Freitag, 24. November 2017

17° Grad im November


Guten Morgen, Ihr Lieben! Was für ein herrliches Wetterchen doch am Mittwoch war. Kaum zu glauben, doch das Thermometer kletterte bei Voll-Sonne auf 17° Grad und das im November. So einen warmen November-Tag hatten wir noch nie, oder?! Ist Euch auch aufgefallen, dass die Bäume in diesem Jahr relativ spät ihre Blätter verloren haben? Letztes Jahr um die Zeit war bei uns im Garten schon kein Blatt mehr zu finden. Es sieht immer noch nach Herbst aus, nicht wahr? Apropos Herbst - eher er vorbei ist möchte ich Euch noch die (Herbst-)Post zeigen, die mich in den letzten Tagen erreicht hat. Andrea, Nina, Susanne und Claudia haben ganz lieb an mich gedacht. Ist das nicht einfach wunderbar?! Vielen Dank Euch Lieben! Ich habe mich wie Bolle gefreut. Aber nun wollen wir gemeinsam in den Garten, oder?! Habt Ihr Lust unsere Hühner zu beobachten? Ich könnte das den ganzen Tag. Oh, Moment mal. Hört Ihr den Wasserkessel pfeiffen? Das Teewasser kocht. Möchtet Ihr auch eine Tasse? Bedient Euch bitte. Aber Vorsicht: Heiß! Erinnert Ihr Euch noch an Goldie, unserem Nesthäckchen? Nun, sie hat sich zu einer ausgewachsenen Schönheit gemausert und unser Hahn Gustav ist ihr mittlerweile treu ergeben. Seht nur, wie er ihr auf Schritt und Tritt folgt. Ich kann ihn gut verstehen.. lach! Nur unserem schwarzen Hähnchen ist das gar nicht recht, auch er ist bald ausgewachsen und möchte seine Anrechte auf Goldie (und die anderen Damen) geltend machen. Das ist mir gar nicht recht. Ich hoffe, die Sache läuft unblutig ab, sonst muss er uns leider verlassen. Habt Ihr gerade den Größenunterschied zwischen Goldie und Gulliver bemerkt. Gulliver ist mittlerweile so groß, sie reicht mir bis über's Knie. Eine ganz wunderbare Henne - sie hört auf's Wort und folgt mir wie ein Hund durch den Garten. Nur Eier legt sie bisher keine, aber das kommt schon noch. Och, Ihr müsst schon wieder weiter? Na, dann los!

Ich wünsche Euch allen ein ganz wunderbares
letztes November-Wochenende.

Herzlichst, Nicole
(Übrigens: nächsten Monat um die Zeit ist schon Heiligabend!)

Kommentare:

  1. Ach herrlich, liebe Nicole. Ich möchte unbedingt mal zu dir und deinen Hühnern kommen, dann trinken wir Tee, schauen ins Blaue und lassen den Gott einen guten Mann sein. Das ist eine schöne Vorstellung... :-) Vielleicht klappt es mal. Lieben Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Gulliver ein toller Name für eine Henne und passt doch, der Gulliver war ja auch im Reiche der Größte.

    Dass Gustav hinter Goldie her ist, typisch Mann, ist ja auch ne tolle Henne. Aber da ist ja auch noch Na, der schwarze Hahn - wie heißt er denn - "Schwarzer" jaaa, da bin ich auch gespannt, wie das wird.

    Ich komme jetzt mal bei dir vorbei und gucke Hühner, ich bin zwar kein Teetrinker, aber um Hühner zu gucken, bin ich gerne mit einer Tasse Tee dabei.

    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende

    Eva

    AntwortenLöschen
  3. guten moren nicole. was für ein herrlich unterschiedlicher haufen. aber so kann man sie wenigstens unterscheiden ;). ich muß gestehen, bei hühnern der gleichen rase fällt mir das etwas schwer. aber bei dir hat jedes huhn(jeder hahn) seine eigene farbe und größe ;). pass gut auf die bande auf. wie herrlich muß das sein, sich morgens sein frisches hühnerei aus dem stall zu holen. liebe grüße zu dir, sabine

    AntwortenLöschen
  4. Das erinnert mich alles an Marundes Landleben, wie schön, was für ein Idyll und frischer kriegst deine Eier nimmer....
    Hab es schön liebe Frau Frieda und einen guten Start ins Wochenende vom Reserl

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    so gemütlich-schöne Herbstfotos! Ich mag Deine Hühner sehr, das sieht so idyllisch und friedlich aus und ich glaube, ich könnte sie auch den ganzen Tag beobachten. Meine Nachbarin, die selber auch Hühner hat, hat mir mal erklärt, dass das Eierlegen bei den jungen Hennen jeweils im Frühling beginnt, wenn die Tage wieder länger werden. Ich bin gespannt, ob das bei Deinen Hühnern auch so sein wird.
    Und was die Blätter an den Bäumen angeht: Bei uns stehen sie schon lange nackig da, nur ein paar Holunderblätter halten sich hartnäckig...
    Hab ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  6. Wir hatten es nicht ganz so warm, aber Sonne, die hatten wir auch!
    Herrlich herbstlich sieht es bei euch im Garten aus, da hätte ich meinen Tee beim Hühner beobachten auch draußen getrunken. Unübertroffen!
    Hab einen schönen Tag ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    ja dieses Wetter ist verrückt. Naja im Frühling macht Fenster putzen eh mehr Spass ,-) aber nächste Woche mit Lichterdeko anzufangen kann ich mir nict vorstellen. Na mein Mann meint es könne kalt werden nächste Woche, dass passt dann ja wiederrum. Dann nehme ich auch gern einen Tee.
    Dir auch ein schönes letztes Novembergrau Wochenende
    lg Viki

    AntwortenLöschen
  8. Goldie hat eine tolle Farbe. Außergewöhnlich oder? Hoffentlich werden die beiden Herren keine Streithähne und beide können bei euch bleiben.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  9. Das klingt doch alles wunderbar und wer hat schon einen Hennenhund?
    Ich muss heute dringend den (angeblich) letzten warmen Tag nutzen und den Garten winterfest machen.
    Einen schönen Freitagnachmittag!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Bei dem sonnigen, warmen Wetter setze ich mich gern dazu und beobachte ein bisschen die Hühnerschar. Hoffentlich hat sich Gulliver am Hund orientiert und glaubt sie wäre einer und bräuchte keine Eier zu legen ;-) (die Lockenmädchen haben ein mutterloses Lamm im Haus aufgezogen, das sich den Familienhund als Kumpan nahm, sehr lustig das...)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Der Tee war sehr lecker und der Rundgang durch den Garten hat mir Spaß gemacht. Ich könnte übrigens auch stundenlang der Tochter Hühner beobachten.
    Der Frau Nachbarin einen lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
  12. schön dass ihr es noch so geniessen konntet im Garten bei mir war es regnerisch und trübe auch nicht so warm.
    Deine Impressionen sind so romantisch wieder mit den Hühnern dazu!
    Schönen Freitag wünsche ich dir und ein schönes Wochenende!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  13. Ich könnte stundenlang deinen Hühnern zu sehen ;-)
    Und eine Tasse Tee geht auch immer.
    LG, Karin

    AntwortenLöschen
  14. 17°C im November ist schon so eine Sache, angenehm ist es nicht unbedingt. Die Bäume hier haben schon viele Blätter verloren, wir hatten aber auch einen ordentlichen Wintereinbruch vor etwa einer Woche. Hinsichtlich Deiner Hühner drücke ich Dir ganz fest die Daumen. Hahnenkämpfe sind ja berühmt berüchtigt.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  15. ...ja das waren drei herrlich warme Tage, liebe Nicole,
    und den Mittwoch konnten wir ja ganz besonders ausgiebig genießen...sonst ist manchmal die Arbeit im Weg ;-)...übrigens hatte ich letztes Jahr am 21. November einen Post mit der Überschrift: wie im Frühling...und wenn ich dem Instagram-Rückblick trauen kann, war es die letzten Jahre um die Zeit rum immer mal ein paar Tage so ähnlich...jetzt regnet es seit 15 Minuten und es soll auch wieder merklich abkühlen, also der sprichwörtliche November ist bald zurück, dann machen wir es uns wieder drinnen kuschlig,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  16. Schön sieht es in deinem Garten aus. Hühner hätte ich auch gerne, aber bisher hat es sich noch nicht ergeben. So lange schaue ich halt deinen zu.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea, hab' vielen Dank für Deine lieben Worte und sei herzliche willkommen hier bei mir. Liebe Grüße zurück, Nicole

      Löschen
  17. 17 Grad hatten wir zwar nicht... aber selbst vorhin vor dem Regen war es eher frühlingshaft draußen... bin ohne Jacke zum mittagessen gelaufen - im Freien... das mach ich sonst im November nicht mehr.
    Grüße Sonennblume

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Nicole,
    auch Dir ein schönes, letztes Novemberwochenende. Hier ist am Tag auch richtig warm, aber am frühen morgen gegen halb sieben wenn ich das Haus verlasse ist alles gefrostet. Am Wochenende soll es nun schneien und dann wird es Winter. Irgendwie freue ich mich darauf, denn das gehört auch dazu. *g*
    LG zu Dir und Deinen Hühnern
    Manu

    AntwortenLöschen
  19. Que lindo, los gallos y gallinas me encanta, son parecidas a las mías. Un beso.

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nicole,

    nach dem Schnee am letzten Sonntag war es diese Woche hier auch wieder ungewöhnlich warm und sonnig, ab morgen, ja klar, ist ja auch WE, soll es wieder kalt und regnerisch werden. Ach ich hätte auch so gern Hühner, die finde ich so klasse und vor allem jeden Tag frische Eier, ein Traum.

    Liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
  21. ...eine etwas seltsame Woche, doch nehmen wirs, wies kommt ;O)
    Liebste
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Nicole,
    ja,es war echt nochmal warm in dieser Woche.
    Deine Hühnerschar hat die Sonne auch richtig genossen!
    Ich drücke die Daumen,daß die beiden Hähne friedlich bleiben!
    Ein gemütliches Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  23. Jaaa, gerne beobachte ich Eure Hühner, Nicole! Die sind ja auch echt hübsch. Was ist es denn für eine Rasse? Ich nehme mal an sie sind Familienmitglieder und kommen nicht in den Topf?!
    Ein schönes Wochenende wünscht
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Nicole,
    ich habe dich über Nima gefunden und habe schon ordentlich bei dir gestöbert. Leider kann ich nicht immer kommentieren. Ich habe keine Ahnung woran das liegt. Bei uns war es heute auch so herrliches Herbstwetter. Eure Hühnerschar gefällt mir. Hoffentlich vertragen sich die beiden Hähne auch weiterhin. Bei uns ist noch relativ viel laub an den Bäumen. Sie werden wohl erst beim ersten Frost runter fallen. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Kommentieren ist wirklich merkwürdig, liebe Emma. Bitte entschuldige! Aber schön, dass Du (Ihr) mich über die liebe Nima gefunden habt. Herzlich Willkommen! Liebe Grüße zurück, Nicole

      Löschen
  25. Hallo Nicole,
    es war schön mit dir einen Tee in eurem Garten zu trinken und dabei die Hühner zu beobachten.
    Dir auch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  26. Krass oder?! Gerne nehme ich eine Tasse Tee liebe Nicole, am liebsten würde ich mich ein wenig mit dir in die warme Novembersonne setzen, aber ich glaube jetzt wird es kalt..... Wunderschöne Bilder ❤️
    Liebsten Grüße, hab ein tolles Wochenende
    Christel

    AntwortenLöschen
  27. Hi. Tee nehme ich gerne! Vor allem bei der Aussicht auf Garten und Hühnerschar. Wie wunderbar. Bin ein klein wenig neidisch��. Und Dankeschön.
    Das Wetter war toll. Vorher eingemummelt, plötzlich mit offener Jacke schon den morgendlichen Hundegang.
    Hier lockt der Weihnachtsmarkt dies Wochenende und auch Euch ein schönes Wochenende.
    Nina

    AntwortenLöschen
  28. Es war hier auch schön und warm am Mittwoch. Aber wir hatten schon wärmer im November. Ich erinnere mich an die Baustelle neben unserem Balkon. Die Zimmerleute und Dachdecker waren mit entblösstem Oberkörper am Arbeiten. Ich habe den ganzen Nachmittag geguckt, weil es ein so schöner Anblick war. :-) Besser als die Cola-Werbung.

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Nicole,
    danke für die Einladung zum Tee, gerne! Die laufenden Hühner zu beobachten ist wirklich lustig. Sie sind auch sehr anhänglich, habe ich gehört. Tolle Bilder hast Du gemacht.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  30. Welch ein Sprung, liebe Nicole, gerade noch in Herbstlaune und dann schon an Heiligabend denken! Erinnere mich nicht daran. Morgen ist erst einmal Totensonntag, danach noch vier Tage November. Dann schauen wir weiter. Welchen Tee trinkst Du eigentlich?
    Euer Gastav, bislang 'Hahn im Korb' ist wirklich ein Prachtexemplar. Macht Euch aber auf was gefaßt, der Schwarze, der da heranwächst, wird der Schwarm aller freilaufenden Hennen werden. Ich weiß es. Wenn ich ein Huhn wäre, wäre er genau mein Typ.
    Das Eierlegen ist doch Nebensache. Hauptsache, sie bereiten Euch Freude. Man kann nicht alles haben...
    Übrigens, ich will erst noch Tee trinken.
    Ein schönes Wochenende wünscht Edith

    AntwortenLöschen
  31. o ja, vielen Dank! eine heiße Tasse Tee bitte sehr gerne! Unsere Temperaturen hier im Nordwesten sind unter 10 Grad geblieben, aber wir hatten den schönsten Sonnenschein...

    Liebe Drosselgartengrüße von Traudi.♥

    AntwortenLöschen
  32. Ich mag Deine Hühnerbilder immer sehr. Sie sehen richtig glücklich aus in Deinem Garten!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  33. ich lieeeeebe deine hühnerposts!! frau gulliver hat sich ja wirklich zu einem riesenhuhn entwickelt und mich freut es ja, dass sie so zutraulich und brav ist. und goldie ist einfach entzückend!
    wie gern würde ich mal eben auf einen tee vorbeikommen und mir das gegacker und gekrähe anhören!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  34. oh jaa.. hier war es auch noch einmal frühlingshaft mild
    aber dann hat es wieder geregnet
    wunderschöne Bilder
    tolle Post hast du bekommen
    und eure Hühner sind ja wirklich eine tolle Schar ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  35. Oh, da hoffe ich, dass die beiden Hähne sich gütig einigen.
    Hübsche Hennen habt Ihr ja genug.
    Und einen heißen Tee mache ich mir auch gleich.
    Dir wünsche ich einen schönen Abend und ich freue mich, dass die Bofrost Aktion uns Dir so sympathisch gemacht hat... ;-))))
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Nicole, Dir einen schönen Start in die neue Woche. Wegen mir könnte das Wetter welches bei Dir war bleiben.. ich brauche kein Schnee, Match und Kälte. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Nicole,
    wenn acuh mit Verspätung möchte ich Dir heir noch ein paar Worte schreiben :O)
    Bei uns war es auch sehr mild, 17° und nun ist es auf einen Schlag mit +4° heute früh eine ganze Ecke kälter geworden, es weht ein kalter Wind heute morgen, aber wneigstens ist es ncoh trocken!
    Die Hühner haben sich prächtig gemacht,und wunderschöne liebe Post hast Du noch bekommen, danke für all die schönen Bilder!
    Hab einen guten Start in eine schöne voradventliche Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  38. Gustav und Goldie - das wohl glücklichste Hühnerpaar auf Erden. So schön!!!

    AntwortenLöschen
  39. Hach, so ein Leben mit vielen Tieren ist doch toll.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  40. Ich könnte mich gleich zu dir setzten. Mein Strickzeug auf dem Schoß, die Tasse Tee und ein Pläuschchen mit dir. Ich wäre glücklich. Die Hühner sind bestimmt auch glücklich, das es noch nicht wirklich Winter ist. Draußen ist es bestimmt schöner als in ihrem Stall.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass Du Dir für ein paar liebe Worte Zeit nimmst ♥

Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzerklärung. Danke!