banner

Samstag, 20. Oktober 2012

Kriemhild-Mühle



Das hier ist die Kriemhild-Mühle in Xanten. Wir waren jetzt schon zweimal da und
haben eine Besichtigung mitgemacht. Es ist nicht nur eine Besichtigung, sondern auch
ein echtes Erlebnis. 
Nachdem wir erstmal eine Einweisung und einen kurzen geschichtlichen Hintergrund 
erhalten hatten, ging es direkt los. Etage für Etage wurde abgeklappert, um alle
Arbeitsschritte nachzuarbeiten, die ein Müller zu erledigen hat, bis er an sein Mehl
kommt. Vom Korn zum Mehl also. Ziel war es Mehl für unsere Pizza zu mahlen, die
wir dann dort vor Ort in einer kleinen Backstube selber machen durften. Nachdem 
sich die Kinder, wie ein Sack Mehl, mit Schwung durch die Mühle abseilen durften,
kam das absolute Highlight: ab in die Flügel und Segel setzen! Es waren nicht alle mutig
genug (ähem, ich einschließlich) hoch oben in die Flügel zu klettern, aber meine beiden
Großen (also, Mann und Kind) schon. Ich konnte gar nicht hinsehen!
Nachdem alles in der Mühle erledigt war und wir unser wunderbares Mehl in den 
Händen hielten, ging es ab in die Backstube. Dort wurde dann mit Feuereifer Pizzateig
hergestellt und besonders die Kinder kneteten den Teig mit all ihrer Kraft. Bis nicht
nur der Ofen glühte, sondern auch die "Bäckchen" rot leuchteten.
Es dauerte nicht lang, da duftete es köstlich nach frischer Pizza und da ein Tag in
einer Mühle sehr aufregend ist, hatten auch alle Hunger. Mmmhh!! Lecker!!
"Mama, wenn ich groß bin, werde ich Müller!" Ja, da bin ich aber mal gespannt!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen