Montag, 20. September 2021

Scharfe Apfelsuppe (Thermomix)


"Nicole!", mein freundlicher 'Keine-Hühner-mehr-Nachbar' steht rufend am Gartenzaun, "Möchtest du vielleicht ein paar Äpfel haben? Ich habe in diesem Jahr so viele, die mag ich gerne teilen.". "Gerne!", rufe ich erfreut zurück und nehme dankend das gefüllte Körbchen entgegen. Schon länger wollte ich ein neues Rezept ausprobieren, doch hat unser Spalierobstbaum zum Leidwesen meines Großen, unserem Apfelexperten, in diesem Jahr nur wenig getragen.


ZUTATEN
  • 4 Äpfel, geschält
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1/2 Salatgurke, geschält
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 g Olivenöl
  • 3/4 l Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
  • 100 g Sahne
  • Balsamicocreme

ZUBEREITUNG

Zuerst die Äpfel schälen und das Kerngehäuse entfernen, dann die Gurke schälen und die Paprikaschoten von innen säubern. Die Äpfel, Gurke und Paprikaschote in groben Stücken in den Mixtopf geben, Knoblauchzehen zufügen und mit Olivenöl 2 Min. / Stufe 2 / Varoma andünsten. Gemüsebrühe und Gewürze hinzufügen und 30 Min. / Stufe 2 / Varoma kochen. Anschließend stufenweise 30 sec. / Stufe 4 - 8 pürieren. Die Sahne hinzufügen und abschmecken. Zum Schluss auf Teller verteilen und mit Balsamicocreme verzieren.

Guten Appetit! 


15 Kommentare:

  1. Sieht das gut aus ;-)
    Danke für das Rezept!
    LG, Karin

    AntwortenLöschen
  2. So schöne, stimmungsvolle Fotos.
    Die Zutaten klingen fast nach Gazpacho (naja, bis auf die Äpfel). Ich habe IMMER noch keine Kürbissuppe bekommen, die steht bei mir als nächstes an.
    (Die Kinder sind wenig begeisert).
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nicole,
    das schaut gut aus und ich muss zugeben, ich habe noch nie Apfelsuppe gegessen. Ich versuche mir gerade den Geschmack vorzustellen und bin zwischen dicker Gemüsesupee und warmen Apfelsaft gefangen, ich kann es mir nicht vorstellen. Da hilft wohl nur ausprobieren. Danke, fürs Rezept!
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt spannend und interessant liebe Nicole. Habe ich so auch noch nie gegessen. Eine Sellerie-Apfelsuppe kenne ich...aber das klingt auch guuuut werde mir gleich mal das Rezept abschreiben.

    Herzliche Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  5. Hört sich ja spannend an ...

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen
  6. Sehr netter Nachbar! Klingt lecker, wird Mal getestet
    Dein Erntetisch sieht wunderbar aus!
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,
    Wahnsinn deine schöne Gartentischdeko:) Ich will auch!!!!!! So ein netter Nachbar. Ich hätte mich auch über schöne Äpfel gefreut. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja das reinste Erntedankfest bei dir. Das Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Vielen Dank dafür.
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole,
    Apfelsuppe? Nie gehört und noch nie gegessen; ich probier das mal, aber erhöhe zunächst die Paprikamenge. ;O)
    Deine Bilder sind eine Augenweide !
    Liebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Das Apfelsuppen Rezept hört sich lecker an, obwohl ich gestehen muss noch nie etwas davon gehört zu haben. Es wird auf jeden Fall ausprobiert! Wie ich sehe sind die Tische vollgepackt mit Arbeit, da gibt es sicher auch eine leckere Hokkaido Suppe.
    Einen guten Abend und liebe Grüße
    Lieselotte

    AntwortenLöschen
  11. Das hört sich gut an. Apfelsuppe kannte ich bisher noch nicht.Klingt aber sehr verlockend. Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht so hübsch aus..und solch ein Körbchen hätte ich auch genommen. Dabei fiel mir gleich mein Rezept einer Parika-Apfelsuppe ein, die ich schon länger nicht mehr gekocht habe. Es ist ähnlich wie dein Rezept. Aber jetzt gibt es erst einmal Kürbissuppe...wir waren heute auf dem Kürbismarkt. Aber die Kürbissuppe kann man auch sehr gut einfrieren (natürlich zu viele Kürbisse gekauft).
    LG. Karin M.

    AntwortenLöschen
  13. Solche wunderschönen Bilder wieder! Ein Augenschmaus:) Und die Suppe probiere ich auf alle Fälle aus! Habe Dank für das Rezept! Herzliche Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Apfelsuppe - was es alles gibt ;-)
    Vielen Dank für das Rezept.
    LG, Karin

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass Du Dir für ein paar liebe Worte Zeit nimmst ♥

Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, Dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die Du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzerklärung. Danke!