banner

Dienstag, 28. Oktober 2014

Der Laubhaufen



"Auf die Plätze, fertig, los!!", mein Kleiner saust über die Wiese und landet mit einem gekonnten Sprung in meinem Laubhaufen. In meinem Laufhaufen, den ich gerade mühevoll zusammengerecht habe! "Och, nee!", maule ich laut und schaue dann doch sehr amüsiert auf den Kumpel meines Kleinen, der ebenfalls Anlauf nimmt und springt. Die bunten Blätter wirbeln auf und ein erdiger Geruch weht mir entgegen. Ich stütze mich grinsend auf meinen Rechen und betrachte erheitert die beiden Racker, die sich gegenseitig mit dem Laub bewerfen, bis sich ihre Wangen rot verfärben. Eine wilde Blätterschlacht entfacht und einige Blätter bleiben in den Haaren und in der Kapuze hängen. Mein Kleiner und sein Kumpel schütteln sich nicht nur vor Lachen, sondern auch weil ihnen Laub in den Kragen rutscht. Die gute Laune der beiden Jungen ist so ansteckend, dass sogar unsere Hündin Julie herbeieilt, um mit den Kindern im Blätterregen zu tanzen.

Blätterfall

Langsam fällt jetzt Blatt für Blatt
Von den bunten Bäumen ab.

Jeder Weg ist dicht besät
Und es raschelt, wenn ihr geht.


(Erna Fritzke)

Kommentare:

  1. Ha, ha...ja, an solche Blätterschlachten kann ich mich auch noch erinnern...als die Kinder noch klein waren...schön! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte auch echt meinen Spaß.. lach! Liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  2. Was für ein Gaudi ;)
    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  3. Jaaaaaa!
    Vor der Schule stehen drei alten Linden bei uns. Die haben Blätter für 5 Bäume. Da ist es richtig genial!

    AntwortenLöschen
  4. ...das allein ist doch der Sinn davon, liebe Nicole,
    das Laub auf einen Haufen zu rechen...oder? kann mir die Freude gut vorstellen,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich hatte gedacht, ich mache es damit die Wiese nicht vermoddert.. lach!! Lieben Gruß, Nicole

      Löschen
  5. Sooo schöööön! Diese "einfachen" Freuden, sind doch die besten!
    Und das Gedicht dazu passt perfekt!
    Wieso haben wir eigentlich nicht so einen tollen Laubhaufen??
    Schöne Grüße und einen sonnigen Tag
    Jutta
    P.S. Und richtig, die Maus ist von meinem kleinen Mäuschen (und er geht auch noch in die Mäusegruppe!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habt Ihr denn auch Laubbäume im Garten?? Bestell der kleinen Maus einen lieben Gruß, hat er super gemacht.. lächel!! Lieben Gruß, Nicole

      Löschen
  6. Leih mir die Jungs, dann macht das Laubharken Spaß! Bei uns leuchten die Blätter golden in der Sonne - noch ungeharkt ;)
    LG Gea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich gerne machen, liebe Gea.. lächel!! Liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  7. Hast du eine nicht öffentliche Mailadresse?
    LG Gea

    AntwortenLöschen
  8. Laubrascheln macht mir auch als Erwachsene noch großen Spaß. Dafür harkt man doch gerne. ;-)
    Steckrübeneintopf gab es hier übrigens vorgestern - beim Kind nicht so beliebt, bei mir schon. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich prächtig amüsiert.. kicher!!
      Ja, bei Steckrübeneintopf gehen die Geschmäcker weit auseinander.. wie bei der Graupensuppe.. lieben Gruß, Nicole

      Löschen
  9. Liebe Nicole,
    bei dieser lustigen Laubschlacht hätte ich selbst noch meine Freude gehabt und es wäre mir schwergefallen, mich aufs Zuschauen zu beschränken.
    Hoffentlich hast du die 2 Racker anschließend dranbekommen, dir beim Aufräumen zu helfen?!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mehr als zwei Zwerge war einfach kein Platz.. lach!! Das Aufräumen haben wir ganz gelassen.. wir wollen das Laub nämlich jetzt doch zum Igelnestbau nutzen.. Herzlichst, Nicole

      Löschen
  10. Oh ja, das ist eine feine Sache! Wäre ich dabei gewesen, wär ich mit deinem Kleinen in den Laufhaufen gehüpft :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich so - die Babsy ist wieder da!!! Juchu!! Du hattest hoffentlich einen schönen Grund nicht online zu sein... hoff'!! Alles gut bei Euch? Liebste Grüße, Nicole

      Löschen
  11. Sooo schön! Wir machen Laubhaufen inzwischen nur noch und extra zum Reinspringen :-) Die Kinder sind so wild drauf, dass sie sogar gerne mithelfen.
    Liebe Grüße und noch viel Freude am Herbst!
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lena, erstmal herzlich Willkommen hier bei mir!! Laubhaufen sind die Besten.. lächel!! Dir auch einen wunderbaren Herbst! Herzlichst, Nicole

      Löschen
  12. Ach, ich hatte heute ungefähr das gleiche Erlebnis mit drei unserer Hühnern. Die haben meinen Laubhaufen nämlich auch ganz doll wieder zerpflückt ;o)
    Mein kleiner Großer ist noch nicht so agil. Ich schrieb ja noch gar nicht, was hier los war. Er kam ganz plötzlich ins Krankenhaus. Pfeiffersches Drüsenfieber der übelsten Art. Aber das Gröbste ist überstanden! Bald kann er auch wieder draußen toben :o))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachdem ich mich wie bolle gefreut habe, dass Du wieder da bist, liebe Elke (und so fleißig gelesen und kommentiert hast), ist mir vor Schreck alles aus dem Gesicht gewichen.. Pfeifferisches Drüsenfieber, Elke?! Ist das nicht äußerst schmerzhaft?? Der arme, arme Kerl!! Bei wem hat er sich denn angesteckt? Ach, man! Da hatte ihr ja wirklich gaanz schreckliche Tage.. Ich schicke Dir ganz viel Kraft und Deinem kleinen Großen einen Sack voll "gute Besserung". Liebste Grüße, Nicole

      Löschen
    2. Ja, er war wirklich fertig :o( Da er von Natur vergrößerte Mandeln hat, wurde dem HNO die Sache zu riskant und da Erstickung drohte, musste er ins Aachener Klinikum. Wo er sich angesteckt hat weiß niemand. Nun ist Schonung angesagt. Erst Donnerstag darf er zur Schule.
      Ihm ist sehr langweilig. Er vermisst sogar seine schreckliche Lehrerin ;o))
      Ich danke für die lieben Wünsche. Euch ein schönes Wochenende. Liebe Grüße, Elke

      Löschen