Dienstag, 22. Januar 2019

Draußen ist es bitterkalt


An manchen Tagen, wenn der Nordwind dicke Nebelwände schickt und ein Blutmond in der Nacht zu sehen ist, wird es auch bei uns am linken Niederrhein winterlich. Dann funkeln Eiskristalle wie kleine Diamanten auf den Wiesen, Feldern und Sträuchern. Sprudelnde Bäche gefrieren fast und wie gezuckert sehen vergessene Beeren aus. Die Luft ist dann so eisig, dass man sie am besten durch einen kuscheligen Wollschal atmet und die frostig kalten Finger in wärmende Handschuhe steckt. Wie herrlich ist es, an einem solchen bitterkalten Wintermorgen zu zweit Hand in Hand durch die Landschaft zu wandern und sich an der Schönheit der Natur zu erfreuen.

Verlinkt mit: *Natur-Donnerstag*, *Winterglück*

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebste Nicole,
    mit Deinen Bildern und Worten hast Du dieses herrliche Winterwetter wunderbar beschrieben! Herzlichen Dank dafür!
    Hab einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Was für tolle Aufnahmen... Wirklich wunderschön.

    AntwortenLöschen
  3. Und dann zu Hause eine heiße Tasse Tee aus der hübschen Kanne zu genießen, langsam aufwärmen und den Tag mit einem guten Gefühl starten.
    Tolle Frostbilder sind das.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hachz.... wohl war, liebe Nicole - um anschließend im Warmen ein feines Stück Kuchen zu essen und Kaffee zu trinken! LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  5. aber es hat wunderschöne Fotos gezaubert. Sooo kalt ist es bei uns nicht, aber Frost haben wir zZ Nachts auch. Ganz liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. solch verzauberte landschaften mag ich auch sehr! plötzlich taucht man in eine neue welt ein.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,
    bei bitterkalt mußte ich jetzt lächeln, weil ich an das letzte Jahr zurückdenke, da wars wirklich saukalt.
    Wir waren am Sonntag bei -6 Grad wandern und gestern wars auch nicht anders, als ich unterwegs war.

    Hast du ein schönes Bild oben in deiner rechten Sidebar, da denke ich an die Geburt meines Enkels, da schau ich auch so.

    Fotos habe ich keine gemacht, weil mir die Finger fast abgefroren sind am Sonntag. Deshalb dankeschön für deine schönen Bilder, jetzt friere ich schon wieder. .-9

    Einen schönen Tag wünscht dir Eva,
    die dich herzlich grüßt.

    AntwortenLöschen
  8. Moin liebe Nicole,
    ja es ist sehr kalt geworden, aber die Luft ist schön.
    Wir haben auch einen kleinen Spaziergang gemacht und danach sofort den Kamin angezündet, heißen Tee aufgesetzt und uns in eine Decke eingewickelt.

    Was für ein schönes Foto von Deiner Großnichte und Dir... hach ja... lange ist es her als ich ein Baby im Arm hatte ... meine jüngste Enkelin ist auch schon wieder 3 Jahre alt.

    Schau mal, Hagebutten mit Mütze und tolle Eiskristalle
    https://biggislandtraeumereien.blogspot.com/2019/01/fokus-auf-s-w_21.html

    Einen schönen Tag wünsche ich Dir...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole,
    Du beschreibst das wirklich wunderschön. Ist doch herrlich durch die sonnige, aber eisige Natur zu laufen. Wenn man dann noch die Möglichkeit hat, sich anschließend vorm Ofen mit heißem Tee aufzuwärmen, war der Tag doch wirklich gelungen.♥♥♥
    Ich schicke Dir liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen liebe Nicole,
    ich liebe solche Tage und dann die Spaziergänge. So wie am Wochenende. Danke für die schönen Bilder.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag. Bekommen wir heute den angekündigten Schnee?
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen liebe Nicole,
    deine "frostigen" Bilder sind wunderbar.
    Welch' eine Freude, wenn man nach einem solchen Spaziergang die warme Stube genießen kann.
    Gestern Abend,als wir mit dem Auto nach Hause gefahren sind, habe ich mich ebenfalls an den funkelnden Schnee erfreut. Es sah aus, wie unzählige Diamanten, welche am Straßenrand und in den Wiesen liegen. :)
    Viele liebe Grüße sendet Dir Grit.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,
    dein schöner Post erwärmt mein Herz.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  13. Brrr, mir wird ganz kalt bei deiner Beschreibung, auch wenn sie sich wunderschön anhört. Ich habe gestern morgen sogar den Blutmond gesehen (endlich habe ich auch mal was gesehen ;-)) Und warum? Weil ich jeden Morgen viel zu früh von selbst aufwache. Genau in der Woche, wo ich endlich mal ein Stündchen länger schlafen könnte (Tochter im Skilager). Sonst wache ich NIE vor dem Wecker auf. Typisch, oder?
    Einen schönen Tag (und innen wohlig kuschlig) wünsche ich dir
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir waren zu spät dran ;)) Und das, obwohl unsere Hühner wegen dem Naturspektakel außer Rand und Band waren. Du meine Güte, was war das für eine Gekrähe. Weißt Du was, Jutta?! Mir würde es bestimmt genauso gehen.

      Löschen
  14. Stimmt das ist einfach toll. Ich mag das auch. Da muss man einfach vor die Tür gehen. Tolle Bilder hast Du gemacht :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  15. Wie schön der Gang war, sieht man an Wort und Bildern ;-)
    Ja, so gefällt der Winter.
    Liebe Grüsse
    Nina

    AntwortenLöschen
  16. So viel Winter ist hier nicht am Übergang vom Mittel- zum Niederrhein. Ich hoffe ja noch.
    LG

    AntwortenLöschen
  17. So schöne Bilder, liebe Nicole.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Meine Güte sind das schöne Fotos! Eins schöner als das andere. Aber eigentlich ja kein Wunder, denn bei euch am linken Niederrhein ist es - was ich bei dir oft so sehe - wunderschön.
    Genießt den Winter, hier ist es auch endlich richtig kalt und frostig,
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  19. Wirklich wunderschön und winterlich fein! Über dem Bodensee liegt immer noch die watteweiche, trostlosgraue Hochnebeldecke. Darunter wird es nicht ganz so eisig und kalt, aber auch nicht so winterlich schön wie bei Euch.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nicole,
    das sind wunderschöne Bilder, und, das habe ich bisher noch nicht erwähnt, aber schon oft gedacht, Du kannst richtig gut schreiben. Du schaffst es, die Stimmung perfekt in Worte zu kleiden.
    Ich wünsche Dir noch eine wunderschöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nicole,
    toll, nicht wahr!
    Deine Bilder sind klasse!
    Jetzt ist es wieder an der Zeit, Eislaternen zu machen ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  22. Wirklich tolle Bilder, bei uns bei den Romantik Hotels Südtirol liegt richtig Schnee :) Freue mich aber, wenn der Frühling wieder losgeht

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  23. Ja liebe Nicole, Deine Winterfotos sind sehr stimmungsvoll einfach schön so ruhig, Balsam für die Seele würde ich sagen, klar, dass man da am liebsten Hand in Hand spaziert.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Nicole,
    genau das haben wir am Sonntag auch zu zweit gemacht. *g* Und bitterkalt ist es hier auch noch, der Schnee ist eingefroren und wird uns wohl noch eine lange Weile erhalten bleiben.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  25. Die Farben auf deinen Winterfotos haben etwas Nostalgisches.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  26. wem sagst du das .. ;)
    und nicht nur draussen ist es kalt
    hatte heute morgen 11 Grad in der Küche ..
    mag aber im Moment gar nicht vor der Tür
    sicher war über dem Hochnebel heute Sonne und Rauhreif

    da erfreue ich mich doch mal an deinen tollen Bildern

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  27. Hace frío, pero se ve muy bonito. Un beso.

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nicole,
    Deine Niederrheinbilder sind für mich immer Grund für große Freude. Ich liebe es.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Nicole,
    wundervoll,deine frostigen Fotos von eurem Spaziergang am Morgen!
    Bin aber jetzt ganz froh,im warmen Wohnzimmer zu sitzen mit meiner Schnupfennase...
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Nicole,
    so schöne Fotos!
    Sag, was sind das für dicke, dunkle Beeren, die du da fotografiert hast? Sie sehen fast wie Weintrauben aus?!
    Das muss ein wunderbarer Spaziergang gewesen sein.
    Auch bei uns ist es jetzt kalt geworden.
    In der Blutmondnacht war es sogar so eisig kalt, dass die liebe Frau Amsel es vorgezogen hat, mal wieder hier auf dem Balkon zu nächtigen ♥
    Herzlicher
    Claudiagruß
    ... von der, die sich trotzdem schon sehr auf den Frühling freut...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, Claudia. Es sind Liguster-Beeren und jetzt nach dem ersten Frost werden sie nicht mehr lange dort hängen. Dann werden sie (hoffentlich) von Herr und Frau Amsel vernascht. Auf den Frühling freue ich mich auch, aber später! Denn stell Dir vor, heute morgen hat es geschneit!!! Wir sind alle aus Häuschen!! Lieben Gruß, Nicole

      Löschen
  31. Ach du Liebe, was für ein herrlicher Spaziergang an deiner wärmenden Hand durch eine winderwonderland Landschaft, wie lieb ich das!
    Sooo schöne Bilder hast du gemacht, magisch mit einem Hauch Nostalgie!
    Hab es kuschelig Liebes, dein Meisje

    AntwortenLöschen
  32. ...ja, da ist es gut, wenn die gute warme Stube dann wartet!
    Herrliche impressionen sind das!
    Allerliebste
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  33. Guten Morgen liebe Nicole, ich bin es nochmal und habe schöööööne Nachrichten für Dich. Du Glückspilz hast den Häkelschal gewonnen♥♥♥. Ich schicke ihn gleich am Montag los damit Dein Hals bei künftigen Winterspaziergängen gut geschützt ist. Die Adresse entnehme ich dem Impr...!

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass Du Dir für ein paar liebe Worte Zeit nimmst ♥

Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, Dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die Du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzerklärung. Danke!