banner

Montag, 29. Dezember 2014

Schlittenfahrt



"Aus dem Weg! Aus dem Weg!", die lachende Stimme meines Großen schallt über den Hügel. Wenn wir ehrlich sind, ist eigentlich nicht genügend Schnee zum Rodeln da. Der gestrige Nachmittag hat den schönen nassen Schnee stark schmelzen lassen. Aber das stört die Kinder nicht, auch wenn es mehr Eis statt Schnee ist, haben sie eine Menge Spaß. Während wir Erwachsenen über die verschiedenen Schlittenarten fachsimpeln (ich plädiere vehement für einen einfachen Holzschlitten mit Hörnern) flitzen die Kinder immer wieder den einzigen Hügel der Umgebung hinauf, um dann lachend wieder auf dem Schlitten nach unten zu sausen. Kurzentschlossen borge ich mir den Holzschlitten meines Kleinen und marschiere den Hügel hoch. Oben angekommen postiere ich den Schlitten vorsichtig (denn es ist wirklich alles vereist) und warte auf freie Fahrt. "Wer eher unten ist!", ruft der Kumpel meines Großens auffordend über seine Schulter und schießt davon. Wir anderen hinterher. "Vorsicht, Vorsicht!!", die krähende Stimme meiner Patentochter ermahnt unvorsichtige Spaziergänger und versucht den beiden etwas ungeschickt auszuweichen. Puh, gerade nochmal gut gegangen! Da mein Kleiner seinen Schlitten einfordert, geselle ich mich wieder zu den Erwachsenen. Außer uns und unseren Freunden (sieben Erwachsene und acht Kinder) sind nur noch zwei weitere Väter mit ihren Töchtern auf dem Schlitten unterwegs. An einem richtigen Schneetag tummeln sich hier sonst alle Kinder unserer Stadt. "Heute ist hier aber echt wenig los!", verwundert schaue ich meine Freundin an. "Die werden alle so wie du gedacht haben!", grinst sie mich an, denn ich hatte heute Morgen in einem Whatsapp-Rundschreiben gemeint, dass wohl zu wenig Schnee zum Rodeln liegen würde. "Wie gut, dass ihr mich überzeugt habt, doch hierher zu kommen!", grinse ich zurück und beobachte lächelnd wie mein Kleiner zum x-ten Mal den Hügel hinuntergesaust kommt, vorneweg sein großer Bruder. Na, die beiden werden heute Abend bestimmt gut schlafen!

Kommentare:

  1. Guten Morgen, du Liebe,
    wie schööön :)) Hier liegt seit eben auch Schnee. Ich hoffe nur, dass nicht sofort wieder alle zur Schippe greifen. Auf knirschendem Schnee läuft es sich viel besser :)
    Herzliche Grüße

    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    oh wie schööööööön, ich wäre gestern auch soooo gerne Schlittenfahren gegangen, allerdings hatte der kleine Mann sein 2. Bambini-Fußballturnier und das hatte dann halt irgendwie Vorrang. Und bei uns ihr im Odenwald mangelt es so gar nicht an Schnee... Vielleicht klappt es ja heute, so hoffe ich, die Wettervorhersagen sind leider nicht ganz so prickelnd.

    Hab nen tollen Tag

    Ganz liebe Grüße
    Pamy

    AntwortenLöschen
  3. Seit heute Nacht liegt bei uns genügend Schnee zum Rodeln...Pech für die Auofahrer, die mussten alle eher aufstehen, damit sie mit ihrem Auto überhaupt loskommen...Den Kindern ist es egal...sie toben jetzt schon im Halbdunkeln im Garten herum...Dir einen schönen Tag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    das ist doch perfekt, wenn man so einen Rodelhügel fast für sich allein hat! Das ist's dann auch vollkommen egal, ob der Schnee weiß Idee mehr grasgrün, weich oder brettlhart ist. Hauptsache es macht Spaß, und das war bei euch auf alle Fälle so. Mutig, dass du dich in die Tiefe gestürzt hast :-)
    Hier auch viiiiel Schnee, aber eigentlich simma gar nicht da *grübel*
    Alles Liebe und einen schönen Tag, Babsy

    AntwortenLöschen
  5. ...bei uns liegt jetzt genug Schnee, liebe Nicole,
    und es schneit noch immer weiter...dann muß ich wohl den Schlitten zum Einkaufen nehmen? ich fahre so ungern Auto bei Schnee...

    wünsch dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Nicole,
    Ja hier liegt auch genug zum Schlittenfahren und sie melden die nächsten 2 Tage sogar noch mehr. Und mir gehts wie Birgitt ich habe auch ein Problem damit bei Schnee Auto zu fahren. Klar die Kids freuen sich....wie lange ist es denn auch her das ein Schlitten fahren ansatzweise möglich war.
    PS: Hier schneit es übrigens gerade schon wieder !

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  7. Was gibt es schöneres als Schnee über die Weihnachtsferien! Das sieht nach einer lustigen Gesellschaft aus, wenn ihr jeweils so viele zusammen seid.
    Wir, dh. die Kinder roddeln bei uns auch hinter dem Haus und haben ihren Spass.
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Das machen wir jetzt auch gleich: Schlitten fahren. Und ich bin ganz bei dir, ein Holzschlitten mit Hörnern ist das Beste! (Leider haben wir selbst nur einen ohne Hörner, schnief).
    So, nun freue ich mich schon (auch wenn ich ein kleiner Schisser bin...)
    Liebe Grüße und noch ganz viele Schneefreuden!
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. liebe nicole,
    schnee haben wir hier auch, aber leider keine hügel zum rodeln. wir müssten erst mit dem auto
    einige kilometer fahren , bis wir einen hügel zum rodeln hätten. aber spazieren gehen im schnee ist auch wunderschön.
    wünsche euch noch viele schöne schneemomente,
    alles liebe regina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nicole,
    Kinder und Schnee... das ist eine tolle Verbindung! Ich finde ihn auch schön, wenn ich nicht Auto fahren muss... seufz!
    Und den allerschönsten Schlitten finde ich aus Holz, aber wo man hinten steht und mit den Füßen anschubst und vorne jemand sitzen kann... so wie Alva, als sie mit Lisabeth ins Städtchen rodelt!
    Hier ist der Schnee von der Nacht fast wieder weggetaut. So ein Gefährt würde sich wirklich nicht lohnen!
    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  11. Na, liegen die Jungs schon wie ein "Schluck Wasser in der Kurve" auf dem Sofa? ;-)
    Bei Euch kann man wenigsten von Schnee sprechen, bei uns sind diese Nacht ein
    paar Flocken gefallen, die im Laufe des Tages von der Sonne wieder "verspeist" wurden.
    Liebe Nicole, herzliche Grüße und einen guten Rutsch in das neue Jahr!
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Nicole,
    was gibt es im Winter und besonders in den Ferien schöneres für die Kids als draußen Schlitten fahren. Am liebsten ist mir dabei immer der Holzschlitten.
    In der letzten Nacht hatte es zwar hier etwas mehr geschneit, aber bereits im Laufe des Tages war er schon wieder geschmolzen.

    Um richtig rodeln zu können, müssen wir schon ca. 30 km südlich in Richtung Eifel fahren.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  13. Wie schön,bei uns lagen heute früh 3 Krümmel Schnee und nun schneit es auch ganz leicht.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Schlitten fahren, da werden Kundheitserinnerungen wach

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen