Freitag, 8. Februar 2019

Von weißen Tulpen und glücklichen Hühnern


Guten Morgen, meine Lieben. Kommt doch herein und macht es Euch gemütlich. Ihr wundert Euch bestimmt, warum meine Tulpen keine Blätter mehr haben. Soll ich es Euch verraten? Das ist ganz einfach. Das Tulpengrün war mittlerweile so ausgeblichen und hässlich, da habe ich einfach die Blütenköpfe abgeschnitten. Die Kiefern- und Eukalyptuszweige aus unserem Garten lassen das Sträußlein schon fast wieder frisch wirken. Findet Ihr nicht auch? Apropos Garten. Der ist mittlerweile schon wieder schneelos. Was mich einbissel traurig stimmt, macht meine Hühner richtig glücklich. Ihr glaubt gar nicht, wie froh sie waren wieder etwas Grün zu finden. Selbstgezupft schmeckt ihnen anscheinend besser als mein mitgebrachtes Grünfutter. Seht nur, wie emsig die fröhliche Bande durch den Garten marschiert. Für mich ein fast schon frühlingshafter Anblick. Jetzt am Wochenende sollen die Temperaturen tatsächlich sogar zweistellig werden, allerdings soll es auch wieder stürmig werden. Das erfüllt mich immer einbissel mit Sorge. Erinnert Ihr Euch noch an den schlimmen Sturm vom letzten Jahr? Ich mag gar nicht dran denken.

Ich wünsche Euch ein kuscheliges Februarwochenende.
Lasst Euch nicht wegwehen.
Herzlichst, Nicole


Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Nicole,
    was für ein zuebrahfter Post! Die weißen Tulpen gefallen mir sehr gut mit den Kiefern- und Eukalyptuszweigen! JA, sie sehen sehr frisch aus! Dazu Eure glücklichen Hühner, man sieht ihnen an, wie sehr sie sich auf das frische Grün freuen :O)
    Mit den stürmischen Winden, oh ja, da hoffe ich auch, daß es nciht so schlimm wird! Ich erinnere mich noch gut an diesen schweren Sturm vom letzten Jahr und was er bei Euch angerichtet hatte!...
    Ich wünsche Dir auch ein schönes und kuscheliges Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön... Ich hätte auch gern Hennen. Sie sind einfach schön...

    AntwortenLöschen
  3. Das glaube ich gerne und ich bin kein Huhn, oder?! Ich bin auch froh, dass das Grün wieder rausguckt. Bin ja auch Vegetarier, wenngleich ich kein Gras futtere. Doch ab und an Zitronengras :-))!

    Weiße Hühner und nur weiße habe ich gestern im Fernsehen gesehen, dieser Mann hat 21 weiße Hühner und es ist sei Hobby. Nun habe ich mir überlegt, was wohl ein Huhn kostet und was es so überhaupt kostet.
    Nicht mal viel und glaube mir, ich würde tatsächlich Hühner und nur weiß in meinem Garten grasen lassen. Die Hühner haben dem Mann sogar aus der Hand gefuttert. Toll!

    Ein kleines Tulpensträußchen ist wie immer gerne willkommen.
    Mit lieben Grüßen Eva
    die dich schon wieder mal vermisst hat.
    Ich hoffe, alles ist in Ordnung.

    AntwortenLöschen
  4. Oja, es soll wärmer werden, was mich freut, allerdings hier wohl auch mit viel Regen... Na, schauen wir mal und nehmen es, wie's eben kommt. Mach es dir auch gemütlich, liebe Nicole. LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Deine Hühner sind wirklich eine glückliche Bande, wie sie so durch Euren Garten strolchen.
    Ein wenig Schnee fände ich auch noch gut, obwohl ich die beiden letzten Tage mit den etwas wärmeren Temperaturen und der Sonne doch sehr genossen habe.
    Ich drücke die Daumen, dass der Sturm Euch dieses Jahr verschont,
    ganz liebe Grüße und happy Friday
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Nicole,
    genau das steht meinen weißen Tulpen heute auch bevor ;-) Nur ich weiß noch nicht, mit welchen Zweigen ich sie umgeben werde …
    Bei uns sind Schnee & Frost ja schon wieder lange Vergangenheit und dafür begann gestern die Zeckenzeit. Mit Freigängerkatzen lebt man leider ziemlich naturnah.

    Übrigens ist vorgestern mein bestelltes Buch angekommen - danke für die Vorstellung! Jetzt habe ich in meinem russischen Märchenbuch auch die Originalgeschichte entdeckt, da war der Titel nur etwas anders gewählt ;-) Aber mit dieser bildlichen Untermalung wird das bei uns auf dem Bärenblog wohl später einmal eine schöne Wintergeschichte …
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  7. Frisches aus der Region, die Hühner machen es richtig. :-)
    Die wissen eben, was gut ist.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und hoffe natürlich, dass es wettertechnisch friedlich abgeht.
    Liebe Grüße von
    Heike

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen Nicole,
    deine Bilder machen Lust auf Frühling. Aber Sturm mag ich ganz und gar nicht.
    Komme gut in diesen Freitag.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen liebe Nicole,
    Dein Tulpensträußchen sieht zauberhaft und die Hühner sowie der Hahn gesund und glücklich aus. Heute morgen als ich die Fenster zum Lüften öffnete, kam mir ein fröhliches zwitschern der Vögel entgegen und ich dachte auch, es hört sich an wie im Frühling oder Sommer. Hier ist noch viel Schnee aber es fängt schon mächtig an zu tauen, unser selbstgebauter Schneemann vom Sonntag hat schon leider keinen Kopf mehr,die Knöpfe vom Mäntelchen sind auch abgefallen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und schicke liebe Grüße an den linken Niederrhein!
    Grit

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen liebe Nicole,
    was für ein schönes Zusammentreffen von Frühling und Winter bei Dir. Sowohl farblich, als auch thematisch. Ja, man sehnt den Frühling herbei und erfreut sich doch auch am Schnee - also genauer gesagt, ergeht das mir so!
    Lustige Hühner habt Ihr. Und von den Tulpen mache ich die Blätter immer ab, dann halten sie viel länger. Man kann ja was Grün dazu stecken.
    Ein schönes Wochenende und so einen wilden Sturm wie letztes Jahr wird es wohl hoffentlich so bald nicht wieder geben. Ja, ich erinnere mich noch gut, wie s Euern Baum getroffen hat.
    Liebe Grüsse
    Nina

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen,schön dass du so glücklische Hühner hast. Werde auch gerne haben ...aber in Berlin :)) Deine Tulpen Arrangement ist niedlich und sieht schön aus.
    Liebe Grüße,
    Simona

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,
    das fehlende Grün an den Tulpen habe ich erst auf den zweiten Blick gesehen. Hühner finde ich total klasse, aber irgendwie scheue ich auch die Arbeit. Aber vielleicht legen wir uns irgendwann ja doch noch mal welche zu.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  13. liebe Nicole, das mit den Tulpen ist lustig und die Hühner mag ich sehr, wünsche dir ein schönes Wochenende, herzliche Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  14. Der Blumenstruaß ist wirklich wie neu. Schaut sehr hübsch aus. Und das die Hühner sich über das selbst gezupfte Grün freuen glaube ich sofort. Ist doch noch einmal was anderes wenn man es selbst erlegt hat...*gg
    LG und ein fabelhaftes WE ohne Sturm

    AntwortenLöschen
  15. Weiße Tulpen sehen immer edel aus . Bei uns lag nicht wirklich was an Schnee, dafür guckt überall schon ein bisschen Frühling aus der Erde.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. Von dem erwarteten Sturm erzählte mir mein Vater gestern auch. Hoffentlich wird es nicht wieder so arg wie im letzten Jahr. Ach, um deine Hühner beneide ich dich immer.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,
    viel Freude mit deinen glücklichen Hühnern wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nicole,
    hier schmilzt die weiße Pracht auch dahin...
    Das glaube ich gern,daß deine Hühner es genossen haben,mal wieder Grünzeug draußen zu futtern.
    Deine Tulpen sind superschön!
    An den Sturm im letzten Jahr mag ich auch nicht zurückdenken...
    Ganz liebe Freitagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  19. sehr suess deine hühner im schnee zu sehen * und deine schneeweisse tulpen :)
    liebe grüsse zum wochenende
    mo

    AntwortenLöschen
  20. So sehr ich deinen Hühner das frische Grün gönne, so sehr sehne ich mich immer noch nach ein paar richtigen Schneetagen. Nur gut, dass ich es in diesem Jahr geschafft habe, an dem einzigen Tag mit einem Hauch von Schnee viel draußen zu sein. ;)

    Schön, dass du dich noch etwas länger an deinen Tulpen erfreuen kannst. An Einfallsreichtum mangelt es dir ja nicht. :)

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nicole,
    meine Eltern haben auch Hühner und sie sind so glücklich wenn sie durch den Garten spazieren dürfen und die Eier sind so lecker und so gelb🙃🙃🙃🙃 Deine Tulpen sehen herrlich aus Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  22. Wetterkapriolen, typisch Rheinland! Das dicke Ende Kent man da ja schon...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  23. Zu meiner Schande, liebe Nicole, muss ich gestehen, dass mir erst mal gar nicht aufgefallen ist, dass die Tulpen keine Blätter mehr haben, hihi.
    Eure Hühner sind so spitze!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  24. das mit den tulpen mach ich auch immer so, sieht auch ganz ohne grünzeug putzig aus! wieder einmal bedaure ich, dass du so weit weg wohnst, wo ich doch so gerne den hühnern beim picken zuschaue und dem gegacker zuhöre!
    liebe grüße und ein genussvolles wochenende,
    mano

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Nicole,
    Ich wünsche Euch sehr, dass es nicht zu stürmisch, sondern nur so, dass es Spaß macht, sich zu Hause einzukuscheln und mit einer Tasse Tee nach draussen zu schauen. Ich mag Dein Hühnerbilder immer sehr. Wie schön, dass sie sich so wohl fühlen können!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  26. Wir haben hier noch ziemlich viel Schnee, wobei langsam die Schneeglöckchen rausspitzen.... Deine Hühner scheinen richtig happy zu sein, genauso wie mein Katzenmädchen... denn es wird wieder etwas wärmer und man kann sich doch ab und an wieder den Wind ein wenig um die Nase wehen lassen...lach
    Hab einen tollen Sonntag du Liebe und sei liebst gegrüßt
    Christel

    AntwortenLöschen
  27. Hallo, des einen Freud ist des anderen Leid. Ich hätte auch gerne mehr Schnee, aber deinen Hühnern scheint es ohne Schnee verständlicherweise besser zu gefallen. Das Tulpenarrangement gefällt mir sehr gut, da fällt auf den ersten Blick gar nicht auf, dass sie keine Blätter mehr haben.
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nicole,

    ich wünsche Euch einen wunderbaren und entspannten Sonntag ohne Sturm!! So ein Tulpenstrauss auch ohne Blätter tut da richtig gut. Ich schreib Dir gleich eine Mail mit meiner Adresse und schreibe auch gleich die Auflösung des Dufträtsels mit denn mir kam die Erleuchtung neulich nachts :-))))

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  29. Tja, da sind deine Hühner ganz anders als ich. Mir dürfte man gerne jeden Mittag etwas zum Essen vorsetzen ;-))
    Ich hoffe es kam kein schlimmer Sturm bei euch auf.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Nicole,
    ich hoffe ihr habt den Sturm gut überstanden und diesmal sind alle Bäume stehen geblieben.
    Dein Hünhner sind wirklich ein fröhliches Volk. Kein Wunder, wenn sie da so überall herum spazieren dürfen.

    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Nicole,
    uuund? Wie stürmisch war es denn am linken Niederrhein? Natürlich erinnere ich mich noch an den schlimmen Sturm...
    Hoffentlich ging es euch so wie uns hier, denn der erste Tag verlief glimpflich und am zweiten war es quasi windstill.
    Die Hühner genießen zu Recht ihre zurück erlangten Freiheiten. Ich verstehe sie sehr gut, kann so langsam den Frühling kaum noch erwarten.
    Hörst du es auch schon, das leise Läuten der Schneeglückchen?!
    Eine gute neue Woche dir und herzliche
    Claudiagrüße
    ... von der, der gar nicht aufgefallen wäre, dass an den Tulpen das Grün fehlt, wenn du nix gesagt hättest ;o)

    AntwortenLöschen
  32. glückliche Hühner ;)
    ja man sieht es
    und die Tulpen sehen noch wunderschön aus
    auch ohne Blätter

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass Du Dir für ein paar liebe Worte Zeit nimmst ♥

Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, Dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die Du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzerklärung. Danke!