banner

Samstag, 22. März 2014

Issumer Ostermarkt

Plakat Ostermarkt 2014 in Issum

Letztes Jahr: "Es ist wieder Ostermarkt in Issum!", informiert mich meine Schwiegermama. "Wie schön!", antworte ich lächelnd, "Wie sieht es aus? Sollen wir hin?". Sie nickt grinsend. Auf geht's! Wir erfreuen uns an dem hübsch gelegenen His-Törchen (eine winzig kleine, alte Ritterburg) und betrachten die vielen hübschen Keramiken und schönen Floristikarbeiten rund um den Ostertisch. "Mama?! Darf ich auf das Karussell?!", mein Kleiner steht mit leuchtenden Augen vor mir. "Na, klar!", antwortet mein Göttergatte statt meiner und beide trotten zur Kasse. "Ich gehe schon mal die Hühner und die Hasen gucken?", informiert uns mein Großer und Oma ruft hinterher: "Nimm den Opa mit!". "Sollen wir gleich ein Crepe essen?", fragt mein Kleiner, der noch glänzende Augen von seiner Karussellfahrt hat, "Mmh! Mit Nutella!". "Prima Idee!", erwidert mein Göttergatte und Opa fügt hinzu: "Nee, lieber 'ne Bratwurst!". "Wir wollen noch eben Tulpen kaufen!", erkläre ich schnell, grinse verschwörerisch meine Schwiegermama an und gemeinsam schlendern wir den Verkaufsstand an. "Wir sind dann am Bastelstand!", bestimmt mein Großer, "Ich möchte noch was aussägen!". "Oh, ja! Ich auch!", ruft mein Kleiner und hüpft hinter seinem großem Bruder her. "Bleibt zusammen! Bei dem Gedränge geht ihr sonst noch verloren!", besorgt, aber wohlgemut schaue ich den Beiden hinterher.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen