Freitag, 30. April 2021

Gelbsenf, Löwenzahn und Hirtentäschel


Guten Morgen, meine Lieben. Habt Ihr Lust Euch mit mir an unserem alten Holztisch im sonnigen Hof zu setzen. Es ist so ein schönes frühlingshaftes Plätzchen. Die Vögel zwitschern, die Birke wispert und die Wimpelkette weht fröhlich in der leichten Frühlingsbrise. Was ich heute für den Blümchenfreitag habe, möchtet Ihr wissen? Ich habe mal wieder ein paar Blümchen gerettet, bevor sie völlig vom Bauer untergegraben wurden. Mein Sträußchen besteht aus Hirtentäschel, Löwenzahn und Gelbsenf. Gelbsenf? Ja, es ist kein Raps, wie bestimmt manche von Euch vermuten. Wusstet Ihr, dass der Gelbsenf einen wesentlichen Beitrag zur Bodengesundheit der Äcker liefert? Die raschwüchsigen Pflanzen bilden schnell eine dichte, bodendeckende Blattmasse und lockern mit ihrem tiefreichenden Wurzelsystem den Boden. Im Herbst angepflanzt, werden die Pflanzenreste bei der Saatbereitung im nächsten Frühjahr direkt eingearbeitet. Also, keine Angst es wird auf den Feldern kein Raps untergebuddelt.. lach! So, meine Lieben. Es ist schon wieder Zeit mich zu verabschieden. Denn ich muss noch für heute Abend einige Zutaten für die Maibowle kaufen. Mein Göttergatte und ich wollen ganz stilvoll heute Nacht in den Mai tanzen.


Euch einen wundervollen ersten Mai!
Herzlichst, Nicole


29 Kommentare:

  1. Vielen Dank für Deine nette Einladung, liebe Nicole! Ich setze mich gern dazu :-) Das man den Boden mit solchen Pflanzen optimal vorbereiten kann, wusste ich, aber nicht, dass der Gelbsenf dazugehört. Das Hirtentäschel kenne ich aus meiner Kindheit, da haben wir die kleinen herzförmig/dreieckigen Blättchen und den Sauerampfer immer geknabbert, wenn wir stundenlang rund ums Dorf und in den großen Gärten unterwegs waren. Ich zehre noch heute von diesen (Bullerbü)Jahren.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende - egal wie das Wetter auch wird! Sei lieb gegrüßt von Lene

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole, dein Post ist voller Sonne :O)
    Als Landwirtstochter wurden mir solche Dinge, wie das mit dem Gelbsenf ganz nebenbei beigebracht, lach. Trotzdem mag ich den Duft nicht sonderlich leiden.
    Schönes Maiwochenende,
    lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole, ein toller Strauß!
    Richtig sonnig :-) Die Natur macht doch die schönsten Sträuße!
    Ganz viele liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen
  4. In den Mai tanzen... Mensch, das habe ich ja total vergessen. Ehrlich gesagt kann ich auch noch gar nicht glauben, dass morgen schon Mai ist. Dabei habe ich in meinem Garten schon Waldmeister entdeckt, aber durch den langen Winter bin ich mental noch nicht so weit (und wenn ich sehe wie wenig ausgetrieben meine Blumen sind, wundert das auch nicht).
    Deine gelben Blümchen machen aber richtig gute Laune. Viel Freude beim Tanzen und der Bowle, ihr macht das genau richtig.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Ach, da ist der Kommentar in s Nirgendwo verschwunden
    Also noch mal:
    Hier wird auch Maibowle gemacht
    Und das Hirtentäschle wird fleißig von mir gepflückt, oft gleich vernascht oder als Würzkraut in den Salat getan (vor allem die Täschle schmecken lecker) und auch für später als Tee getrocknet. Definitiv auch ein Frauenkraut
    Den Senf schau ich mir lieber draussen an, er riecht etwas (weswegen er ja bei Dir ja auch draußen steht)
    Euch einen schönen Schwoof oder/und Ritt zum Blocksberg oder unterm Baum
    Ganz liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  6. Servus Nicole, Unterschied Gelbsenf und Raps habe ich nicht gekannt. Dachte auch das Raps eingeackert wird.
    Übrigens die Farben senfgelb und blau finde ich total schön. Lieblingsfarben.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nicole,
    Dein Sträußchen ist zauberhaft, ganz nach meinem Geschmack. Für Bowle ist unser Waldmeister aus dem Garten noch nicht soweit, das dauert noch ein Weilchen, aber dann werden wir die Bowle genießen. In unserem Dörfchen war bisher jedes Jahr "Tanz in den Mai" im nahegelegenen Reiterhof. Leider wird auch dieses Jahr nichts daraus...Ich könnte sowieso nicht tanzen, liege flach, die LWS und der Ischias quälen mich. :(
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und schick' Dir liebe Grüße! Grit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du arme Maus, so dolle ist es im Moment, liebe Grit?! Was sagt denn Dein Schmerztherapeut dazu? Gibt es etwas was ihr dagegen tun könnt? Ach, Mensch. Gute Besserung, meine Liebe! Drücker, Nicole

      Löschen
  8. Was habt ihr denn heute für einen wunderschönen Sonnentag. Bei uns ist es so grau. In der Sonne leuchten deine Blumen nochmal so schön. Nach unserem Waldmeister muß ich dann auch mal schauen, du hast mich soeben daran erinnert. Viel Spaß heute Abend mit eurem Tänzchen.
    Herzlichst Heike

    AntwortenLöschen
  9. Bei uns scheint alles wieder ein bisschen später, der April war einfach zu kalt. Dafür ist es bei dir schon einladend schön.
    Komm gut in den Mai
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe sehr gerne am Tisch Platz genommen liebe Nicole, die Wimpelkette weht fröhlich umher und ich genieße die wunderschönen Blumen auf deinem Tisch.
    Ich wünsche dir ein sonniges Wochenende.
    Lieben Gruß
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Was den Tanz in den Mai anbelangt, da hab ich heute schon mit dem Paketboten aus Thessaloniki gefrotzelt. Aber aus dem Alter bin ich denn wohl auch raus... Schön, euer Gartentisch im Sonnenschein! Hier ist sie jetzt auch wieder hervor gekommen.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. Wie schön, Ihr tanzt in den Mai.
    Ich glaube, Hr. niwibo hat da keine Lust zu, er ist gerade zur Blutspende und hat danach keine Lust mehr auf irgendwas.
    Deine Bilder machen Lust auf Frühling, so fröhlich und bunt, so kann es bleiben.
    Dir einen guten Tanz und lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nicole,

    na klar nehme ich gerne Platz, herrlich hast Du den Tisch bestückt. Sonnengelb gefällt mir auch gerade so richtig gut. Ich würde auch so gerne in den Mai tanzen...hoffentlich nächstes Jahr wieder.

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  14. Bonitos ramos de flores. Besos y disfruta de ese ponche.

    AntwortenLöschen
  15. Auf IG hab ich nur ein Foto eures nächtlichen Lagerfeuers gesehen... Wo ist das Foto von euch beiden Tänzern, hihi?
    Deine Bilder von eurem Hof sind bezaubernd, alles schaut so frisch und saftig aus.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  16. Zur Zeit gibt es viel Gelbsenf und ich habe da ja auch so viel schon drüber geschrieben. Ich muß immer ein wenig lächeln, denn Gelbsenf riecht nicht aber Raps riecht und doch.
    Nun in den Mai getanz und auf den Blocksberg bin ich dieses Jahr nicht, aber ich habe eine schöne Oper gehört und das reicht ja auch.
    Lieben Gruß Eva
    die dir einen schönen Mai wünscht.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole, nur zu gern setze ich mich an deinen schönen Holztisch, auch wenn die anderen schon wieder fort sind.
    Vielen Dank für die Aufklärung bezüglich Gelbsenf. Als ich mit meiner Mutter überland unterwegs war, fragte ich sie neulich, was denn das für ein Kraut sei, das sich da auf den Feldern breit machte. Sie ist noch viel land{wirt}schaftnäher aufgewachsen als ich, so dass ich dachte, sie könne das wissen. Wusste sie aber nicht. Als wir diese Woche wieder an den Feldern vorbei kamen, blä-te es dort gelb und ich meinte: Die Blüten sehen fast aus wie Raps. Und die Mutti, wie aus der Pistole geschossen: Die Blätter aber nicht! Und dann meinte sie noch, das ist sicher nichts, was geerntet werden soll, das wird bestimmt untergebuddelt.
    Nun kann ich ihr erzählen, dass es Gelbsenf ist und sie mit dem Unterbuddeln recht hatte. Wir haben wieder etwas gelernt und das freut mich sehr. Vielen Dank
    Hab ein schönes entspanntes Wochenende und viel Spaß beim Tanz in den Mai.
    Lieb grüßt
    die Mira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mira, erstmal herzlich Willkommen bei mir. Wie schön, dass Du da bist! Gerade war ich bei Dir und habe festgestellt, dass Du das letzte Mal in 2011 unterwegs warst. Warum hast Du mit dem Bloggen aufgehört? Liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  18. Ich mag diese herrlichen Frühlingsfarben auch so gern. Dieses Gelb, das helle Grün, toll! Hoffentlich seid ihr gut und fröhlich in den Mai hineingetanzt.
    Liebe Maigrüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Gelb und Grün sind die Favoriten in diesen Tagen, auch wenn es regnet. Liebe Grüsse zu dir. Regula

    AntwortenLöschen
  20. herrlich
    so ein schöner Frühlingstag mit frühlingsfrischen Farben
    da habe ich mich gerne dazu gesetzt
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  21. En ese marco incomparable...¿Quién no staría encantada de sentarse contigo en tu precioso patio?

    Las flores amarillas forman una buena composición. Muy bien adornado está ese espacio con la belleza de esas flores.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gracias por las amables palabras y bienvenidos aquí conmigo. Saludos cordiales, Nicole

      Löschen
  22. Liebe Nicole, eine innige Umärmelung für Deine herzlichen Worte! Ich habe auch ein Quantum Respekt vor dem Projekt, aber die Begeisterung und Neugier überwiegt und ich hab im Vorhinein schon einige Momente Sekundenglück mit sympathischen Mitstreiterinnen erlebt. Alles Liebe, Lene

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nicole,
    ach in den Mai getanzt, wäre ich auch so gerne... hatte sogar bereits Musik ausgewählt und den Liebsten seit Tagen darauf eingeschworen - aber nee - der hat auf dem Sofa geschlummert und ich blieb mit meinen romantischen Vorstellungen allein...
    Hoffentlich hattest wenigstens du eine schöne Walpurgisnacht?

    So hübsch und natürlich ist dein kleines Sträußchen, ich mag es sehr.
    Aus Hirtentäschel möchte ich dieses Jahr mal Kränzchen winden. Hast du sowas schon gesehen? Das sieht sehr filigran aus.
    Herzliche
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  24. So ein schönes Plätzchen ... und diese Farben ♥
    Ich hoffe, ihr seid gut in den Mai getanzt.
    Liebe Grüße
    Ivonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind wir ;) Dir ein herzliches Willkommen, liebe Ivonne. Bitte verzeih' falls ich Dich doppelt begrüße - ich bin mir nicht ganz sicher. Liebe Grüße, Nicole

      Löschen

♥ Danke, dass Du Dir für ein paar liebe Worte Zeit nimmst ♥

Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, Dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die Du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzerklärung. Danke!