banner

Samstag, 2. April 2016

Kleiner Blog-Pausen-Rückblick


1. Osterfeuer bei lieben Freunden. Endlich kann die neue Popcornpfanne meines Großen ausprobiert werden.. mmmh! 2. Osternacht mit Abendmahl. Die Kirche erstrahlt im sanften Kerzenlicht, während Flötentöne uns begleiten. 3. Den sonnigen Ostersonntag mit der ganzen Familie genossen (o. Bild)


 4. Endlich Zeit zum Lesen. Der letzte Roman von Diana Gabaldon "Ein Schatten von Verrat und Liebe" wartet schon so lange auf mich und mein neues Osterhasenshirt zum Wohlfühlshirt erklärt. 5. Die Regenpausen am Ostermontag genossen (und mich einbissel über die geschruppte Tischplatte geärgert).


6. Ein Tränchen vergossen. Ein großartiger Musiker hat die Welt viel zu früh verlassen. Roger Cicero. 7. Mich über liebe Post gefreut: ein gaanz großes Dankeschön an Gabi, Claudia, Mano, Birgitt und Ines.


8. Unsere Hühner merken auch das Frühling ist - so brave Legehennen. 9. Mich über meine Hornveilchen gefreut und 10. über meinen Kleinen gewundert. Er will nun wohl Kameramann oder Regisseur werden. Ob es an Marti liegt (s. unten)? Oder hat es vielleicht andere Gründe?


11. Den Wunsch verspürt, einzusteigen und mitzufahren - wohin der Wind uns trägt. 12. Frühstück in Zweisamkeit.


13. Meine neuen Disko-Roller ausprobiert und mich direkt auf die 'Nauze gelegt. (Lieber Göttergatte, vergib mir mein umwerfendes Wesen.. grins!) 14. Den ganzen Nachmittag mit einer lieben Freundin verquatscht (Danke für das hübsche Sträußchen, Süße! Piep.). 

(Fuchs, du hast die Gans gestohlen)

Kommentare:

  1. Hui,...du wagst dich was. Ich bin seit Jahren nicht auf Rollschuhen gestanden. Eine gut gefüllte Auszeit hast du ja gehabt. Da ist es dir sicher nicht langweilig geworden ;). Schön, dass du jetzt wieder zurück bist. Ganz liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ich will auch solche Diskoroller haben- dann können wir uns gemeinsam auf die Schnauze legen! Eine schön gemütliche Woche scheint das gewesen zu sein... Und gerade Zweisamkeit kann soooo gut tuen... LG mila

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön, einen weiteren Diana Gabaldon Fan zu treffen. Ich habe das Buch in meinen Weihnachtsferien in Deutschland ausgelesen, und warte jetzt sehnsüchtig darauf, ob und wann es weitergeht...........
    Ach ja, ich lese die in italienisch.
    Ich habe mal vor einige Jahren versucht, ob ich noch auf diesen Rollern laufen kann, hatte aber Angst und es dann sein lassen, bevor es einen riesigen Fettfleck auf dem Boden gegeben hätte........ schnief.

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  4. Ohh, was ist das für ein schöner Post. Discoroller hatte ich mal. Aber ich kann mit Inliner dienen. Da treffen wir uns mal, das wäre toll.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  5. Gratuliere dir zu deinem Mut. Ich würde schon beim Überlegen, ob ich mit den Rollern fahren soll, einen Unfall bauen... XD
    Auch ich bin ein grosser Fan von Gabaldon. Ich habe alle Bücher gelesen und die ganze erste Staffel auf DVD gesehen.
    Schönes Wochenende
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  6. Regisseur oder Kameramann... ein toller Berufswunsch! Wünsche viel Glück und Freude auf dem Weg dahin... :)

    AntwortenLöschen
  7. Da gab es aber auch Momente zum richtig durchschnaufen, wie gut das tut sieht man an den Fotos.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. Ach, das klingt aber nach einer herrlichen Auszeit und Blogpause bei dir, liebe Nicole! Da wünsche ich weiterhin gutes Chillen, Rollern und Landen :-)
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Nä, ich werd' verrückt, "Frau Frieda" hat Discoroller!!!!!
    Ja wie schick sind die denn. Und direkt fühle ich mich 30 Jahre jünger (hä wie soll den das gehen, da komme ich doch ins Minus oder etwa nicht;-)) Ich will die ganze Woche schon mit meinen Beiden zum Inliner/Kartfahren gehen. Allerdings kann ich nicht bremsen!!!
    Deine Blogpausenbericht klingt auch richtig schön. Und ach so ja, das Hasenshirt ist natürlich auch klasse (jaja, worauf fährt Jutta wieder ab... ganz schlecht für mein Image). Jetzt gibt es gleich halbwarmen Zitronenkuchen und heute Abend Lagerfeuerromantik und entspannte Musik (so wurde versprochen) und dazu ein paar Würstchen. Wird bestimmt schön, auch wenn's dann doch bestimmt kalt wird.
    Aber ehe ich losstürme, schreibe ich dir noch eine Mail.
    Bis gleich
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Na da war es ja wirklich schön bei euch :)

    AntwortenLöschen
  11. Rückblick auf viel Freude bei dir. lg Regula

    AntwortenLöschen
  12. Ja das habe ich auch gedacht... Nicole hat Discoroller... ;))Deine Pause klingt nach ganz viel Freude und Family ♥ Sehr schön... Freu mich, dass du wieder da bist ♥ Hab ein schönes Weekend und liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nicole,
    die Ferienzeit habt ihr gut genutzt und du hattest mal Zeit zum Lesen,wie schön!
    Die Discoroller find ich auch cool und ein Glück,daß dir nix weiter passiert ist.
    Mir würde wohl der Mut fehlen inzwischen....
    Das Hasenshirt ist ja auch niedlich!
    Ganz liebe Wochenend-Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,
    Na das hört sich nach einer gelungenen Zeit an. Rollschuhe wie toll.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole,
    deine Blogpause klingt wirklich gut, so viele schöne Dinge erlebt, so viel Familie und Zeit füreinader. Das waren wirklich schöne Tage.
    Es freut mich dennoch, dass du die Pause beendet hast, ich schaue so gerne bei dir vorbei.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  16. ein schöner Rückblick, fein, dass es euch gut geht,
    einen lieben wochenendgruß sendet dir elvi

    AntwortenLöschen
  17. Discoroller.... wie cool.... wo haste die denn ausgegraben???? Hatte ich früher auch mal und wir hatten damals immer die Straße unsicher gemacht. Ich entstamme ja auch noch der Generation vor den Inlinern ;). Aber ich glaube mich würde es heute auch ganz gewaltig auf die "Nauze" legen *grins*

    Ein schöner Post - wirklich.... und schön, dass Du wieder da bist.

    Ganz liebe Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nicole, schön dass du wieder da bist. Du hattest anscheinend eine wundervolle Osterzeit! Und deine Rollschuhe sind absolut grandios!!! Die hätte ich ja auch gerne.

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  19. Also die Disco-Roller würden mich aber jetzt auch reizen...;-). Eine schöne Osterzeit liegt da hinter dir...trotz Regen...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  20. liebe Nicole,
    eine tolle Pause hattest Du, aber schön, dass Du wieder da bist!
    Rollschuhe habe ich schon sehr lange nicht mehr an meinen Füßen gehabt, das würde auch bestimmt nicht gut ausgehen.
    ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nicole,
    dank der Mädels durfte ich mich auch auf Inliner stellen , aber diese Disco-Roller sind schon was ganz anderes :O)
    Schön, dass ihr ein feines Osterfest feiern konntet und ich dir ein klein wenig Freude bereiten konnte.
    Habt ein schönes Wochenende,
    servus
    Gabi

    AntwortenLöschen
  22. Als ich deine Diskoroller sah, musste ich an meine Großtante denken, die sich damals mit 70 auf meine Kinder-Rollschuhe stellte, um noch mal ins Kindsein einzutauchen...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  23. Eine schöne Osterpause hast du eingelegt liebe Nicole, wie herrlich, Discoroller, das wär's noch mal, wie gerne bin ich gefahren...allzeit gute Fahrt damit!!!
    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  24. Hey!!! Schön dass du wieder da bist. Da hast du es dir in deiner kleinen Blog-Pause ja richtig schön gemacht. Disco-Roller, wie cool. Ich überlege gerade wie lange das her ist. Ich weiß noch es hat Spaß gemacht.

    liebe grüße und ein schönes Wochenende
    nicole


    AntwortenLöschen
  25. Liebe Nicole,
    von einer wunderbaren, vollen Zeit erzählen deine Bilder.
    Das Häschenshirt gefällt mir richtig gut ;o)
    Discoroller? Gibt es die jetzt wieder? Ich bin gar nicht mehr "up to date"... Bei uns im Keller finden sich noch Inliner. Wann ich das letzte mal gefahren bin? Puh. Das ist lange her. Mindestens 5 Jahre. Aber so ganz verlernt man es nicht, gell?
    Und zu guter Letzt? Freue ich mich, dass du wieder da bist!!!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  26. Ich hoffe, die Erholung lässt sich in den Alltag retten.
    Alles Gute!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  27. das sieht nach wunderschönen Tagen aus ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nicole,
    Du hattest eine schöne Blogpause, so gemütlich und entspannend.
    Das Shirt ist niedlich. Und der Wunsch vom Kleinen hört sich doch gut an.
    Dir einen schönen Sonntag, genieße ihn weiter, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Nicole,

    dein schöner Post erfreut mein Herz.
    Sonnige Sonntagsgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  30. Ich ziehe meinen Hut vor dir! Ich konnte nie Rollschuh-fahren und jetzt würd ich mich da gar nicht mehr reinsteigen trauen *lach*
    Hornveilchen heißen bei uns Stiefmütterchen und ich mag sie auch sehr. Kommen die jedes Jahr wieder oder muss man sie immer neu pflanzen?
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  31. Toll.. die Discoroller sind der Hammer!
    LG susa

    AntwortenLöschen
  32. Eine pickepackevolle Woche...
    Solche Rolle habe ich auch noch, wird Zeit, das ich sie reaktiviere.
    Und die Gabaldon liegt hier auch schon viel zu lange...
    Wenn ich doch nur noch mehr Zeit hätte...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  33. wie schön, du bist zurück! und es scheint: erholt :) was für schöne Osterimpressionen du mitgebracht hast! und die Popcornpfanne ist gemerkt!
    liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  34. Wie g*** ist das denn -Disoroller!
    Klasse :-)
    Die sehen noch so neu aus, sind sie es?
    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Sonntagnachmittag.
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  35. Ich wusste gar nicht, dass es diese Disko-Roller noch gibt. Da bekomme ich doch gleich Lust auf ein Revival...
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  36. ich bin begeisterter Skater gewesen, hatte mir sogar beim vierten Sohn einen Skater-Kinderwagen gekauft und war mit Baby inlinierern, seit meinem Fahrradunfall (10 Monate arbeitsunfähig nach Schulter-OP) habe ich Angst vor dem Verletzungsrisiko und traue mich nicht mehr auf die Skates, beim Rad fahren fährt die Angst mit.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen