banner

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Henne Berta








Jedesmal wenn ich zum Hühnerstall komme, stiehlt sich ein Grinsen in mein Gesicht. Warum? Auf dem ersten Foto könnt Ihr ganz vorne links Henne Berta sehen. Damals gerade mal drei Monate alt. Dunkel war ihr Gefieder nur ein paar weiße Federn konnte man am Schwanz erkennen. Ihr Hals und ihr Gesicht waren in einem hübschen Braun gefärbt. Jetzt seht Euch mal Bild zwei an. Hier ist ganz hinten ebenfalls Berta zu sehen. Ihr Hals und ihr Gesicht sind nun reinweiß, auch hat sie viele neue weiße Federn im übrigen Gefieder bekommen. Aus dem dunklen Sommerhuhn ist ein helles Winterhuhn geworden. Ob Berta sich extra in ihr weihnachtliche Festagskleid geworfen hat? Es wird wohl ihr Geheimnis bleiben.

Kommentare:

  1. Guten Morgen, Nicole,
    ich hätte auch gern Hühner, aber der Platz ist nicht da. Deshalb freue ich mich immer wenn ich Fotos von deinen gefiederten Mitbewohnern sehen kann. Berta hat sich sicher in ihr schönstes Kleid geschmissen...hoffentlich macht sie es nich schmutzig bis Weihnachten. Bei deeeeem Schmuddelwetter ;.(
    Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  2. ach, ich liebe hühner! ihr gegacker ist einfach so beruhigend und entspannend. wie schön, dass ihr welche halten könnt!
    glückwünsch auch zur neuen stelle und dem neuen putzigkleinen bürohund!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  3. Ich tippe stark darauf, dass Berta sich schon mal fein gemacht hat ;)))
    Kennst du "Die Hühnerweihnacht" von Mecka Lind??? Eine Hühner-Weihnachtsgeschichte, wie der Titel schon sagt.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag! Hm, also ich konnte den "Bürohund-Post" neulich leider nicht öffnen...schnief.

    Drück dich!
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, kannte ich bisher noch nicht.. aber das wird sich ändern.. kicher!!
      Der Bürohund-Post lässt sich jetzt wieder öffnen.. wenn Du magst..
      Herzliche Grüße, Nicole

      Löschen
  4. Na klar Berta hat sich schon in Schale geworfen :-).Dein rotes Hühnerhaus ist toll.Meine Hühner müssen wegen der Vogelgrippe zur Zeit leider eingestallt werden.Was ich nicht toll finde,denn sie sind das rumlaufen ja gewohnt.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie müssen eingestallt werden, liebe Nicole!? Wer hat das angeordnet?? Du und das Veterinäramt?? Besorgte Grüße, Nicole

      Löschen
  5. Ach, das ist ja toll :o) Ein Verkleide-Huhn! Auch der Schwanz ist so hübsch aufgerichtet... ob sie IHM so Avancen macht???
    Sind das eigentlich Rassehühner, oder so wie unsere, eine Wild- und Wiesenmischung? Einen Hahn zu haben fände ich ja immer noch schön, aber wenn das dann wieder so ein aggressiver Knilch ist, dann wäre das wiederum doof *seufz*
    Ist das Hühnerhaus dreh- oder verstellbar? Sieht irgendwie so aus.
    Einen schönen Mittwoch wünsche ich Dir. Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alos, Elke was Du immer so vermutest.. grins!! Nein, die Schwänze sind immer so aufgerichtet, denn es sind "Rassehühner", Zwerghühner - Chabo's um genau zu sein. Nein, das Hühnerhaus ist ein ehemaliges Spielehäuschen. Wenn Du magst kannst Du mal hier http://fraufrieda.blogspot.de/2013/08/altes-neues-huhnerhaus.html und hier http://fraufrieda.blogspot.de/2013/08/einzug.html gucken. Ganz liebe Grüße zurück, Nicole

      Löschen
  6. Berta wird weiß - ich deute das als gute Vorzeichen!

    AntwortenLöschen
  7. Prophezeit Berta etwa weiße Weihnacht? Das wäre ein Traum. Oder doch das Festtagskleid ? :)
    Ganz liebe Grüße (auch an Berta) :)
    Ute

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Nicole,
    Danke für die lieben Geburtstagswünsche. Ob Berta denkt, dass es Schnee gbit und sie sich dann besser verstecken kann? Mir würde das gefallen. :-)
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  9. Oh, ich würde mir wünschen, dass das ein Anzeichen für einen schneereichen Winter inst. Aber ich vermute, Berta macht sich für Weihnachten schick!
    Liebe Grüße an die Hühnerschar :) und natürlich an dich,
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nicole!
    Berta ist doch genau der richtige Name für ein Huhn! Wenn wir Hühner hätten, hätte ich die erste Dame hundertprozentig auch Berta genannt. Das passt so perfekt! :-) Doch leider ist bei uns auch kein Platz, obwohl ich es schon cool fände, wenn ich mir meine Frühstückseier am Sonntag direkt aus dem Stall holen könnte. Ich würde sagen, Berta hat sich schon für das Weihnachtsfest hübsch gemacht - oder?! Liebe Grüße und einen schönen Tag dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  11. Wieso eigentlich helles Winterhuhn. Gibt's dieses Jahr etwa Schnee???
    Aber so oder so, Berta sieht schick aus!
    Liebe Grüße
    Jutta (mit Schneesehnsucht - das ich sowas jemals schreibe, hätte ich nie gedacht)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Nicole,
    Berta wird sich auch gesagt haben:
    "Was Du kannst, kann ich auch. Her mit dem neuen Fummel!
    Schließlich steht Weihnachten vor der Tür."
    Ist schon Lustig was die Natur sich manchmal einfallen lässt.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nicole,

    da Bertha ja auch eine Frau ist hat sie sich wohl gedacht ab und zu ein Stylingwechsel ist nicht verkehrt.

    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole,
    gerade bin ich auf Deinen Blog gestossen und habe mich ein bisschen umgesehen. Deine Hühnerschar ist toll (ich hätte eigentlich auch gerne welche, aber ich denke, der Aufwand ist nicht zu unterschätzen...). Auch die anderen Sachen in Deinem Blog gefallen wir, deshalb bleib ich gleich mal als Leserin hier.
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben wunderschöne Weihnachtstage.
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uups.. liebe Nadia.. da hätte ich beinahe Deinen lieben Kommentar übersehen.. grins schief!! Herzlich willkommen hier bei mir!! Dir auch gaanz wunderbare Weihnachtstage! Herzlichst, Nicole

      Löschen