banner

Dienstag, 2. Mai 2017

Drahtesel (oder "Eine Geburtstagskarte für Fahrradverliebte")


"Nicole? Wir sind doch auf Christel's Geburtstag eingeladen.", mein Schwiegermama schaut mich bittend an. "Ja?", frage ich lächelnd - wohl wissend, dass jetzt eine Bitte kommt. "Sie wünscht sich Geld zum Geburtstag, denn sie möchte sich ein E-Bike kaufen.", teilt mir meine Schwiegermama mit. "Ja?", ich grinse schon fast. "Könntest du für sie eine Karte machen? Selbstgemachte Karten sind doch irgendwie persönlicher!", meine Schwiegermama räuspert sich. "Na, klar!", jetzt grinse ich fröhlich, "Ich habe auch schon eine Idee. Was hältst du von einem kleinen Fahrrad aus Draht auf der Geburtstagskarte? Ein Drahtesel sozusagen!". Meine Schwiegermama nickt erleichert und sagt zuversichtlich: "Du machst das schon, Nicole. Deine Ideen sind immer schön!".

Habt Ihr Lust so einen kleinen Drahtesel nachzubasteln? Ihr braucht nur einfachen Draht und eine Drahtschere und schon kann es losgehen. Zuerst Ihr wickelt einige Windungen ab und formt mit dem Draht ein stilistisches kleines Fahrrad. Eine schöne Vorlage habe ich >hier< gefunden. (Liebe Karin, habe ganz herzlichen Dank für Deine hübsche Inspiration!). Nur den Lenker habe ich einbissel abgewandelt, indem ich zwei Lenk-Stangen aus der Lenker-Windung gedreht habe. So, und nun bin ich auf Eure Drahtesel gespannt!

Fahrradfahren das macht munter
geht es nur den Berg hinunter;
doch bergauf, sein wir mal ehrlich,
ist das Radfahren sehr beschwerlich.


Kommentare:

  1. Wie fein, Nicole! Ich bin sicher, die Karte kam auf dem Geburtstag hervorragend an und hat für die nötige Motivation gesorgt, sich ganz schnell so einen Drahtesel in groß zu kaufen! LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Nicole,
    die Karte ist toll geworden, eine so schöne Idee!
    Ich hoffe, ihr seid gut in den Mai gestartet :O)
    Hab eine wunderschöne erste Maiwoche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,
    schon als ich die Überschrift gelesen habe, musste ich gleich an ein Fahrrad aus Draht denken.
    Hm, wie kommt das bloß?;0) Großartig ist das Fahrrad geworden. War bestimmt gar nicht so einfach. Einen schönen Wochenstart in die kurze Woche... Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja superschön geworden das Drahtradl liebe Frau Frieda, wenn man mir ein Stück Draht gibt käme sicher nie ein Rad dabei raus, toll, ich hab mal gesehen da gibts sogar ganze Bücher mit so Drahtarbeiten.
    Supergut gelungen und das Geburtstagskind hat sich bestimmt sehr gefreut.
    Toll gemacht, alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  5. guten morgen nicole. jetzt mußte ich bei dem sprüchlein wirklich herzhaft lachen :)))). deine karte ist einfach wunderbar. und die diskussion dazu, hätte auch hier stattfinden können ;). aber ist doch auch schön, wenn man als kreativer kopf bei der verwandtschaft so gut ankommt :). ich bin jetzt ganz neidisch auf dein fahrrad. wie toll ist das denn bitteschön? und die fahrradtasche erst? so ein rad habe ich mir schon lange gewünscht. und vorne am lenker ein körbchen für die möpp. das würde uns gefallen :). ich habe dir noch eine mail geschickt. einen ut erholten wochenanfang wünsche ich dir, sabine

    AntwortenLöschen
  6. So kann auch ein Geldgeschenk mit ganz viel Liebe gestaltet werden - deine Schwiegermutter weiß sicher, was sie an dir hat - sonst wäre sie nicht mit der Bitte zu dir gekommen. Und du hast es wirklich genial umgesetzt ♥♥

    Begeisterte Grüße
    nima

    AntwortenLöschen
  7. Eine nette Idee liebe Nicole, gefällt mir sehr gut,
    gerade als Geldgeschenkt für eine Pedelec.

    Bei mir steht auch eines in der Garage, aber so ein schön verpacktes Geld in der Karte habe ich nicht als Geschenk bekommen.

    Alle Achtung, hast du ein sauberes Rad, guck und neidisch bin. Mein Rad sieht aus wie die Sau, aber ich fahr auch bei Wind und Wetter und da ist es wie mit dem Auto immer ungeputzt.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    So hübsche Fahrräder klein und groß!
    Würde ich im Flachland wohnen,hätte ich bestimmt auch so ein Fahrrad wie du*hach*😊
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  9. so eine schöne fahrradkarte! und weil das kleine gedicht so passend ist, wünsche ich mir auch bald so ein rad, das einem die bergerschwernis ein wenig abnimmt ;-)!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  10. Eine tolle Idee sehr kreativ umgesetzt. Weil aller guten Dinge drei sind haben wohl Christel deine Schwiegermama und du Freude an der passenden Karte.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  11. Mit so einer Karte hätte die Beschenkte sicher auch ohne Geld eine riesen Freud :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  12. ...na für das Beschwerliche, liebe Nicole,
    gibts ja demnächst ein E-Bike ;-)...schön hast du die Karte gestaltet,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...dein Fahrrad sieht so ähnlich aus wie mein neues, nur ist meins türkis

      Löschen
  13. Da hat die Schwiegermutter recht, tolle Einfälle hast Du. Die Karte kommt bestimmt super an!
    Dein Rad ist wunderschön! Aber für die hiesigen Hügel brauche ich eines mit vielen Gängen (nein, noch kein E-Bike, damit saust mein Papa mit über 80 Jahren seine Wahnsinnstrecken durchs Land).
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Oh wir schön, ein Drahtesel im wahrsten Sinne des Wortes.
    Der ist dir echt richtig gut gelungen. Da war die Beschenkte bestimmt ganz begeistert.
    Kennst du das Buch "zauberhafte Papierwerkstatt"? Seit ich es von der Creativa mitgebracht habe, übe ich mich fleißig im Drahtbiegen. Macht wirklich Spaß!

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Eine wunderschöne Idee liebe Nicole! ♥ ich bin ganz begeistert! Mein Geburtstag ist aber erst im Juli...lach...
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Nicole,
    deine Schwiegermama hat vollkommen Recht,
    du hast immer tolle Ideen.
    Die Karte mit dem Drahtesel ist super schön geworden!
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,
    die Karte sieht toll aus!
    Ich habe mir heuer zum Geburtstag auch ein e-Bike gewünscht...ein Hollandrad mit Motor :) ...weil bergauf brauche ich ziemlich viel Unterstützung... und ich möchte so gern wieder mit dem Drahtesel meine Runden drehen!
    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche und sende dir liebste Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  18. Was für eine schöne Umsetzung, da ist Schwiegermama bestimmt mehr als erfreut.
    So macht das Verschenken von Geld doch vielmehr Spaß.
    Und ja, Du kannst auch Lieblingsstädte bei mir verlinken, nicht nur die Heimatstadt. Obwohl ich auf die auch neugierig wäre...
    Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Nicole!
    Das ist ja eine geniale Umsetzung....gefällt mir richtig gut.
    Wie schön, das die Wertschätzung für "Selbstgemachtes" wieder steigt.
    Ich glaube nicht nur die Beschenkte, sondern auch Deine Schwiema hat sich darüber gefreut.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  20. Dem Gedicht kann ich nur vollends zustimmen!
    Dein Drahtesel im wahrsten Sinne des Wortes ist toll. Und dann noch dieser Herzsattel!! Ich selbst komme mit Draht irgendwie schlecht zurecht. Da spielen Ungeduld, Talentfreiheit und trotzdem der Anspruch auf (halbwegs) Perfektion zu sehr gegeneinander. ;-)) ( haha, nicht nur da).
    Und wenn ich dein (echtes) Rad sehe, bekomme ich immer direkt gute Laune. Das ist soooo schön.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  21. Tolle Idee. Und schön wenn man Dich fragt und weiß Du bekommst es hin. Hut ab toll gemeistert. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen