banner

Donnerstag, 7. August 2014

Bremse und die Sonnenblumen



"Miiiaauu!", schnurrend streicht mir Bremse, unsere kleine Kätzin, um die Beine, "Miiiaaauuu!". Hoffnungsvoll schaut sie noch oben. "Nein!", obwohl ich weiß, dass sie nicht antworten wird, unterhalte ich mich mit der zarten Katze, "Du darfst nicht hier auf die Arbeitsplatte!". Während ich die wunderbaren Sonnenblumen in meine mintfarbene Milchkanne stecke, klingelt das Telefon. Kurz darauf komme ich in die Küche zurück und wer hat sich da wohl auf meinem Küchentuch direkt neben den Sonnenblumen ziemlich effektvoll niedergelassen? Bremse natürlich, ein einfaches 'Nein' hält keine Katze ab.. lach!!

Kommentare:

  1. Da habt ihr aber eh eine gesittete Katze! Unser Gilbert würde IN den Sinnenblumen sitzen :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie schön: Euer Kater heißt Gilbert, wie der Kater von Caillou.. grins. Das würde meinem Kleinen auch gefallen.
      Herzliche Grüße, Nicole

      Löschen
  2. Liebe Nicole,
    du weißt, dass sie nicht antworten wird?
    Katzen sind doch von Natur aus gesprächig. Mir zumindest antworten sie. fast immer!
    Sie antworten mauzend, gurrend, fiepend, widersprechend- meckernd.
    Unser eigener Kater tat das, als er noch lebte, die Katzen meiner Kindheit. Die meiner Eltern, die Nachbarskatze, viele fremde Samtpfötchen am Wegesrand.
    Und es macht für mich auch den Reiz aus, mit einer Katze zu leben, dass sie so eigenwillig sind ;o)
    Wie sehr vermisse ich, niemanden mehr verbotener Weise auf der Arbeitsplatte vorzufinden...
    Sonntagsclaudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach männo, Claudia!
      Du weißt doch bestimmt, wie ich das meine.. lach!
      Natürlich antwortet sie mir, aber nicht in "Menschensprache".
      Bremse und ich kennen und wohnen nun schon 16 Jahre lang zusammen.
      Eine lange, lange Zeit.
      Und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Du Deinen Seelentröster vermisst..fühl' nach!!
      Herzlichst, Nicole

      Löschen