banner

Sonntag, 6. November 2016

Das erste Mal - Landmarkt Littard


Das erste Mal, dass wir den Landmarkt in der "Littard" besuchten, ist nun sage und schreibe 14 Jahre her. Mein Großer war damals noch kein Jahr alt und musste vom Opa im Kinderwagen geschoben werden. Oma und Opa waren so stolz auf ihr erstes Enkelkind und genossen aus vollem Herzen jede Minute, die sie mit ihm verbringen durften. Und mein Göttergatte und ich? Wir waren froh endlich mal eine kleine Auszeit zu haben.



Seht Ihr wie brummelig mein kleiner Großer ausschaut? Er hat es immer gehaßt, wenn er im engen Kinderwagen dick verpackt liegen musste. Noch neulich erinnerte sich eine liebe Freundin daran, wie beleidigt er immer ausgesehen hatte, wenn er in den dicken Wintersack gepackt wurde.


In dieser Zeit habe ich noch oft getöpfert und immer Ideen gesucht. Diese Vogelhäuschen habe ich allerdings bis heute noch nicht nachgearbeitet. Das sollte ich dringend ändern.



Dafür habe ich allerdings einen dieser wunderschönen Engel nachgestaltet. Er schmückte eine Zeitlang unseren Garten. Leider hat er einen äußerst strengen Winter bei minus zehn Grad nicht überstanden.. hmm.. das muss zwei Winter danach gewesen sein.

Heute habe ich das dringende Bedürfniss "Danke" zu sagen:

Danke, liebe Schwiegereltern, dass ihr immer für uns da seid und dass wir soviele wunderbare Stunden gemeinsam verbringen dürfen. Unsere gemeinsamen Ausflüge werden mir sehr fehlen. Doch ich freue mich schon auf die heimeligen Momente, in denen wir zusammen über vergangene Zeiten plaudern und in liebevolle Erinnerungen schwelgen können. Wisst Ihr noch...?! 

Bei "Bunt ist die Welt" von Lotta heißt es heute "Spaziergänger" und mit einem lieben Gruß schicke ich Ihr: mich selbst, Oma, Opa und meinen noch kleinen Großen. Mein Göttergatte hat damals diese lieben Erinnerungen fotografisch festgehalten. Und mein Kleiner? Der war noch lange nicht geboren.

Meine Sonntagsfreude heute = liebevolle Erinnerungen.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Nicole,
    der junge Mann guckt aber auch sehr wach in die Welt und ist ja inzwischen ein Großer.

    Ja, die Omas und die Opas, die sind doch immer da, wenn sie gebraucht werden. Das weiß ich auch, aber auch die jungen Eltern sind da, wenn wir "Alten" sie brauchen.

    Es ist ein Geben und Nehmen und so solle es auch sein.

    Lieben Gruß Eva
    die dir auch einen schönen Sonntag wünscht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weiß Du was, Eva!? Mein Großer hat schon mit offenen Augen im Krankenhausbettchen gelegen.. er staunte von Anfang an! Ganz liebe Grüße zu Dir und Deinen Lieben!! Sie sind bestimmt mega froh Dich zu haben!

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Nicole! So schön und wichtig, wenn da Großeltern für die Enkel, aber auch für einen da sind! Ohne sie würde viel ihm Alltag nicht klappen :)...ich schwelge zur Zeit auch viel in Erinnerungen wenn ich Fotos von meinen Kindern sehe...die Zeit scheint zu rennen... und jetzt sind all beide schon größer als ich.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
    Liebste Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie sind jetzt schon beide größer als Du, Petra! Puuh.. mein Kleiner zum Glück noch nicht.. da fehlen noch ein paar Zentimeter.. allerdings sind 162 cm bestimmt schnell erreicht ;)) Drücker!!

      Löschen
  3. Guten Morgen Nicole. Wie schön auch mal in alten Bildern kramen zu können. Bei mir sind das dann noch Bilder auf Papier. Die gehen einen wenigstens nicht mit der kaputten Festplatte verloren. Wir geniessen heute noch einmal den letzten Tag vor Paulas OP gemeinsam faul auf dem Sofa. Liebe Grüße zu dir, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit Deiner Festplatte ist echt besch...!! Konnte der Sohnemann doch nicht's retten? Voll doof! Paula und Dir ganz liebe Grüße! Ich werde morgen fest an Euch denken!

      Löschen
  4. So liebe große Augen! Ich finde, er schaut ja eher skeptisch, als grantig. Aber wenn ich so deine Erinnerungen lese, wird er schon grantig gewesen sein, der kleine Mann. Beim Schnecki war das anders, der hat nur im Kinderwagen oder an mich gebunden geschlafen. Je enger, umso besser *lach*
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Körperkontakt war bei beiden Kindern "Pflicht"programm, liebe Babsy. Ich sehe noch meinen GG zusammengeklappt (!!) im Kinderbettchen liegen.. und wehe er ist zu spät aufgestanden ;))

      Löschen
  5. Das erste Bild ist sehr stimmungsvoll! Das ist ein wunderbarer Gedanke, auch mal den Schwiegereltern zu danken! Es ist so schön, wenn man sich gegenseitig mag und unterstützt! LG Lotta.
    P. S. Entschuldigung...die Verlinkung geht jetzt...hatte mich wohl in der Zeit geirrt...;-).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi.. Sommerzeit.. Winterzeit.. wer versteht das schon!?

      Löschen
  6. Wahnsinn - 14 Jahre (und dabei kommte es mir noch länger vor, wenn ich deinen "Großen" sehe (ich kann es einfach nicht fassen, dass er erst 14 ist ;-)) Und wie süß er schaut, trotz des etwas vorwurfsvollen Gesichtsausdrucks (wetten jetzt würde es ihm gefallen, dick eingepackt herumgeschoben zu werden? Also mir jedenfalls schon ;-))
    Liebevolle Erinnerungen sind auf alle Fälle etwas ganz, ganz Wertvolles. Wie schön, dass du dich an diese Momente erinnerst.
    Ich wollte heute zu einem Jazzkonzert für Kinder gehen, aber leider haben wir (neben zwei Gastkindern) anscheinend den Magen-Darm-Virus zu Besuch.
    Liebe Grüße
    Jutta
    P.S. Das Vogelhäuschen ist schön, aber ich stelle es mir ziemlich schwer vor, es nachzuarbeiten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt musste ich gerade lachen, Jutta! Mein Großer kam gerade nach Hause (er war mit den Pfadfindern im Zeltlager). Weißt Du was seine ersten Worte waren? "Ich hasse Mumienschlafsäcke! Und ich muss noch was erzählen, Papa. Bei meinem ist der Reißverschluss schon wieder kaputt!" Es ist sein dritter in zwei Jahren! Euch allen gute Besserung und einen lieben Drücker!!

      Löschen
    2. Na gut, da lag ich wohl komplett falsch. Man sollte eben nicht immer von sich selbst ausgehen. Ich bin ja eher der Einmummeltyp ;-))
      Liebe Montagsgrüße
      Jutta

      Löschen
  7. Ja, das muss echt schön sein, mit solchen Großeltern gesegnet zu sein. Das Glück hatten wir leider nicht - um so schöner, dass du das hier so liebevoll postest!
    Liebe Sonntagsgrüße vom
    LandEi

    AntwortenLöschen
  8. wie schön... toll. Und ich finde es wirklich gut, den Schwiegereltern zu danken.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  9. Es ist nie zu spät um danke zu sagen. Schön wenn man die Eltern in der Nähe hat. Ich hatte das Glück nicht.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für uns stellte sich nie die Frage weit weg zu ziehen, liebe Pia! Dafür sind mein GG und ich viel zu sehr mit unserer Heimat verbunden.

      Löschen
  10. ein Hoch auf die Großeltern ;)
    wie schön dass du diese Erinnerungen "ausgegraben " hast
    und ihnen auf diesem Weg danke sagst..
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das fand ich auch, liebe Rosi! Dabei weiß ich noch nicht einmal, ob sie es schaffen hier mit zu lesen.. grins!! Ich werde den Post wohl zeigen müssen ;))

      Löschen
  11. Es ist doch so schön, wenn es Großeltern gibt, die auch knurrige kleine Kerle lieb haben! Da muss man einfach dankbar sein.
    Liebe Grüße
    Andrea
    Die Vogelhäuser solltest du unbedingt machen!

    AntwortenLöschen
  12. ...wie schön und liebevoll du das wieder geschrieben hast, liebe Nicole,
    und wunderbar ist es, wenn die Familie so zusammen unterwegs ist...da gibt es sicher viele Situationen an die man sich später gerne erinnert...hast du immer noch rote Haare?

    einen schönen sonntag dir,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Birgitt! Meine Haare sind zwar im Moment auch wieder rot, allerdings meinem Naturton angepasst. Ein Irisch-Setter-Rot ;))

      Löschen
  13. Ach wie schön liebe Nicole... da geht mir das Herz auf ♥ Ja es ist schade, wenn es bei den Eltern oder Schwiegereltern nicht mehr so geht und die gemeinsamen Aktivitäten so nach und nach ausfallen...
    Drück dich ganz lieb
    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie sagt man so schön, liebe Christel?! Altwerden ist wirklich nicht's für Feiglinge.. Drücker zurück!!

      Löschen
  14. Ich finde es toll, liebe Nicole, den Eltern/ Schwiegereltern zu danken, solange sie noch da sind. Auch Eltern sollten von Zeit zu Zeit den Kindern danken. Man weiß nicht, was der nächste Tag bringt. Man erwartet keinen Dank. Aber man freut sich trotzdem.
    Eine gute Woche und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solange sie noch da sind..
      Man weiß nicht, was der nächste Tag bringt.

      Ach, Edith.. genau diese Worte beschäftigen mich schon eine ganze Weile. Ich drück' Dich lieb.

      Löschen
  15. Ein sehr liebevoller Post ist das. Ja, sich zu bedanken bei Zeiten, und nicht für selbstverständlich halten, das machst du so richtig und ist so wertvoll!

    Die Vogelhäuschen sind sehr schön, hab ich so noch nie gesehen.
    Liebe Grüße von
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr für Deine lieben Worte, Christine! Und je länger ich über die Vogelhäuschen nachdenke, desto mehr juckt es mir in den Fingern ;))

      Löschen
  16. Liebe Nicole,
    ich freue mich auch über Ausflüge mit der Family und heute war ich mit meiner Mama auf einer Adventsausstellung.Für die Männer hier ist das nix...Ich genieße die gemeinsame Zeit.Sie geht so schnell rum...Das stimmt mich manchmal auch wehmütig.
    Niedlich,dein damals Kleiner im Wagen:)
    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Adventsausstellung, liebe Kristin!? Das ist aber früh, oder?! Hat es sich denn für Euch Beide gelohnt?! Für meine Männer wäre das auch nichts ;))

      Löschen
  17. Liebe Nicole,
    dein Post ist wunderschön und er zeigt auch Größe. Dass man sich bedanken kann ist nicht selbstverständlich. Oft wid alles als selbstverständlich hingenommen.
    Die Vpgelhäuschen sehen klasse aus, die solltest du unbedingt nachmachen. Und dein Großer war, auch wenn er das nicht hören will, zuckersüß ;)
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das macht bestimmt der gewonnene Abstand, liebe Silke. Ob ich damals wohl auch meine Dankbarkeit geäußert habe!? Ich glaube nicht, erst wenn man nicht mehr in der Situation ist, wird die Sichtweise klarer ;))

      Löschen
  18. Liebe Nicole,
    dieser Schmollmund... und sooo klare, blaue Augen. Einfach zuckersüss.
    Ist es nicht spannend, wie ausgeprägt die Vorlieben und Abneigungen oft schon bei Babies vorhanden sind und sich beim Älterwerden meist noch verfestigen.
    (Auch wenn diesbezüglich so vieles für die Eltern erst rückblickend erkennbar wird.)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sind eben schon Persönlichkeiten, liebe Claudia, die da das Licht der Welt erblicken, nicht wahr?! Man kann sie noch einbissel formen und ihnen Strukturen mit auf den Weg geben. Aber das war's auch schon..

      Löschen
  19. Es ist schon spannend, wieviel Parallelen man am Kind durch die Jahre erkennt.
    Eine schöne Erinnerung!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach.. ja, spannend ist es ganz bestimmt, Andrea!

      Löschen
  20. Liebe Nicole - ein Post, der zu Herzen geht,
    aber auch schmunzeln lässt - wie schön.
    Auch, wenns manchmal schade ist, dass die Kleinen zu schnell
    wachsen, dass ich sie nicht mehr in den Sack stopfen muss, da bin ich schon froh drüber.
    Eine schöne Woche für dich, Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooch.. manchmal würde ich gerne den einen oder den anderen in einen Sack stecken.. lach!!

      Löschen
  21. Ein wunderbarer Post, liebe Nicole :O)
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne, neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch einen schönen Start in die neue Woche, liebe Claudia!

      Löschen
  22. ja, wirklich ganz und gar wunderbar !
    lg anja

    AntwortenLöschen
  23. ich mag deine liebevollen beiträge so gern lesen!
    herzlichst, mano

    AntwortenLöschen
  24. Grummelig eingepackt und dennoch so süß :-)....wie schön Dein Post...Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen