äpfel noch gar nicht reif waren.
    Vandalismus war es aber nicht, oder? Also ich meine, sonst war im Garten alles unversehrt?
    Deine Brosche ist mal wieder ganz herzallerliebst geworden. Toll, dass du die Yoyos ohne Schablone zauberst.
    Das Apfelmuster wirkt doch schon etwas spätsommerlich/ herbstlich und passt somit sehr gut zum heutigen Wetter. Sturmtief Renate zieht durch, sagte gerade der Mann im Radio :-(
    Also Augen zu - und durch.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  23. deine Brosche ist sehr schön

    und ich hoffe dass deine Schneewittchenäpfel diesmal verschont bleiben..
    vielleicht ein Schild hinhängen.. Achtung ..gespritzt !! ;)
    liebe Grüße
    und viel Sonne (nicht nur) für die Äpfelchen
    Rosi

    AntwortenLöschen