banner

Mittwoch, 31. Mai 2017

Rückblick (Instagram): Mai


Gesehen:
"Brothers and Sisters" Staffel 1 von 2006
ich gebe es zu - ich bin zum Serienjunkie mutiert, Familie Walkers hat mich ganz und gar in ihren Bann gezogen.

Gehört:
das leise suchende Rufen unseres Hahnes Gustav. Er versteht die Welt nicht mehr.

Gelesen:
"Unheilige Umtriebe" ein Mittelalter-Krimi von Mel Starr

Getan:
ein Insektenhotel gemeinsam mit den Pfadfindern gebaut, gefüllt und aufgestellt
mit meinem Kleinen "Baumperlen" gesucht und gefunden
mit meiner kleinen Patentochter ein "Blümchen" gefilzt
meine Mutter täglich im Krankenhaus besucht
einen ganzen Holzstoß (ca. 15 Schubkarren) zum anderen Ende des Garten gebracht
an einer Gartenchallenge bei Instagram mitgemacht
neue Gefährtinnen für unseren Gustav gesucht
endlich jemanden mit einem Brutautomaten gefunden

Gegessen:
das "Vegetarische 3-Gänge-Menü" in der alten Schmiede
Stockbrot

Getrunken:
Wasser, Tee und Kaffee
Rhababersaftschorle
Zitronenbuttermilch

Gebangt:
um meine Mutter - nachdem sie schon einen sehr erschöpften Eindruck an Muttertag gemacht hat, kam sie am Montag dann ins Krankenhaus, doch nun ist sie wieder zu Hause bei meinem Bruder und kann ihrem Alltag begegnen.

Gelacht:
gemeinsam mit "meinen Mädels" in der alten Schmiede, wir hatten einen herrlichen Frauenabend.

Geärgert:
über meinen "alten" Chef. Besitzt er doch die Frechheit mich nach fünf Jahren "AusdemWeggehen" anzusprechen, mich zu fragen, wie es mir geht und mir einen schönen Abend zu wünschen.. tsss! So ein Doofkopp. Erst schmeist er alle Muttis in Teilzeit kurz vor Weihnachten raus und fragt dann ganz nett, wie es mir geht.

Geweint:
vor Sorge um meine Mutter
um unsere kleine alte Kätzin "Bremse"
um unsere Hühnerschar
um die Kinder dieser Welt
Ehrlich? Der Mai kann mich mal!!

Gewonnen:
Von der lieben Dani "Countryfelling" ein Buch (Vielen lieben Dank, Dani - das Buch ist einfach wunderbar - genau meins!).

Gefreut:
über meine Muttertagsblümchen und den liebevoll gedeckten Muttertagsfrühstückstisch
über die stetige körperliche Genesung meiner Mutter
über Eure tröstenden und lieben Worte - Ihr seid die Besten!

Geplant:
Immer noch unseren Garten. Nachdem uns 32.000 € für einen Naturpool umgehauen haben, liebäugeln wir nun mit diesem Pool (Foto ohne Menschen). Ich liebe seine sandige Farbe. Wie findet Ihr ihn?

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      jetzt fange ich nochmals an.

      Es ist ja schon einiges, was der Monat Mai gebracht hat und ich kann Gustav schon verstehen.
      Auf dem Radweg auf dem ich zu meiner Seniorin radele sind jetzt auch Hühner und ich mußte an dich denken.

      Die Hühner sind neu im Garten und ich mache mal ein Bild von ihnen für Gustav und dich.

      Die Sorge um deine Mutter kann ich voll verstehen. Ich habe ja inzwischen einen umfangreichen Demenzbegleiterkurs hinter mir und heute steht mein Referat von 10 Minuten an, ich hoffe ich schaffe das, was ich sagen will, in 10 Minuten.

      Es ist schwer einen Menschen mit Demenz zu betreuen und zu pfelgen, aber ich kann mir vorstellen, dass du das mit Bedacht und Fürsorge machen wirst.

      Wir haben gelernt, dass diese Menschen einfach woanders sind und viele Dinge einfach vergessen haben. Nein, sie sind keine Kinder, denn sie haben das alles mal gelernt und habe es "nur" vergessen.

      Manchmal sogar das Essen.

      Ich wünsche dir von Herzen alles Liebe.


      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  2. was für ein blöder mai :(. da bin ich ganz bei dir und drücke alle daumen, dass der juni viiiiiiiiiel besser wird. den pool finde ich sensationell und bin gleich ein wenig neidisch. ich komme dann mal mit meiner badetasche vorbei ;). hoffentlich findest du ganz rasch ein paar nette damen für gustav. der arme kerl at mein ganzes mitleid :(. ganz liebe grüße zu dir, sabine

    AntwortenLöschen
  3. manche monate kann man wirklich in der pfeife rauchen... ich drücke die daumen, dass der juni besser wird!!
    alles gute für deine mama und auch für gustav. hoffentlich findest du bald ein paar neue damen für ihn. so einsam darf er einfach nicht bleiben!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    das war wirklich kein schöner Mai für Dich ... ich wünsche Dir von Herzen, daß Dein Juni besser wird!
    Der Pool ist schön, prima, wenn man Platz dafür hat :O)))
    Und .. ich drück weiter ganz fest die Daumen, daß ihr bald neue Damen für den Gustav finden werdet!
    Schön, daß es auch Deiner lieben Mama wieer besser geht!
    Hab einen wunderschönen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Der Mai war wirklich nicht gut zu dir - da wünsch ich dir dafür von Herzen einen Juni, der dich für alles entschädigt. Soviel schlimmes und so geballt - das ist nicht schön!

    Aber bei Brothers&sisters musste ich schmunzeln - Seelenverwandtschaft und so!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole, ich hoffe der Juni bringt dein Lächeln zurück. Kopf hoch, nach Regen folgt immer Sonne. Ich drück dich mal.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  7. Über Pools kann ich nicht viel sagen. Unser Garten hat Bonsaigröße, aber dafür sind wir in zwei Minuten am See....
    Schon bei Deiner Collage hatte ich das Gefühl, dass über dem schönen Mai bei Dir doch ein Schatten liegt. Ja, traurige Abschiede und Sorgen...
    Ich hoffe der Juni bringt mehr Freuden und endlich wieder Federvieh ins Haus!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Ich wusste überhaupt nicht, dass es deiner Mama so schlecht ging. Ich kann mir gut vorstellen, wie groß deine Sorge um sie war.
    Ja, dein Mai war wirklich zum Abhaken, der Juni wird bestimmt besser!
    Der Pool gefällt mir schon sehr gut :-) Ursprünglich wolltet ihr einen Schwimmteich? oder was ist ein Naturpool?
    Viel Glück weiterhin bei der Hühnersuche,
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  9. ...da hast du viel Kraft für diesen Mai gebraucht, liebe Nicole,
    und zum Glück auch Freude gefunden...hoffentlich hat deine Mama den Krankenhausaufenthalt gut verarbeitet...nun kommt ein neuer Monat und der soll besser für dich und deine Lieben werden,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nicole,
    das war ein abwechslungsreicher Monat für Dich mit Höhen und Tiefen.
    Ich wünsche Dir einen schönen Juni mit ganz vielen tollen Momenten und ohne doofen Chef, mit vielen neuen Hühnern, damit Gustav nicht so alleine ist und mit einer vitalen Mama.
    Hab einen schönen Abend, lieben Gruß,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,
    ich drück dir ganz fest die Daumen,daß der Juni ein besserer Monat für dich wird!
    Da war ja ganz schön was los bei euch...
    Schön,daß es deiner Mama besser geht!
    Der Pool ist der Hammer*soforthabenwill*!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  12. Na Deinen Mai kannst Du nun abhaken. Es kommt ein neuer Monat und da wird es alles besser. Schön das es Deinet Mam nun wieder besser geht und mit Gustav wird es auch bald wieder aufwärts gehen. Ich bin felsenfest davon überzeugt. Komm gut im Juni an. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nicole,
    durch die jahrelange gegenseitige Begleitung hier im Bloggerland fühle ich mich dir sehr verbunden und ja, ich war auch total erschrocken, wie sehr dich der Mai gebeutelt hat. Lass dich gedanklich mal ganz feste drücken!!!
    (Und freue mich jetzt mit dir, dass es zumindest deiner Ma wieder etwas besser geht.)
    "Geht die Katze, geht das Glück", denke ich rückblickend seit 1988, wo am 9. September unsere allererste Katze Pucki - damals zuhause bei meinen Eltern starb... leider bringt sich diese Erkenntnis seither immer wieder in Erinnerung und man könnte denken, sie trifft auch für deine Familie zu.

    Deine IG- Monatskollage ich wunderschön geworden. (Ich sollte mir auch dringend mal ein anderes Programm dafür suchen.) Irgendwie schaffe ich es nie, dort wirklich alle Fotos der Accounts zu sehen, denen ich folge. Es sind einfach zu viele.
    Das wollte ich dir neulich schon schreiben, als du dich gewundert hast, warum manche Fotos nicht die erwartete Reaktion erhalten. Vielleicht erscheinen sie einfach zum falschen Zeit und "rutschen" nicht nur mir einfach durch. Es fehlt die Zeit, für SO viel Internet.
    Ach ja und der Pool. 32000 €?! Die spinnen doch, die Römer!
    Klar ist die Alternative chic und der erste Gedanke war auch: machen!
    Aber... sicher ist dieser auch nicht günstig und der Unterhalt kostet nochmal extra. Arbeit macht es sicher auch...
    Seid ihr sicher, dass ihr wirklich unbedingt einen Pool wollt?
    Wie oft wird er tatsächlich zum schwimmen genutzt werden? Ist ja nicht nur eine Frage von Lust, sondern auch von Wetter.
    Welche Bademöglichkeiten gibt es denn bei euch vor Ort alternativ?
    Die Kinder werden ratzfatz groß, gehen mit Freunden sonstewo schwimmen (und wollen vermutlich bald keine Eltern mehr in der Nähe dabei...)
    Ich würde mir lieber einen kleineren, kostengünstigeren Naturteich anlegen, der keine Badestelle bietet und mich daran sehr freuen.
    So, jetzt aber genug. Schlafenszeit!
    Ich wünsch dir einen guten Start, in einen hoffentlich VIEL besseren Juni.
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  14. Ich finde gut, dass du so ehrlich mit deinen Gefühlen in diesem Monat umgehst, weil er eben per se kein Wonnemonat ist. Mit solchen Sorgen wie deinen schon mal gar nicht! Die verschwinden auch nicht dauerhaft, wenn der Himmel blau und die Bäume grün sind... Umso schöner sind dann die kleinen Nischen mit kleinen Erfreulichkeiten, die einen innerlich einen Herzhüpfer machen lassen...
    Alles Gute!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  15. Ich hoffe sehr , dass dir der neue Monat viele wunderbare Glücksmomente und weniger Sorgen beschert liebe Nicole! ♥ Ja manchmal läuft einiges nicht rund, deshalb freue ich mich sehr, dass es deiner Mama besser geht! Ich drück dich mal ganz lieb
    Christel

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Nicole,
    was für ein Monat,
    gute und schlechte Tage,
    nun ist der Mai abgehakt.
    Ja, die Poolpreise sind genial,
    darum haben wir vorerst darauf verzichtet.
    Ich freue mich auf einen schönen Juni
    mit dir und deinen schönen Geschichten.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,
    ich hoffe dein Juni wird dafür um so schöner
    und du kannst ihn und den Sommer wieder so richtig
    genießen. Schlechte Zeiten gehen vorbei und
    dann wird es wieder schön :-)
    Ich wünsche dir wunderschöne Pfingsten!
    Ganz viele sonnige Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen