banner

Samstag, 21. März 2015

Grober Leinen



Neidvoll blicke ich auf den groben Leinenstoff. Mein Göttergatte war bei Dawanda shoppen. Ja, Ihr habt richtig gelesen. Mein Göttergatte! Bei Dawanda! Man glaubt es nicht! Er will für seinen Bogen und für sein Schwert (Ja, auch hier habt ihr richtig gelesen. Schwert. Mein Göttergatte ist nicht nur in seiner Freizeit Bogenschütze, sondern auch Schwertkämpfer.) eine Tasche nähen. Nun liegt der schöne Leinenstoff hier auf unserem Esstisch und wartet auf seine Weiterverarbeitung. Was das für tolle Servietten geben würde, seufz!! Ich trinke jetzt erstmal meinen Kaffee aus und überlege mir, wie ich ihm wenigstens einen Meter Stoff abschwatzen kann. Irgendwelche Vorschläge?


Verlinkt:

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    unglaublich, ein Mann bei Dawanda. Ja, wenn die Männer was unbedingt machen wollen, dann gehen sie auch mal (für uns Frauen) ungewöhnliche Wege. Klasse. Bin echt gespannt wie das ganze dann fertig aussieht, vielleicht zeigst du was. Ich bin mir sicher, dass du nen Meter davon abhaben kannst. Liebe Grüße in einen hoffentlich schönen Tag sendet dir Stine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    der ist so schön! Hach und was man damit alles machen könnte.... Das Häslein ist aber auch süß, hast du das selbst gemacht? Nee. Ich dachte noch diese Woche, aus so einem Material hätte ich gerne einen Hasen ;-)
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und viel Erfolg bei deinem Mann
    Patricia die ein bissle neidisch ist wegen dem Stoff

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Nicole,
    Dein Mann teilt bestimmt gerne mit Dir.
    Ein Angebot beim Zuschnitt und nähen zu helfen
    wirkt bestimmt wunder.😉😉
    Liebe Wochenendgrüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Vielleicht bestellt sich der Göttergatte einfach neues Leinen...bei seinen Connections...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen,
    Du könntest ihm z.B. etwas von Deinen Stoffen im Tausch anbieten...vorzugsweise mit Blümchen oder Herzen....meinst Du, das würde klappen ? ;-)
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  6. ich bin mir sicher, dass du ein Stück vom Leinen abbekommst...! Ganz sicher sogar! auf das Serviettenergebnis bin ich mehr als gespannt! herzliche Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  7. Leinensstoff... wie schön.
    Normalerweise würde ich sagen: schnell, zerschneide ihn in passende Serviettenstückchen, aber bei einem Schwertkämpfer!!! Nein!! Bloß nicht!
    Aber - ein mit dem Schwert abgetrennter Stoff hätte doch was ;-))
    Meinst du darauf geht er ein? Du hältst den Stoff (ämmm, wie GUT kann dein Mann mit dem Schwert umgehen?) und er säbelt ihn mit einem wilden Schwung ab.
    Jetzt geht die Phantasie mit mir durch. Überhaupr, was schreibe ich da heute?
    Ich sag'' nur noch: das Häschen ist ziemlich süß.
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Samstag!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Das mit dem Schwertkämpfer darf ich meinem Sohn nicht erzählen. Der träumt schon ewig von einem echten eigenen Schwert. Offenbar bleibt diese Leidenschaft womöglich bis zum Erwachsenenalter bestehen (Bögen sind selbstverständlich auch hoch im Kurs!). LG mila

    AntwortenLöschen
  9. Der Stoff ist schön. Aber im Abschwatzen bin ich kein großer Meister. Da kann ich Dir leider nicht helfen.
    Lieben Gruß und einen schönen Restsamstag
    Katala

    AntwortenLöschen
  10. Ach, liebe Nicole, gönnen wir dem Gatten mal den schönen Stoff, auch wenn's arg schwerfällt ;) Aber beim nächsten Mal muss er gleich die doppelte Menge bestellen, so viel ist klar! Auf in den Kampf ;) Liebe Grüße am Samstag, Ulli

    AntwortenLöschen
  11. Tauschhandel! Das passt zu Bogen, Pfeil und Schwert. lg Regula

    AntwortenLöschen
  12. Also ich bin zu 100% davon überzeugt, würde ich hier Dawanda sagen, würde meiner nur doof gucken ;o)
    Ja-ja... das hilft nun nicht bei Deinem Problem! Ich denke, Du musst ihm helfen und sehen, daß die Tasche aus dem möglichst kleinsten Stück Leinen hergestellt wird, so daß Du alles, was dann noch übrig ist, für Dich bekommst ;o))
    Viel Freude beim Handwerk wünscht Euch die Elke, die gerade 1000 Regentropfen am Fenster zählt :o(

    AntwortenLöschen
  13. ...wie wäre es mit beim Zuschneiden von der Linie abkommen, liebe Nicole?
    so dass sich dann leider nur noch Servietten draus machen lassen...so ein kleiner Schwächeanfall kommt beim Zuschneiden schon mal vor ;-)...

    wünsch dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole,
    ich hoffe für Dich, dass das Abschwatzen von Erfolg gekrönt war :-)
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  15. Da sollte doch auch was für dich herausspringen!
    Vielleicht kannst du ihm unter die Arme greifen und für ihn zurechtschneiden...dann bleibt bestimmt was für dich übrig ☺
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Ein sehr schwieriges Unterfangen ;-) Ohne List wirst du wohl leer ausgehen...
    Am besten, gleich noch einen bestellen :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  17. Jetzt musste ich echt schmunzeln liebe Nicole. Ich glaube, mein Freund weiß noch immer nicht was dawanda ist, obwohl ich fast täglich dort "zu Gast" bin. Seeehr vorbildlich von deinem Göttergatten ;) - finde ich zumindest. Aus Leinen lassen sich ja immer tolle Sachen zaubern, schön im Landhausstil. Na ich drück dir mal die Daumen, dass du was abbekommst :).

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  18. Ich muss immer wieder über die deutsch-österreichischen Feinheiten schmunzeln. Bei uns heißt es DAS Leinen. Um das Leinen zu teilen müsste jemand schon seeeeehr lieb zu mir sein...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns heißt es auch das Leinen, liebe Eva!! Lach schallend.. ist mir nur nicht aufgefallen.. grins!!

      Löschen
  19. Liebe Nicole,
    dein Mann scheint ja etwas ganz Besonderes zu sein! :-)
    Kann er denn auch nähen?
    Sonst wäre es vielleicht ein gutes Tauschgeschäft,
    du hilfst beim Nähen und bekommst dafür ein Stückchen Leinen?
    Bin gespannt, ob es bald bei dir schöne Servietten zu bestaunen gibt....
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  20. Hast du es geschafft, ihm ein paar Meter ab zu schwatzen? Der Stoff ist echt soooooo schön!!!!!!
    Ganz liebe Grüße... Michaela .-)

    AntwortenLöschen