Dienstag, 16. März 2021

Blumen aus Eierkarton


Wer Hühner hält, hat auch Eierkartons und das in Hülle und Fülle. Das kommt daher, dass man von Gott und der Welt leere Eierkartons geschenkt bekommt.. lach! Doch was macht man mit all' den Eierkartons? Natürlich - verbasteln! Denn der Eierkarton ist ein ideales und nachhaltiges Bastelmaterial. Mit nur ein paar Schnitten, Draht und Holzkugeln entstehen hübsche Frühlingsblumen in sanften Farben. Und gefallen sie Euch? Mir gefällt jedenfalls ihr Anblick sehr, ergänzen sie doch wunderbar den natürlichen Materialmix aus Holz, Leinen, Wolle, Korb, Steingut und Grünpflanzen in unserem Esszimmer.





P.S. Wie man alte Flaschen oder Gläser mit Maisschnüren aufhübscht, findet Ihr bei der lieben Gabi >hier<.

Kommentare:

  1. Eine tolle und hübsche Idee:) Mit den vielen Eierkartons sagst du was..... Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Nicole,
    was für eine schöne Bastelidee. Da werden meine Eierkartons in der nächsten Zeit nicht in die Papiertonne wandern.
    Habt einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Super, ich habe mir das auch schon mal überlegt, das zu machen, nachdem ich das gesehen habe.
    Aber dabei ist es dann doch geblieben.
    Mir gefällt es
    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS:
      Allerdings nehme ich meine Eierkartons immer mit zum Bauern, bei dem ich meine Eier kaufe.

      Löschen
  4. Moin liebe Nicole,
    was für ein schöne Idee, auf sowas bin ich noch gar nicht gekommen, TOLL sieht es aus!
    Die Eierkartons nehme ich mit zum Bauernladen wenn ich neue Eier benötige oder ich gebe sie meiner Nachbarin, ihre Tochter bastelt auch sehr viel.

    Liebe Grüße und hab eine schöne Woche.
    Biggi

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen.
    Ich liebe Eierkartons und Toilettenpapierrollen. Und habe immer welche in Nutzung für alles Mögliche.
    Zarte Blümchen hast Du gestaltet.
    Gute Woche Euch.
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  6. Schön deine Blümchen. Und mit Eierkartons habe ich tatsächlich noch nie gebastelt (vielleicht mache ich demnächst mal Samenpapier damit, aber du weißt ja wieviele meiner Vorhaben ich umsetze...)
    Falls ich heute müde bin, liegt das übrigens nur an dir. Musste (nicht nur gestern) lange, lange Unbroken gucken (bin zwischendrin eingeschlafen).
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich doch gerne schuld ;)) Als nächstes musst Du "Die Toten von Marnow" gucken und wenn Dir nach Endzeit ist: "Sløborn" und "8 Tage". (Habe ich eigentlich schon erzählt, dass ich Fan von "David Schütter" bin??

      Löschen
    2. Himmel, hör auf, ich will doch endlich mal zum Lesen kommen (habe erst heute zwei sehr interessante Bücher in MEINEM Regal entdeckt (nicht dass das die einzigen ungelsenen wären).Und Endzeitfeeling habe ich momentan im "Real life" genug!! (aber die Vorschau von Marnow habe ich schon gesehen und sie hat mich angesprochen, herrje). Und jetzt muss ich dir was beichten. David Schütter kannte ich bislang noch gar nicht (musste ihn erst googeln). Auf den werde ich jetzt mal achten. Nochmals schöne Grüße!

      Löschen
    3. Kennst Du dann auch nicht "Unsere wunderbaren Jahre"? Auch schön - wenn auch eine andere Sparte. Viel Spaß beim Lesen ;))

      Löschen
  7. Hallo Nicole,
    das sieht wirklich toll aus und man kann unendlich viele Blumen kreieren. Hast du schon einmal Rosen probiert, hier:
    https://karinnettchen.blogspot.com/search/label/Rosen%20aus%20Eierpappe
    habe ich das schon einmal gebastelt .
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Tipp. Die gucke ich mir gleich mal an! Liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  8. Eine zauberhafte Idee mit wenigen Materialien und so einfach zu basteln, liebe Nicole. Einen schönen Dienstag und herzliche Grüße! Grit

    AntwortenLöschen
  9. So viele schöne Ideen rund um den Eierkarton, nicht nur bei dir! Die Frage ist nur: Wo kommen all die farbigen Kartons her? Ich bekomme nur immer ungefärbte. Oder muss ich meinen Einkäufer mal dazu bringen, Eier nach der Farbe des Kartons zu kaufen? 😂
    Ist der Sturmschaden behoben? Der Wasserschaden bei uns leider noch nicht.
    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Servus Nicole, das ist eine gute Idee für kreative Basteltanten, nachhaltige Deko, schön und kostengünstig auch noch.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  11. Super Idee!
    Ich hätte auch noch blaue Kartons ;-)
    LG, Karin

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja mal eine gute Idee und eine richtig gelungene Deko.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  13. Eine supern tolle und nachhaltige Bastelidee.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Nicole,
    natürlich gefallen mir die Blüten, die schauen richtig toll aus und sind außerdem so lange haltbar. *G*
    Liebe Grüße zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  15. Hach ist das schön liebe Nicole.
    So tolle Farben und vielfältige Formen.
    Gefällt mir sehr gut.
    Ich habe hier noch graue (!) was auch sonst, Eierkartons, mal schauen, was ich daraus mache.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Uiii die Blumen sehen ganz wunderbar aus liebe Nicole und auch verblühen werden sie wohl nicht, ja, das gefällt mir. Schön gemacht!

    Liebe Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  17. Deine Blumen haben sicher einen schönen Stand und lassen sich schön arrangieren. Ich kaufe meine Eier beim Biohof und nehme immer meinen Karton mit. Wenn sie langsam verbraucht sind werden sie gebraucht um Setzlinge darin auf zu ziehen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  18. Was für eine grossartig Idee so Blumen zu bastaeln. Das sieht so hübsch aus. Danke für das zeigen!
    Schöne Woche wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  19. Se ve un ramo muy bonito. Besos.

    AntwortenLöschen
  20. Das ist ja eine wundervolle Idee, liebe Nicole...die verschiedenen Blüten sind klasse geworden vor allem aus den farbigen Eierkartons sehr dekorativ. Hier kenne ich auch nur die grauen Kartons.
    Lieben Gruß und einen schönen Abend, Marita

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nicole,
    mir gefällt das sehr gut. Wir haben auch immer mal wieder Eierkartons übrig, bisher landen die immer im Papiermüll. Aber jetzt weiß ich, dass sie dafür eigentlich zu schade sind. Danke für den Tipp.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Restwoche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  22. These are lovely. Thank you for joining us at Handmade Monday and sharing your beautiful flowers. They will be a featured at next week's link up :-)

    AntwortenLöschen
  23. eine hübsche Idee..
    die Kartons kann man so vielfach verwenden
    auch um Pflänzchen zu züchten

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass Du Dir für ein paar liebe Worte Zeit nimmst ♥

Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, Dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die Du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzerklärung. Danke!