banner

Freitag, 11. August 2017

Echtes Labkraut


Vorgestern habe ich meinen Augen nicht getraut, da wächst auf einmal "Echtes Labkraut" direkt an meinem Lieblingsfeldweg. Wie wunderbar! Natürlich musste ich ein paar Stengel mit nach Hause nehmen. Wie intensiv das Labkraut duftet.. unglaublich. Erst letztens habe ich gelesen, dass das "Echte Labkraut" früher mit in das Bettstroh genommen wurde. Kein Wunder bei diesem lieblichen Geruch. Aber mit ins Bett wollte ich die hübschen senfgelben Stengel nicht nehmen.. lach! Stattdessen habe ich sie gemeinsam mit ein paar noch nicht aufgeblühten Kamille-Knospen und einigen von der Sonne getrockneten Gräser in meine alte Emaillekanne gestellt. Ich finde das kleine Sträußchen macht sich einfach prima auf unseren Esstisch. 

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende!
Herzlichst, Nicole

Verlinkt mit:  *Friday-Flowerday* von Helga, *Floral Friday Fotos* by Nick, FreutagFloral Bliss

Mehr zum Labkraut findet Ihr bei Eva.

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Nicole. Das Labkraut macht sich wirklich wunderbar und beinahe scheint es, als könnte ich es bis hierher duften! Was für ein hübsches Bild euer Esstisch damit abgibt. Ein wunderschönes Wochenende voll weiterer Entdeckungen wünsche ich dir.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Nicole,
    Deine Wiesenblumensträußchen sind einfach immer wieder wunderschön anzuschauen! Der Duft ist sicher herrlich ! Die Kanne paßt wunderschön zu diesem Strauß, ein so schönes, gemütliches Bild aus Deinem Zu Hause *lächel* Danke dafür!
    Hab einen schönen Tag und einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Du kannst dir ja ein kleines Sträußchen ins Schlafzimmer stellen. Das duftet sicher auch gut :)
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frau Frieda,
    das schaut sehr schön aus, ich hab bei deiner Überschrift erst gelesen Labskaus, dachte uppppss das mag ich nicht, hahahaha, aber dein Wiesenkraut mag ich sehr.
    Alles Liebe und einen guten Start ins Wochenende wünscht dir das Reserl

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    wieder was dazugelernt:) Echtes Labkraut kannte ich gar nicht. Also werde ich hier mal
    die Augen offen halten. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  6. Es duftet nach Sommer bis hierhin...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Nicole, ihr seid noch daheim und noch nicht auf dem Hausboot? Bei dem Wetter muß man es sich ja zuhause etwas gemütlich machen :(. Und wenn der Sommer so launisch ist, wie dieses Jahr in den Sommerferien, dann brauct man eben Sommerblümchen in der Vase. Dein armer Kleiner. Schon wieder kein Schwimmbadwetter heute Morgen. Dafür freut sich der Garten. Die neu gepflanzten Gräser und Stauden explodieren förmlich gerade. Ein schöner Anblick von der heimeligen Kommandozentrale aus mit Blick in den Garten. Es scheint fast so, als hätte uns das Haus noch eine Weile am Hals. Das neue Projekt steht leider nicht auf trockenen Füßen. Ein gehöriger Schreck aber zum Glück kam es auf beiden Seiten noch nicht zur Unterschrift. An Wasser von oben hat man sich inzwischen ja gewöhnt, aber Wsser von unten brauche ich dann nicht auch noch ;). Ganz liebe Grüße zu dir, Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Ein sehr hübscher Strauss in dem schönen Krug.Ich muss auch mal mehr auf das Labkraut achten. Bin immer achtlos daran vorbei gegangen.
    Sei lieb gegrüsst.
    Marina

    AntwortenLöschen
  9. Ein richtiger Landstrauß!
    Der sieht hübsch aus. Ich könnte wahrscheinlich den echten nicht vom falschen unterscheiden.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Vor ein paar Tagen erst, liebe Nicole, habe ich im Fernsehen einen Bericht gesehen, wie eine Kräuterfrau mit diesem Labkraut und mit Milch selbst Käse erfolgreich hergestellt hat.
    Ein schönes Sträußchen, das gut auf den Küchentisch paßt.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,
    da muss ich doch bei Gelegenheit auch mal dran schnuppern:)
    Der Strauß macht sich jedenfalls gut auf deinem Küchentisch!
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,
    in dem Emaillekännchen kommt das echte Labkraut ganz besonders gut zur Geltung.
    Lieben Gruß und auch Dir ein angenehmes Wochenende,
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen
  13. wunderschön, liebe Nicole!
    Ich finde sowieso, dass viele Wiesenkräuter
    einfach nur richtig fantastisch duften!
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen
  14. Ein sehr hübsches Stäußchen ... da muss ich jetzt mal die Augen aufmachen, ob es das auch bei uns gibt!!!
    Herzlichst Doris

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole,
    du hast mich jetzt glatt ein wenig verwirrt, weil ich das Labkraut immer nur mit weißen blüten kannte - da musste ich jetzt erst mal googeln gehen .... und bin nun gescheiter.
    Das "echte" Labkraut ist so viel schöner, als das weiße Wiesenlabkraut. Leider hab ich es bei mir noch nie gesehen. Da muss ich in Zukunft die Augen offenhalten.
    Dankeschön für diesen informativen Post!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  16. An den verschiedenen Labkräutern erfreue ich mich gerade auch. Dein Strauß sieht wirklich duftig leicht aus!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole, sieht super schöne aus, gefällt mir sehr. Schönes Wochenende auch für dich.
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  18. Ein schöner Strauß; ich glaube bei dem Wetter braucht man das auch. Ich kenne mich nur sehr schlecht mit den Wald- und Wiesenkräutern aus. Das ist auch noch ein Thema, das ich mir demnächst mal vornehmen werde. Eine Bekannte hat eine Kräuterfrau-Freundin:)))

    Herzlichst Birgit

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Nicole,
    das ist Sommer pur, das lässt meine Laune ein paar Grad nach oben schnellen.
    Das Wetter macht mich nämlich verrückt, nur Regen schon seit Tagen.
    Dir wünsche ich einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Nicole,
    toll schaut es aus, Natur pur, so wie es mir gefällt! Aber ich muss gestehen, ich hätte es nicht mit Namen bennenen können, ich lerne immer wieder was dazu.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  21. Wild flowers are so beautiful and abundant right now. Beautiful weekend.

    AntwortenLöschen
  22. Da habe ich doch gerade Labskaus gelesen und das Bild gesucht.....
    Ja wer lesen kann ist im Vorteil oder.....
    Schön deine Blümchen...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  23. Ja sag mal, hast du tatsächlich Sommer? Bei uns ist gerade Pause..... Herrliche Bilder.... ich schau noch ein bisschen <3
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Nicole,
    die Wiese Zuhause auf dem Tisch in einer wundervoll passenden Vase, das ist Freude pur!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  25. wie schön dein Strauß
    hier bei uns hat dsa gelbe Labkraut auch dieses Jahr sehr üppig geblüht ..allerdings ist es jetzt schon verblüht
    es duftet einfach herrlich
    und lässt sich auch gut trocknen
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  26. Oh ja, das kenn ich sogar! Es wächst nämlich in unserem Garten, schon seit ein paar Jahren. Es war eine der verhungerten Bio-Staudengewächse, das ich in unserem ersten Gartensommer vor dem Kompost gerettet hab und inzwischen hat es sich schon ganz schön ausgebreitet :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  27. Heute sieht euer Esstisch richtig ländlich aus :-)
    Gefällt mir auch!
    LG, Karin

    AntwortenLöschen
  28. ja, das schöne und nützliche liebfrauenbettstroh!! wie hübsch es sich bei dir auf dem esstisch macht und ich glaube, es duftet bis hierher. wenn heute das wetter mitspielt (na hoffentlich mal!!), dann hätte ich große lust, mal wieder zum trockenrasenberg zu wandern und es zu erschnuppern.
    dir noch einen wunderbaren sonntag und liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  29. Guten Morgen liebe Nicole,
    das ist bei uns schon verblüht das Gelbe Labkraut, das stimmt, bei uns war die ganze Wiese voll davon und das duftete auch in der Wohnung wunderbar.

    Schön sieht dein Labkraut aus und wie es duftet.

    Bist du schon im Urlaub? Da hast du sicherlich das beste Wetter erwischt. Wir entschwinden diese Woche nochmals an den See und in den Harz.
    Nachdem der schönewildeMann im Lechtal die Grippe bekam und einen Darminfekt mit 39,5 Fieber mußten wir nach Hause. Ich bin nach Hause gefahren mit dem Auto. Es war nicht sooo toll. Aber ich habs geschafft.

    Hab eine schöne Zeit.

    Lieben Gruß Eva


    AntwortenLöschen
  30. Liebe Nicole,
    nee, ins Bett würde ich die gelben Stengel auch nicht nehmen wollen - aber in Deine hübsche Emailvase schon! :-)
    So hübsch sieht das aus!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag!
    Alles Liebe
    ANi

    AntwortenLöschen