banner

Donnerstag, 12. Juni 2014

Nachtlicht



Die Jungs haben gerade das Haus verlassen, um zur Schule zu gehen. Murrend, wohl bemerkt, denn draußen regnet es, zwar nicht fest aber dafür stetig. Außerdem ist das schöne lange Pfingstwochenende leider schon zu Ende. Schnell flitze ich nach oben, um richtig kräftig durch zu lüften, bevor es wieder warm wird. Die warme Gewitterluft der vergangenen Tage hängt gerade oben in den Schlafzimmern drückend fest. Die Rollläden im Kinderzimmer sind noch unten. Als ich die Tür zum Kinderzimmer öffne, wabbert mir ein spuckiges Licht entgegen. Das Nachtlicht meines Kleinen ist noch an und wirft seinen blauen Schein ins Dunkle. Schnell ziehe ich die Rollläden hoch und mache die Fenster weit auf. Mein Blick fällt auf das Nachtlicht unseres Kleinen. Statt eines Nachttisches steht ein kleiner, ausrangierter Kinderstuhl neben seinem Bett und darauf stehen viele kleine Dinge. Ich muss lächeln, während ich die liebevoll hingestellten Dinge betrachte. Ein winzig kleiner (Magic!-)Würfel liegt neben einer grünen Aufziehschildkröte und kleine, bunte Gummi-Figürchen stehen neben dem hellblauen Nachtlicht. Eine witzige Mischung aus Kleinigkeiten schmücken den 'Nachttisch'. Fast schon zärtlich drücke ich das Nachtlicht aus und grinse in mich hinein: das alles macht meinen Kleinen aus!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen