Mittwoch, 18. Juli 2018

Abendrunde


Hand in Hand schlendern mein Göttergatte und ich den staubtrockenen Feldweg entlang, vorneweg läuft unsere Hündin Julie. Die Grillen zirpen ihr Abendlied und ein warmer Wind lässt die vertrockneten Gräser leise flüstern. Ein heißer Sommertag neigt sich dem Ende. Obwohl es schon spät am Abend ist, flirrt die Luft noch über den gemähten Getreidefeldern, eine Ernte wird es wohl hier nicht geben. Julie ist ganz in ihrem Element, sie schnüffelt, hüpft und rennt. Plötzlich bleibt sie abrupt stehen. Kurz vor ihr fliegt laut keckernd ein Fasan in die Luft und ich halte für einen Moment den Atem an. Was für ein Schreck! Ich lache meinen Göttergatten verlegen an und wir laufen weiter. Vorbei an dürren Wiesen, zu niedrigen Maisfeldern, deren Blätter sich vor Durst zusammen gerollt haben, und müden Zuckerrüben. Es müsste endlich einmal regnen. Der Niederrhein scheint langsam zu vertrocknen. Die letzten Regenschauern waren viel zu kurz und unergiebig. Ich blicke hoffnungsvoll in den dunkler werdenden Abendhimmel, doch sind die versprochenen Regenwolken nicht zu sehen. Dafür geht die Sonne langsam im Westen golden unter und ein kühlerer Wind kommt auf, irgendwo in der Nähe scheint es regnen. Nur nicht bei uns.


Verlinkt mit:

Kommentare:

  1. Ja, die "Regentrude" schläft in diesem "Jahrhundertsommer" mal wieder. Ich muss immer an das Stormsche Märchen in diesen Tagen denken, dass ich als Schülerin gelesen habe.
    Schöne Stimmungsbilder bei dir!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Auch hier kein Regen weit und breit.
    Dafür müssen gleich wieder die Gießkannen herhalten.
    Aber so ein Abendspaziergang mit herrlichen Sonnenuntergang ist doch auch was Tolles.
    Dir nun einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Guten Abend,
    hier am Niederrhein ist es wirklich viel zu trocken. Ich war heute mit dem Rad unterwegs. Das Gras ist ganz braun und vertrocknet. Die Rüben sind ganz vertrocknet. Wir brauchen dringend Regen. So sehr habe ich mir Regen noch nie gewünscht.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. ...oh hier im Süden regnet und fast täglich ein Gewitter ab, da kann Mensch und Natur wirklich durchatmen :O)
    Einen schönen Abend,
    servus
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,

    die Aussage von Gabi bestätige ich.
    Wir ohnen beide in Bochum.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Ist so ein Sommerabend nicht wunderbar? Solche Abende dürften nie enden. Würzige, milde Sommerluft, Grillengezirpe und nach dem Sonnenuntergang noch ein klarer Sternenhimmel. Da könnte ich ins Schwärmen geraten :)
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  7. Wow, was für schöne Abendbilder! Hier ist auch kein Regentropfen zu sehen.
    Ich halte mich im Moment mit den Gieskannen fit;0) In ständiger Begleitung von den Hühnern. Die neuen sind so neugierig, ich muss ständig aufpassen wo ich hintrete. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole ,
    schön so ein Abendspaziergang . Uli ein Fasan .
    Wir hatten letzte mal einen ausgiebigen Regen ,
    nach langer langer Zeit und jetzt ist es schon wieder
    oder immer noch alles trocken . Nun weht noch ein
    Windchen , was sich gut anfüllt , aber auch nochmal
    für Trockenheit sorgt .
    Fröhliches Gießen , wo es machbar ist , aber es ist
    irgendwie nicht so wirksam wie ein Regen .
    Hoffen wir weiter auf das kühle Nass von oben .
    Herzlichst liebe Grüsse von JANI

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön, dann warst Du auch heute in der Dämmerung unterwegs und hast so feine Himmelsblicke und das Grillenzirpen mitgebracht. Die Trockenheit bei Euch ist ja wirklich schlimm. Wir hatten ja Glück mit ein paar kräftigen Regengüssen.
    Bei uns hausen auch ein paar Fasane. Die necken mit ihren Rufen unseren Lockenhund...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Hi. Wenigstens war es ein schöner Abend Gang. Die fallen bei uns noch viel später abends und morgens noch früher aus, der Hund will eigentlich gar nicht mehr...so gern man den Sommer mit der Wärme und der Sonne mag, so kann man ihn wohl nur schätzen, wenn man auch Mal schlechtes Wetter hat. Man, dass man sich Mal schlechtes Wetter wünschen würde
    Trotzdem eine schöne Zeit
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  11. Muy lindo paseo al atardecer. Saludos.

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen, liebe Nicole,
    danke für diese herrliche Abendrunde! Die HItze ist langsam wirklich unerträglich und der Sommer amcht so keinen Spaß mehr, es müßte wirklich dringend mal regnen! Momentan geniesse ich ganz früh morgens die coh etwas frischere Luft, draußen im Garten, wenn die Natur noch schläft und nur die Vögel zwistchern ... einmal tief durchatmen für den Rest vom Tag ...
    Hab einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. hier bleibt es auch trocken, Nicole, und ich finde das sehr schön, weiß aber auch um die Sorge der Landwirte... Momentan genieße ich, dass es nachts abkühlt, so dass wenigstens die Hitze des Tages aus der Wohnung entweicht. Genieß weiterhin den Sommer!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  14. was für stimmungsvolle bilder!
    bei uns auch kein regen, die pfadfinder sind wohl dankbar für diesen sommer! mein nachbar der bauer, freut das wetter schon lange nicht mehr.
    wünsche dir und deinen liebsten eine erholsame sommerpause
    herzlichst christa

    AntwortenLöschen
  15. Ach was bin ich gern mit euch mitgegangen - fast konnte ich sie riechen, die laue Abend-Land-Luft ♥ Hier hat es gestern geregnet - zwar nicht viel, aber doch. Ich schick ihn mal zu euch weiter ;)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nicole,
    was sind das für wunderschöne Fotos!
    Bei uns vertrocknet leider auch alles, der Regen fehlt. Und obwohl es vorgestern heftig gewittert und auch kurz wie aus Eimern geschüttet hat, war dies lediglich ein Tropfen auf den heissen Stein. Anhaltender Regen ist nicht in Sicht und ich finde es je länger je mehr irritierend, wenn in den Wetternews davon gesprochen wird, dass es "zum Glück" mit heissem und sonnigem Wetter weitergeht und wir uns "über noch mehr Sonnentage freuen" dürfen. Was denken die denn, woher das Wasser kommen soll, das auch hier immer knapper wird (es gibt schon Orte, wo das Bewässern des Gartens verboten worden ist, weil man Wasser sparen muss)?
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und schicke ganz viele liebe Grüsse zu Dir,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  17. Regen wäre auch im Ruhrgebiet eine sehr gute Idee, hier ist es so trocken und staubig, es wird Zeit.... tolle Bilder

    AntwortenLöschen
  18. ja, ein kräftiger regenguss in der nacht wäre wirklich sehr angenehm. ich kann gar nicht so viel wasser in meine balkonkästen schütten, wie es nötig wäre. die blümchen leiden ganz gut dabei. aber für die erste ferienwoche ist das doch ein traumwetterchen. wenn man tagsüber durch die innenstadt läuft, meint man ganz moers wäre gerade im schwimmbad, so leer scheint die fußgängerzone. ich mag die lauen abende hier in der innenstadt und das bunte treiben, wenn sich gegen abend wieder die gaststätten füllen. eigentlich sollten immer ferien sein ;). liebe grüße zu dir, sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finden wir auch, liebe Sabine. Ferien sind wirklich toll!! Nächste Woche haben mein GG und ich auch Urlaub. Hachz.. was freue ich mich schon auf die entspannte Zeit! Drücker, Nicole

      Löschen
  19. Schön deine Abendstimmung. Bei uns ist es momentan aprilmäßig. Zwischenrein regnet es gerne mal ganz plötzlich (mal lang, mal kurz) und dann wird es wieder schön. Seltsam ist das. So einen Abendspazierganz muss ich mir auch mal vornehmen. Und ich hätte so gerne ein paar Getreidehalme.
    Übrigens, mir ist noch nie ein Fasan begegnet!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  20. Ja, liebe Nicole,
    des einen Leid, des anderen Freud.
    Während ich diesen Sommer persönlich einfach toll finde, stöhnen auch bei uns die Landwirte über die anhaltende Trockenheit, Ernteausfälle und kläglich wachsenden Mais. Zum Glück, hat es bei uns letzte Woche zwei Tage ordentlich geregnet - aber leider noch immer nicht genug.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  21. wunderschöne Abendstimmung
    alles ist wie vergoldet .. herrliche Bilder
    nur ist es ja leider zu trocken
    ich bin auch nur drinnen und gieße erst abends
    dann trocknet die Sonne es nicht gleich wieder aus
    2 mal waren hier dicke Gewitterwolken vorüber gezogen
    leider haben sie keinen Regen dagelassen ..
    ich kann mich aber an frühere Sommer erinnern wo wir nicht gießen durften ..auch als Kind.. da ist das Wasser vom Wäsche spülen genommen worden
    oder Badewasser ;)
    war ja noch nicht mit Schaumbad
    oder wir sind zum Stollen gelaufen und haben Bergwasser geholt
    ganz schön mühsam mit den schweren Zinkkannen
    ich fürchte es bleibt auch noch eine Weile so ..

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  22. Das allererste Bild ist traumhaft schön!

    LG Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elena, gerade eben habe ich erst Deinen Kommentar entdeckt. Seit Blogger die Funktion geändert hat, bekomme ich Kommentare nicht mehr automatisch ins Postfach. Das ist so ärgerlich. Vielen Dank für Deine lieben Worte und ein herzliches Willkommen hier bei mir. Ich freue mich immer, wenn sich meine stillen Leserinnen zu Worte melden. Dankeschön dafür! Dir einen schönen Sonntag und einen lieben Gruß, Nicole

      Löschen

♥ Danke, dass Du Dir für ein paar liebe Worte Zeit nimmst ♥

Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, Dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die Du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzerklärung. Danke!