banner

Freitag, 9. Mai 2014

Trash



"Guck dir mal diese Sauerei an!", meine Freundin und ich sehen uns empört an. Ich schüttele erbost den Kopf: "Welche Dumpfbacke hat das denn getan?!". "Mitten im Wald!", schimpft meine Freundin, "Unverschämtheit!". "Mach mal ein Foto!", bitte ich sie, "Da werden wir was unternehmen.". "Und was willst du tun?", meine Freundin sieht mich fragend an. "Ich werde eine Email an einen der Discounter schreiben.", erkläre ich energisch. Und genau das habe ich gemacht. Und wisst Ihr was? Sie haben sich gekümmert: kurz nach meiner Email hat der zuständige Sachbearbeiter der Handzettelverteilerfirma bei uns angerufen und sich die genaue Position im Wald geben lassen. Am nächsten Tag war die Stelle im Wald wieder vom Müll befreit. Ist das nicht toll?!

Kommentare:

  1. Und abgesehen von dieser Umweltsauerei glaubt der Zusteller auch noch, sein Geld schnell und einfach verdient zu haben. Ganz toll

    AntwortenLöschen
  2. Zusätzlich glaubt der beauftragende Kunde, dass seine Prospekte auch beim Verbraucher angekommen sind und die neue Sonderaktion bekannt ist und wahr genommen werden kann.

    Evtl. war genau das von der Umweltsau geplant, um seine Chancen bei der Sonderaktion zu verbessern... grins ...

    AntwortenLöschen