Dienstag, 25. September 2018

Herr und Frau Kastanie bekommen ein Baby


Eifrig bohrt meine jüngste Patentochter ein Loch in die erste Kastanie: "Das wird die Mama, Nicole. Und dann basteln wir noch einen Papa und natürlich ein Baby!". "Ein Baby?!", lächelnd blicke ich mein Patenkind an. Meine Patentochter nickt: "Deshalb muss der Vater auch die Hände nach vorne haben. Er soll das Baby gut tragen können!". Ich nicke zustimmend und kürze die ersten Zahnstocher ein. "Nicole, weißt du was? Ich habe eine Idee. Wir machen aus der Kastanienschale eine Wiege, dann kann das Baby auch gut schlafen.". "Das ist wirklich eine gute Idee, Liebes. Sollen wir gleich noch Moos aus dem Garten holen, damit das Baby es auch schön kuschelig hat?!". "So machen wir das, Nicole.", fröhlich sieht mich mein Patenkind an und setzt der Kastanien-Mama einen Buchecker-Hut auf. Ich lächle zurück und freue mich darauf endlich einmal wieder Mutter-Vater-Kind spielen zu dürfen.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei Claudia *Alltagsbunt* bedanken, ohne sie hätte unsere Bastelaktion nicht stattgefunden. Sie hat uns lieberweise ein ganzes Päckchen "Kastanien" geschickt, als sie hörte, dass unser eigener Rosskastanienbaum aufgrund der Trockenheit keine Früchte bilden konnte. >>Ein ganz dickes Dankeschön, meine Liebe. Durch Dich hatten mein Patentöchterlein und ich einen ganz wundervollen Nachmittag. Bussi!<<


33 Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    oh wie schön 🖤!!!
    Da haben sich die Kastanien ja sozusagen noch vermehrt und gleich doppelt für Freude gesorgt.
    Es war mir eine Ehre ;o) Sehr, sehr gern habe ich dazu beitragen,!!
    Ach, ich beneide dich ein wenig... Gebastelt hat mit mir schon sooo lange niemand mehr mit Kastanien. Ist es nicht wunderbar, mit wieviel Konzentration, Eifer und Ernsthaftigkeit Kinder da bei der Sache sind?! Ganz bezaubernd, die Fotos deiner Patentochter und natürlich der Kastanienfamilie.
    Herzlicher
    Claudiagruß
    ... von der, die hofft, dass du dich schon wieder etwas besser fühlst und die sehr gespannt auf diesen Dienstag und dein Posting gewartet hat...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S. Du hättest übrigens das Gesicht des Postmenschen sehen sollen, als er fragte, ob ich das Päckchen versichert versenden möchte und meine Antwort war "so günstig, wie möglich - es sind nur Kastanien darin"... ;o)))

      Löschen
    2. Meine Postbotin hat über Deinen Adressaufkleber gekichert und gemeint: "Na, wenn das mal nicht passt!" ;)) Habe ich eigentlich schon einmal erzählt, dass die Gute bei uns im Garten ihre Frühstückspause macht. Sie hat extra gefragt. Und nun sitzt sie da und genießt ihr Päuschen, während ich im Büro hocke. ;))

      Löschen
  2. Ja! Ich kann auch nicht an Kastanien vorbei gehen. Ich hab auch ganz oft eine in der Tasche! Man weiss ja nie, vielleicht vermehrt sie ja mein Taschen :-) Geld wirklich. Aber hier gibt es dieses Jahr auch wenige.
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  3. ist das niedlich ♥!!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Nicole,
    Kastanien sind so schön und auch als Handschmeichler in der Tasche genial.
    Ich hatte sie mal als Deko in einer Holzslchale liegen, doch leider nach einer Zeit bildeten sich unten Würmlein und dann habe ich die Kastanien samt Holzschale entsorgt, denn die war nicht mehr schön.
    Mache ich nie wieder.

    Wir haben hier unendlich viele im Rosensteinpark und auf der Schwaneninsel in Waiblingen und ich habe schon gesammelt. Da freue ich, wenn ich das mal mit dem Enkel basteln kann.

    Schön sind sie geworden deine Kastanienmännlein und auch die Wiege ist sooo schön.

    Gestern habe ich eine Eiche gefunden, der Boden war bedeckt mit Eicheln, da gehe ich nochmals hin und sammle.

    Viele liebe Grüße Eva
    viel Spaß mit den Kastanienfiguren.

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine süße Familie, glücklich und gutaussehenden. Da habt Ihr aber wirklich alles gegeben.
    Wie schön, wenn man für einen Nachmittag so im Basteln versunken ist, tut doch der Seele gut, oder?
    Dir einen schönen Tag und ganz lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Lieeb Nicole,
    oh, ist das allerliebst! Eine so schöne Kastanienfamilie!
    Und wie lieb von Claudia, Euch ein Päckchen voller wunderschöner Kastanien zu schicken! Ein Päckchen voll von glänzemdem Herbst :O)
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Sind die lieb ;-)
    LG, Karin

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen liebe Nicole,

    ach wie schön, Kastanien- und Eichelmännchen wurden hier bei uns auch jedes Jahr gebastelt, leider ist die Zeit nun vorbei, Sohnemann fühlt sich zu anderen Dingen berufen :) :), schade. Mit Kastanien kann ich nicht dienen aber mit massenweise Bucheckern, da wir eine riesengroße Rotbuche haben.
    Einen wunderbaren Dienstag wünsche ich dir!
    Grit

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen Nicole,
    was für eine liebevolle, kleine Familie.
    Basteln mit Kastanien habe ich seit Jahren nicht mehr gemacht. Als Sohnemann noch klein war, haben wir oft verregnete Herbstnachmittage damit verbracht. Schöne Erinnerungen.
    Ich wünsche dir einen schönen Dienstag.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  10. Wie niedlich. Bin ganz gerührt. Mit Jungs spielt man das ja so gar nicht.
    Und mit wie wenig man sich einen schönen Nachmittag machen kann zeigt euer Post . Danke dafür :)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,
    so eine tolle Familie habt ihr gebastelt. Es erinnert mich daran als meine Jungs noch Kinder waren und wir Herbst für Herbst Kastanienmännchen und -Tiere gebaut haben. Die älteren Jungs freuten sich auf das Lullusfest - Ein Stadtfest in Bad Hersfeld. Es wird jedes Jahr im Oktober gefeiert, u. a. brennt auf dem Marktplatz ein riesiges Feuer und die Kinder werfen Kastanien in die lodernde Glut.
    viele Grüße Margot

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,
    ich bin ganz hin und weg von der Kastanien-Familie und der Umhang vom Papa ist eine klasse Idee!
    Das Baby ist zuckersüß in der Wiege und dein Patenkind hatte viel Freude beim basteln,das sieht man!
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen Frau Frieda,
    da hätte auch meine Maus sitzen können.
    Sie hat auch so helles Blondhaar.
    Danke für die schöne Bastelidee.
    Wir werden am Wochenende gleich mal Kastanien sammeln.
    Lieben Gruß Gerda

    AntwortenLöschen
  14. Gestern hatte ich eine unschöne Begegnung mit Kastanien, ich wäre beinahe mit dem Velo gestürzt so viele lagen am Boden. Schade, dass es bei euch keine gibt.
    Aber für in den Hosensack und die Jackentasche hole ich auch noch welche, kullern bei uns auf vielen Wegen herum.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  15. Da fühle ich mich in meine Kindertage zurück versetzt...
    Danke fürs Erinnern!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  16. Da kommen bei mir auch viele Erinnerungen hoch... Ein paar Kastanien habe ich ja schon gesammelt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,

    ach wie schön ist so ein Bastelnachmittag mit Kindern. Auf der Grenze zum Nachbarn steht ein Esskastanienbaum, aber in diesem Jahr sieht es noch ziemlich mau mit den Früchten aus.

    Liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
  18. ...so wunderschöne Figuren, liebe Nicole,
    habt ihr da gebastelt...allerliebst,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  19. So süß! Das habe ich früher auch richtig gerne als Kind gemacht! 😄

    Sonnige Grüße,
    Eleonora eleonorasblog.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch.. lach! Herzlich willkommen hier bei mir, liebe Eleonora! Liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  20. Einfach nur goldig, liebe Nicole, einfach nur goldig! So spielt es sich doch bestens! LG. susanne

    AntwortenLöschen
  21. das ist aber eine herzige Kastanienfamilie ;)
    das habt ihr wirklich toll gebastelt
    früher haben wir dsa auch gerne mit den Kindern gemacht

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  22. Ist das niedlich!
    Und ihr habt tatsächlich keine Kastanien? Das habe ich gar nicht mitbekommen. Na ein Glück, dass es so nette, hilfsbereite Bloggerinnen gibt (Kastanien schicken machen wahrscheinlich nur Bloggerinnen, oder?) ;-)
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  23. das sieht ja wirklich richtig putzig aus. Ich habe das auch geliebt als Kind!! Wir saßen da immer auf der Eckbank und haben solche Tiere gebastelt das hat so viel Spaß gemacht. Ich habe am Wochenende im Zillertal auch eine Kastanie gefunden, einfach so lag sie vor mir, jetzt ist sie mein Taschenschmeichler :-)))

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  24. Wunderschön sind die Figuren geworden. Da ist eine prima Idee fantastisch umgesetzt worden.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  25. So süß das Familienleben der Kastanien... Lieen Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  26. Ach we schön.
    Da werden Kindheitserinnerungen wach !
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  27. Herzlichen Glückwunsch an die Kastanieneltern
    zu ihrem Baby, das ja so entzückend ausschaut!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  28. hach wie fein! ein Herbst braucht Kastanien :) und eine Kastanienfamilie hach, was für eine schöne Idee! lieb Gruß, Denise

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass Du Dir für ein paar liebe Worte Zeit nimmst ♥

Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, Dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die Du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzerklärung. Danke!