banner

Freitag, 19. Dezember 2014

Gestreifter Ritterstern



Meine schönen weißen Amaryllis von letzter Woche sind leider schon verblüht. Deshalb habe ich mir kurzerhand einen neuen Ritterstern besorgt. Ich fand die Kombination Amaryllis/Kirschzweige einfach zu schön. Dieses Mal ist er gestreift und findet sich wunderbar neben den Barbarazweigen ein. Könnt Ihr auf dem vorletzten Bild erkennen, dass meine Barbarazweige gaanz langsam anfangen ihr zartes Grün zu zeigen? Ich bin so gespannt, ob sich die Knospen bis Weihnachten öffnen. Also, bitte Daumen drücken.

Noch mehr Blümchen findet Ihr bei Holunderblütchen.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Nicole,
    ich habe gewettet, dass es heute noch mehr Amaryllis bei Helga gibt.
    Und ich habe recht behalten.
    Deine gestreifte ist auch wunderbar anzusehen.
    Und sie blüht bestimmt bis Weihnachten...
    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Sehr appart...deine gestreifte Amaryllis! Ich drücke fest die Daumen, aber das macht doch schon einen guten Eindruck, wenn sich erstes Grün zeigt...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche dir blühende Barbarazweige zu Weihnachten! Amaryllis sind wunderbare Blüten -. in jeder Farbe einzigartig! Dir ein Frohes Fest!

    Ellen

    AntwortenLöschen
  4. auch jetzt sieht es einfach schon weihnachtlich festlich aus :). eine schöne kombi. liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
  5. Moin liebe Nicole!
    Wunderschönes Arrangement ♥ Deine Amaryllis ist die 3., die heute seh. Ich find sie so schön, aber muss gestehen, dass ich selber mir noch gar keine gekauft habe. Das muss ich unbedingt noch nachholen. Am Liebsten hätte ich dann deine Sorte ☺
    Hab einen schönen Tag...
    Ulli

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole,
    auf jeden Fall werden Daumen gedrückt und die Amaryllis hat ein sehr schönes Farbenspiel, dass perfekt zu den Barbarablüten passen wird :-)
    Dir und Deinen Lieben frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr, bis Januar :-)
    Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,
    Deine Gestreifte sieht wunderschön aus. Ich kenne sie nur in weiß oder rot. Nun sind beide Farben in einer und wirkt sehr elegant.
    Die Knospen Deines Barbarazweigs sehen schön prall aus. Die platzen bestimmt zur Weihnacht auf!!
    Liebe Grüße zum Freitag und letztem Schultag :o) Elke

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Nicole,
    ich drücke ganz fest die Daumen das die Knospen aufgehen.
    Da passt die gestreifte Amaryllis dann bestimmt super zu.
    Danke Dir noch für Deinen Hinweis, keine Ahnung was da los ist.
    Bei den meisten sind die aktuellen Beiträge zu lesen.
    Habe heute wieder gepostet, ist der Beitrag wieder nicht zu sehen?
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, liebe Kerstin, ich werde VERRÜCKT!! Jetzt habe ich Dich bei mir gelöscht und noch einmal erneut eingetragen.. wieder der erscheint als letzter Post "Himbeeren und Hilferuf". Der ist vier Monate alt. Das gibt es doch nicht!! Vielleicht weiß hier jemand ja einen Rat?? Ganz liebe Grüße, Nicole

      AntwortenLöschen

      Löschen
  9. Hallo Nicole ...
    Ich bin mir sicher das die Knospen aufgehen ... und mit der gestreiften Amaryllis sieht der Strauß klasse aus . Ist ja auch ne schöne Blume und gehört in der Adventszeit einfach dazu .
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  10. Ich drück dir die Daumen.Das sieht ja wunderschön aus.Nun habe ich schon lange Zeit die wunderschönen Amryllis bewundert und heute habe ich mir eine vom einkaufen mitgebracht.Eine weiße,ich bin gespannt ob ich mit ihr Glück habe.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Deine schöne Idee Barbarazweige zu schneiden wird bestimmt belohnt werden! Herzlichst, Iris

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Nicole,

    ja Amaryllis sind wunderschöne Blumen.
    Normalerweise habe ich immer eine noch wachsende auf der Fensterbank stehen. Dieses Jahr hat mir beim Discounter keine gefallen oder vielleicht war ich auch nicht entschlussfreudig genug..... keine Ahnung. Jedenfalls fällt auch diese dieses Jahr aus wie so vieles andere auch.
    Naja dieses Jahr war einfach nicht meins....Haken dran und hoffen das das nächste ein bißchen besser wird.

    Ganz liebe Grüße
    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  13. ...mein roter am Schreibtisch, liebe Nicole,
    hat sich auch durch so einen rot-weißen ersetzt, weil das drumherum mir einfach noch so gut gefällt, dass ich es nicht verändern möchte...und wie sieht es mit Blüten an den Kirschzweigen aus? meine knospen schon schön,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. habe ich, von allein macht er das noch nicht, da habe ich mal wieder einen Satz angefangen und einen anderen beendet ;-)

      Löschen
  14. Ahhhhhh, die Amaryllis kommt mir bekannt vor liebe Nicole! ;-)) Die Farbe ist doch ein Kracher, oder? Ich drücke die Daumen, dass deine Zweige bis zum Heiligabend aufgehen und schicke dir ganz liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  15. Ich drücke ganz fest. Zur Not musst du's eben wie Anne-Susan (da oben) mit ihrem Pinienzapfen machen und die Knospen kurz in den Backofen stellen ;-))
    Die Farbe(n) deiner Amaryylis gefällt mir richtig gut. Gefällt mir aber erst seit diesem Jahr, davor fand ich nur weiß gut und rot besser.
    Schönen Freitagabend noch
    Jutta

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nicole,
    gerade vor einer halben Stunde haben der Liebste und ich meinen Birnenzweig beäugt und uns gefragt, ob da wohl tatsächlich noch Leben darin steckt.
    Dir drücke ich fest die Daumen, dass es noch klappt!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  17. Oh ja das sieht wunderschön aus. Eine tolle Kombination- ich drücke natürlich feste die Daumen dass die Brabarazweige erblühen :)
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  18. Die gestreifte Amaryllis sieht zauberhaft aus zusammen mit den Zweigen liebe Nicole !!!
    Ganz herzliche Grüsse und einen schönen 4. Advent, helga

    AntwortenLöschen