banner

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Glasierte Fliegenpilze




Zutaten:
rohgebrannte, trockene und staubfreie Fliegenpilze
rote Glasur
weiße Glasur
zwei verschieden starke, robuste Pinsel

So geht's:
Die Glasur wird mit dem Pinsel auf die rohgebrannten Tonpilze aufgetragen. Der erste Anstrich der Pilzhütchen wird in rot gemacht (die Stellen, die weiße Punkte werden sollen, werden einfach ausgelassen), trocknen lassen und quer darüber eine zweite oder dritte Schicht auftragen. Das Gleiche wird mit den Stielen und mit den Punkten nur mit weißer Glasur gemacht. Nun können die Fliegenpilze bei 1.250 C° im Brennofen fertig gebrannt werden.

Nein, Spaß beiseite! Was sich hier wie ein Rezept liest, haben wir in unserer Handarbeitsrunde bereits beim letzten Mal vor dem Perlenfädeln erledigt. Nur ein Brennofen stand nicht zur Verfügung, deshalb wurden die Fliegenpilze zum Brennen weggebracht! Es dauerte zwar eine ganze Weile, doch nun sind die Pilze endlich fertig und dürfen mein Wohnzimmer schmücken.

Verlinkt mit:
*RUMS*

Kommentare:

  1. Die sind ja schön,ich liebe Fliegenpilze.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Und täglich grüßt das Murmeltier :))))
    Guten Morgen liebe Nicole,
    hast du die Pilze selbst gemacht??? Die sehen wirklich klasse aus. Ich glaube, ich möchte auch bei eurer Handarbeitsrunde mitmachen ...schief* :)) Tolle Sachen macht ihr da!
    Einen guten Start in den Tag!
    Drück dich
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhh! Die sind aber total hübsch!!!!! Die hast du super hinbekommen!!! Und einen schönen Platz haben sie sich bei dir zu Hause ausgesucht. Danke für dein Fliegenpilz-Rezept! Es las sich wirklich ein bisschen wir ein Kochrezept. :-)
    Schönen Tag dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  4. Soooo schön sind die Pilze geworden, welche du gemacht hast!
    Liebe Grüsse
    sarah

    AntwortenLöschen
  5. Hübsche Pilze

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  6. Die gefallen mir aber gut! Und ich mag sie zu jeder Jahreszeit :o)
    Liebe Grüße an Dich, Elke

    AntwortenLöschen
  7. ...schöne Deko, liebe Nicole,
    und die kleine Zimmertanne gefällt mir auch gut,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Lieb sind sie, deine Fliegenpilze! Vor allem weil sie so unregelmäßig geformt sind, wie echte eben ;-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  9. Oh die sind aber zuckersüß geworden.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  10. Die sind dir wirklich gelungen und immer schön anzuschauen, mit ein wenig Grün drumherum leuchten sie richtig!
    Herzlichst Doris

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole, ich kann den bürohund Post nicht öffnen :-(
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähem.. war ein Versehen von mir.. sorry.. hatte heute frei und mein Kleiner ist auf Klassenfahrt.. da musste ich die Gelegeheit nutzen, um einbissel "vorzuarbeiten"..grins verlegen!! Liebste Grüße zurück, Nicole

      Löschen
  12. Die sind ja drollig geworden!! Ich mag Fliegenpilze auch sehr gern - die sind dir wirklich gut gelungen!! Sehen fast schon richtig echt aus ;)

    Liebste Grüße zu dir
    Nadja

    AntwortenLöschen