Samstag, 19. Mai 2018

Gartenräume schaffen (Teil IV)


Vor Glück strahlend blicke ich auf unsere 14 kleinen und großen Freunde. Sie alle stehen mit Schubkarren und Schaufeln gewappnet in unserem sonnigwarmen Waldgarten und warten darauf das es losgeht. Heute soll es mit mit unserem Pool-Projekt weiter gehen. Das Loch soll geschaufelt werden. 150 cm tief und 6 m Durchmesser sind geplant - für mich unvorstellbar. Zuerst werden die Rasensoden mit dem Spaten aufgehoben und ich bin begeistert, wie emsig die Kinder dabei helfen. Dann steigt mein Göttergatte auf den gemieteten Mini-Bagger und ich muss zugeben, mittlerweile ist er schon sehr geübt darin. Die Schubkarren stehen bereit und warten darauf, dass sie gefüllt werden, immer eine Baggerschaufel-Ladung voll. Peu à peu geht es voran. Dann bin ich an der Reihe. Frohgemut stelle ich meine Schubkarre in Position und warte auf meine erste Ladung Dreck, Erde und Lehm. Mein Göttergatte hebt die Baggerschaufel an, lässt den gesamten Schaufelinhalt in meine Schubkarre fallen und mir reißt es die Schubkarrengriffe aus den Händen. Mit solch' einem Gewicht habe ich nicht gerechnet. Ich ächze und stöhne, doch bekomme ich die Schubkarre noch nicht mal mehr angehoben. Ein lieber Freund eilt mir zur Hilfe und nimmt mir lachend die Schubkarre aus den Händen: "Na, doch zu schwer, was?!" Ich nicke beschämt und erkläre meinem Göttergatten: "Beim nächsten Mal nur eine halbe Ladung bitte!". Mein Göttergatte sieht mich erst schmunzelnd an und zieht dann die Augenbrauen hoch: "Nicole, wie soll das bitte schön gehen?!". Doch auch ohne meine volle Leistung geht es weiter und tatsächlich wird das Loch immer tiefer und der Erdhügel immer höher. Zwei ganze Tage brauchen wir bis das Loch fertig gegraben ist und der Grund mit Beton gefüllt werden kann. Und soll ich Euch was sagen? Trotz harter Arbeit, Schmutz und Schweiß hatten wir mit unseren Freunden in unserem Waldgarten eine tolle Zeit. Wir haben viel gelacht, erzählt und geschuftet und die anschließenden Grillabende waren wunderbar gesellig. Frei nach dem Motto: "Zusammen sind wir stark!".


(An unsere lieben Helfer/innen: Ihr seid die Allerbesten!! Nochmal ein ganz dickes Dankeschön!! Die Poolparty ist versprochen!)


Gartenräume: einszwei und drei
Sturmtief: Burglind

Nachtrag: wundert Euch bitte nicht, dieser Post war zwar vorbereitet, aber ich habe ihn versehentlich nicht veröffentlicht. Das hole ich ich jetzt einfach nach.

Kommentare:

  1. Das sieht ja vielversprechend aus ( sollte mir die Helfer ausleihen, aber bei mir gäbe es keinen Bagger, der kommt nämlich nicht durch die Haustür 😄 )*****
    Einen erholsamen Feiertag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    das sieht ganz toll aus, und wenn der Pool mal fertig ist, ist er sicher eine reine Wonne. Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Arbeit auch Spaß macht. Erinnert mich daran, wie ich unseren Teich ausgebuddelt habe, nur mit dem Spaten und ganz allein, aber der ist ja auch viel kleiner als euer Pool.
    So eine Schubkarre bis oben hin voll kann schon sehr schwer werden, besonders wenn sie mit Lehm gefüllt ist.
    Ich bin gespannt, wie es weiter geht und wünsche euch ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,
    wow ist das schön und besonders, wenn man sich gemeinsam solche Gartenträume erschaffen kann...Das ist ja ein wirklicher Traum...
    Mit wie viel Vorfreude da die Arbeit von der Hand geht...
    Ich gönne es Euch von Herzen.
    Wir schicken dir einen lieben Gruß,
    ein danke und ein leises leb wohl,
    leider,
    herzlichst Monika*

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nicole,
    eine ganz schöne Arbeit ist das:) Da bin ich mal gespannt, wenn er fertig ist. Schöne Pfingsten noch.... Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  5. Dann bin ich ja mal auf den weiteren Fortschritt gespannt. Und auf die Poolparty!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole, ich kann die Parallelen zu unserem Garten erkennen ;o) Das hört sich trotz harter Arbeit aber nach viel Freude und Spaß an. Ich bin sehr gespannt wie das fertige Projekt aussehen wird.
    Schön, dass Du bei unserem Monatsmotto „Garten“ dabei bist. Liebste Grüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  7. ...jetzt geht es ja gut voran, liebe Nicole,
    das wird bestimmt toll und es wird viele herrliche Poolpartys geben...schön, solche einsatzbereiten Freunde zu haben,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Mach was draus... find ich so passend für euer Baumunglück, das sich recht fein zu ändern scheint.

    AntwortenLöschen
  9. Veo que tienes muy buenos amigos. Besitos.

    AntwortenLöschen
  10. Ob Grillparty oder Poolparty mit zuverlässigen Freunden zusammen etwas unbezahlbares.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  11. Irre wie riesig das wird (Begeisterung!) Und irre, wieviele Freunde euch helfen. Und dein GG scheint mir langsam alles zu können. Jetzt bedient der auch noch den Bagger selbst. Alle(s) irre...
    Liebe Grüße nochmals
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Lieb NIcole,
    oh, das wird sicher ein wunderschöner GArtenraum! Sicher ist es mit viel Mühe und Arbeit verbunden, aber, wenn man gemeisnam schafft, macht es trotzdem viel Freude und hinterher , beim gemeinsamen Genissen ideser Oasen ist aller Stress und Schweiss vergessen *lächel*
    Ich bin gespannt , wie es weitergeht in Eurem herrlichen Waldgarten!
    Ich wünsche Dir einen fröhlichen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. Wie schön, dass ihr im Team trotz der schweren Arbeit eine so unterhaltsame und schöne Zeit hattet. Es ist toll, wenn so viele Freunde zum Helfen kommen! Ich freu mich schon auf den nächsten Bericht und um weitere Fortschritte zum Pool und Garten! :)
    Liebe Grüße von Konstanze (Winterkatze)

    AntwortenLöschen
  14. Alle Achtung, das Ihr das selber macht bei 150cm Tiefe! Unsere Nachbarn hatten gestern zum gleichen Zweck einen großen Bagger da und 3 LKWs mit Aushub fuhren davon!
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünschte das wäre auch bei uns so gegangen. Doch leider ist für einen großen Bagger kein Durchkommen in unseren Garten.

      Löschen

♥ Danke, dass Du Dir für ein paar liebe Worte Zeit nimmst ♥

Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzerklärung. Danke!