Freitag, 19. Februar 2021

Kerzen mit Farbverlauf (oder "Eine Kindergartenerinnerung!")



Guten Morgen, meine Lieben. Wie schön, dass Ihr da seid. Ich habe mich schon auf Euren Besuch gefreut! Heute möchte ich Euch nicht nur meine rosa Tulpen zeigen (ja, schon wieder rosa Tulpen und diesmal sogar zwei Bund), sondern auch eine Kindergartenerinnerung meines Großen. Eine Kindergartenerinnerung? Ihr lest richtig.. lach! Auf vielen Accounts sieht man jetzt wunderschöne weiße Kerzen mit neonfarbenen Farbverlauf und alle sind sie selbstgemacht. Ihr ahnt es, oder? Ich muss jedes mal schmunzeln, wenn ich einen Beitrag sehe. Kerzen mit Farbverlauf sind für mich und meine Jungs ein "alter Hut". Trotzdem (oder gerade deshalb) hüpft mein Herz vor Freude beim Anblick dieser hübschen Werkelei. Also habe ich in unsere Erinnerungskiste gekramt und meine liebevoll aufgehobenen Kerzen herausgeholt. Wer hätte gedacht, dass die handgemachten gelben Kerzen mit einem Farbverlauf aus Bienenwachsmalern nach über einem Jahrzehnt noch einmal einen großen Auftritt bekommen? Also, ich ganz bestimmt nicht! Und soll ich Euch was verraten? Ich werde auch noch mal tätig werden und mir ein paar trendige neonfarbene Kerzen zulegen. Diese neue Variante ist einfach herrlich fröhlich! Zum Abschluss möchte ich mich noch bei Claudia für ihre zuckersüßen Schneeglückchengrüße und bei Lene für ihre herzige Valentinskarte bedanken. Ich habe mich total darüber gefreut, Ihr beiden Lieben! So, und jetzt ab mit Euch in das erste Frühlingswochenende: von -13°C Grad auf versprochene +20°C Grad in einer Woche, wenn das mal nicht ein raketenhafter Frühlingsstart ist.


MATERIAL:
  • einfache weiße Haushaltskerzen (nicht gelbe wie mein Sohn damals!)
  • Sojawachs-Flocken
  • gute Wachsmalblöcke (Neonfarben sind jetzt im Trend.. kicher!)
  • Einmachgläser
  • alte Löffel


SO GEHT'S:

Zuerst befüllt Ihr die Einmachgläser bis zum Rand mit den Sojawachs-Flocken und stellt die Gläser auf einem mit Backpapier ausgelegtes Bachblech in den vorheizten Ofen (ca. 110°C Grad) bis sich die Flocken komplett in flüssigen klaren Wachs verwandelt haben. Dann schneidet Ihr von den farbigen Wachsblöcken feine Flöckchen ab und gebt sie in das warme Sojawachs (der Wachs muss flüssig, aber nicht zu heiß sein). Nehmt so viel Farbe, wie Ihr es hübsch findet und rührt solange bis sich auch das letzte bisschen Wachsmaler aufgelöst hat. Nun taucht Ihr die Kerze einmal kurz ein und lasst sie trocknen. Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr die Kerze von beiden Enden färben oder das Farbergebnis durch mehrmaliges Eintauchen intensivieren.


Euch ein schönes Wochenende! 
Genießt den Frühling und bleibt gesund!
Herzlichst, Nicole

Verlinkt mit:

Kommentare:

  1. Moin,
    die Kerzen sind ja schön, ich habe vor kurzem auch welche gemacht in bunt und nicht in neon;0) Auch mit Sojawachs und den guten Wachsmalblöcken. Aber sie tropfen entsetzlich;) Aber ich gehe nicht davon aus, dass du deine jemals anzündest:) Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Da haben Deine Kerzen aber lange gehalten liebe Nicole und ich denke, sie überleben die nächsten 10 Jahre noch einmal, oder?
    Ich habe meine Kerzen ganz simpel mit Wachsresten gedippt, da ich nicht schon wieder was Neues für diese hübsche Idee kaufen wollte.
    Daher bei uns kein Neonbunt sondern schlicht Grau und Beige.
    Gestern habe ich sie angezündet und sie brennen wirklich prima ab. Und das Schönste,
    ich kann sie jederzeit wieder neu herstellen. Prima.
    Dir einen schönen Start ins Wochenende, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Tja liebe Nicole, es kommt alles wieder von Makramee bis hin zu Kerzen.
    Alles schon mal dagewesen und warum auch nicht.
    Ist ja auch ein schönes Hobby und deine Kerzen passen wunderbar zu deinem Strauß. Sie sind allerdings auch so schön, dass sie zu schade zum Anzünden sind.
    Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  4. Das Katerchen allerdings topt alles.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Nicole,
    warum nicht schon wieder rosa Tulpen? Ich habe im Moment immer Tulpen in der Vase.
    Ich habe auch schon damit geliebäugelt, Kerzen zu dippen. Mit meinen Resten im Schrank kam mir die Idee, gelbe Kerzen in weißen Wachs zu dippen. Ganz entgegen dem Trend.
    Habt ein wunderschönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole,
    mir ging es ähnlich, als dieser Trend im letzten Jahr aufkam:) Aber es ist doch schön und ich habe auch vor, mich da nochmal ran zu machen... so bunte Kerzen sind immer wieder ein schönes Geschenk.
    Ich bin auch gespannt auf den Frühlingsstart, hier müssen erst noch die restlichen Schneeberge weg...
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende! Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Schön die gemachten Kerzen die erinnern mich an den Weihnachtsmarkt wo so was auch selbst machen konnten die Kinder an einen Kerzenstand!
    Ach so schön dein Tulpenstrauss in deinen Collagenfotos mit der süssen Katze.
    Danke fürs erklären!
    Ich wünsche dir einen schönen Freitag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  8. Ja, ich habe auch schon ein paar mal geschmunzelt bezüglich der Kerzen. Ich erinnere mich, daß meine Mama mit uns sogar ursprünglich Kerzen per Tauchv erfahren mit verschiedenfarbigen Schichten hergestellt hat. Und auch die schnelle Variante mit den Haushaltskerzen. Sogar echte Bienenwachskerzen sind so (ohne Farbe) auch später entstanden. Eine wunderschöne Sache.
    Und auch bei mir stehen wieder Tulpen, es sind einfach so schöne Frühlingsboten.
    Am allerschönsten finde ich aber den kleinen Pelz auf dem Tisch.
    Habt ein frühlingshaft schönes Wochenende
    Nina

    AntwortenLöschen
  9. Nicole, jetzt sag nicht, dass du die wirklich aufgehoben hattest. Gibt's ja nicht! Wir haben auch schon gefärbt, auch zu Weihnachten, für Freunde. Unter anderem lustige Schneemänner (die auch über all auf IG herumgeschwiirt sind). Allerdings tropfen die teilweise ganz schön arg.
    Deine Tulpen mag ich sehr. Frische und Farben braucht man momentan einfach. Hab einen schönen Freitag,
    liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nicole,
    es kommt alles wieder, solche Kerzen habe ich auch schon früher gemacht.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Nicole,
    die selbstgemachten Kerzen Deines Sohnes sind eine wundervolle Erinnnerung an die Kindergartenzeit. Ich liebe es, solche Schätze wieder hervorzuholen und zu dekorieren. Die absolute Krönung Deiner schönen Fotos ist natürlich Euer Katerchen Sky. Er hat sich toll in Pose gelegt. :):)
    Ein schönes Wochenende, genießen wir die angekündigten, frühlingshaften Temperaturen. Herzlichst, Grit.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole, ein besonderer Erinnerungsschatz, den Du da gehoben hast! Und plötzlich wieder aktuell. Die werdet Ihr sicher nicht anzünden, oder? Du willst Dir doch auch die hippen neonfarbenen werkeln - viel Spaß dabei. Auf meinem Plan steht dieser Spaß auch ziemlich weit oben, aber ich glaub, nicht unbedingt in Neonfarben. Ich möchte mir nachher auch gern noch Frühlingsboten für die Vase mitbringen, aber derzeit hänge ich noch am Schreibtisch fest - heute zwar im Home Office, aber eine Mittagspause gibts ja auch hier.
    Ich bin gespannt auf das Wetter am Wochenende - bisher bietet sich noch eine Mischung aus Grau mit Grau, wenn man aus dem Fenster schaut. Wir wollen am Sonntag den ersten Ausflug seit dem Jahreswechsel wagen - den hätten wir bei jedem Wetter gemacht und eigentlich noch auf den herrlichen Schnee gehofft. Aber ein kleines Frühlingserwachen in idyllischer Umgebung ist auch nicht schlecht.
    Ich wünsche Euch ein ganz schönes, erlebnisreiches Wochenende - alles Liebe von Lene

    AntwortenLöschen
  13. moin liebe nicole,
    ja die kenne ich auch noch, in meiner Ergopraxis hab ich das oft mit den kindern gemacht, eine wirklich schöne arbeit mit viel erfolgserlebnis! deine tulpen bringen schone ien bisschen frühlingsgefühle und das katerchen scheint sich da auch wohl zu fühlen! tolle geschenke....

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Nicole,

    ich muss auch schmunzeln! Nein nicht über Deine/Eure Kerzen. die sind toll besonders wenn sie so liebevoll von Kinderhand gemacht wurden. Sie sind eine tolle Erinnerung!

    Nein - über viele "alte" Dinge die uns (oft) als neuer Trend verkauft werden...lach! Alles (fast alles) kommt zurück...irgendwann.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Nicole,
    was sind das tolle Kerzen und dazu die Tulpenpracht...doch ohne den samtpfotigen Hauptdarsteller wäre alles nur halb so heimelig, schmunzel. ;-)So schön!!!
    Ich wünsche dir ein gemütliches Wochenende bei reichlich Sonnenschein - lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nicole,
    das finde ich ja cool, dass du sie sooo lange aufbewahrt hast und sie jetzt ein richtiges Revival haben. Ich kannte das bisher nicht und bin noch nicht dazugekommen - irgendwann werde ich mich n den Trend dann auch einreihen, denn die Kerzenrest so aufzubrauchen ist eine feine Sache !
    Ganz lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  17. Meine Zürcher Enkel ziehen jedes Jahr vor Weihnachten in ihrer Siedlung solchen bunten Kerzen für mich, die aber nie alt werden bei mir.😀
    Schön sonnig sieht es in deinem Wohnzimmer aus!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  18. So warm wird es bei Euch werden? Mir reichen die angekündigten 14 Grad. Hoffentlich denkt die Natur nicht, der Frühling wäre gekommen und hinterher holt der Winter dann noch noch mal die Frostkeule raus.
    Wir haben mittlerweile fast alle alten Kerzen aufgebraucht. Jetzt sind wir an der Kiste mit den dunkelgrünen angelangt... Ob die sich auch noch aufhübschen lassen?
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Die Kerzen sind sehr hübsch, eine schöne Idee. Vielen Dank für den Link!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  20. Mir ist auch schon aufgefallen, dass diese Kerzen überall wieder auftauchen. Ist das nicht herrlich? Allerdings habe ich von unseren keine mehr. Aber vielleicht ist das ja was für das nächste Enkeltreffen. Allerdings haben wir nicht so einen netten Kater.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  21. Your own four-legged gardener who takes care of the tulips

    AntwortenLöschen
  22. Love the candles! How pretty!

    Aww! The kitty is the pièce de résistance!

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Nicole,
    die Kerzen strahlen so herrlich bunt, ein richtig toller Farbklecks auf dem Tisch der mir hier auch gut gefallen würde. *G*
    Und die Katze hätte ich auch gerne dazu, da würde ich jetzt meine Hände eintauchen lassen bis er schnurrt.
    Habt einen feinen Sonntag
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Nicole,

    herrlich bunt und schön sind das aus. Solche Schätze sind immer besonders wertvoll.

    Liebe Grüße und dicke Katzenknutscher
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  25. Toll und so frühlingshaft!

    liebe Grüße
    Augusta

    AntwortenLöschen
  26. bei mir sind es sogar studentenerinnerungen - und die sind viel länger her als 20 jahre ;))! was haben wir damals nicht alles mit kerzenwachs gemacht! neue aus alten resten in schichten gegossen oder aus sandförmchen hübsche formen erstellt - und eben auch weiße kerzen bunt getunkt! es kommt eben alles mal wieder! die kindergartenkerzen sind so hübsch und machen sich bei dir so gut neben den schönen zarten tulpen. ich bin gespannt, wie die neuen neonfarbenen aussehen werden!!
    liebe grüße und dir eine wunderbare vor-frühlingswoche!
    mano

    AntwortenLöschen
  27. Those candles are a fabulous keepsake! I'm glad you share them and how to make them, too :)

    It's great to see your link at 'My Corner of the World' this week!

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nicole,
    da sieht man es wieder einmal... irgendwann kommt alles wieder!
    Schon lustig, dass du uns hier heute deine Erinnerungsstücke vorführen kannst.
    Aber sag, war dein Großer gar nicht traurig, weil du damals seine schönen Kerzen nicht abgebrannt hast? Für Kinder sind so sentimentale Mamas vielleicht schwer zu verstehen?

    Ja, es scheint der Frühling wäre schon da.
    Ich habe bereits Vögel beim Nestbau gesehen und von dem Igel, den die Sonne vorzeitig wachgekitzelt hat, hast du ja ganz aktuell erfahren.
    Danke für deine moralische Unterstützung!!
    Nun werde ich die nächste Zeit wohl täglich in der Mittagspause mit Katzenfutter unterwegs sein. Hoffentlich reicht das... seuftz!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  29. Beautiful Tulips bouquet , It would be my pleasure if you join my link up party related to Gardening here at http://jaipurgardening.blogspot.com/2021/02/garden-affair-fungicide-on-plants.html

    AntwortenLöschen
  30. Ja...alles schon mal da gewesen dachte ich auch, als ich die Kerzen auf IG und diversen Blogs gesehen habe ;-) Nun werden sie in Neonfarben zu horrenden Preisen angeboten und in den Schlund eines Fisches gesteckt, der als Kerzenhalter dient 🙄
    Das ist mir alles zu viel. Ich mag sie lieber einfarbig :-)
    Herzliche Grüße und einen schönen Tag, helga


    AntwortenLöschen
  31. Du wirst lachen, das habe ich noch nie gemacht. Sollte ich vielleicht mal nachholen :-) Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  32. jaa..
    so was haben wir früher auch gemacht ;)
    und Kerzen gegossen
    wie schön dass du sie aufbewahrt hat

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass Du Dir für ein paar liebe Worte Zeit nimmst ♥

Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, Dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die Du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzerklärung. Danke!