Sonntag, 22. November 2020

Es riecht nach November

Grau und tröpfelnd liegt der Novembertag vor uns. Heute ist es noch nicht richtig hell geworden und die feuchte Kälte macht die Vorfreude auf den bollernden Kamin im heimeligen Esszimmer nur noch größer. Gleich sind wir wieder zu Hause, dann liegt ein ausgiebiger Waldspaziergang hinter uns und eine gute Tasse Tee und einige selbstgebackene Plätzchen vor uns. In Gedanken höre ich schon den Wasserkessel pfeifen und das leise Schnarchen unseres Katers. "Kannst du mir gleich noch ein paar Tannenzweige aus dem Wäldchen holen?", fragend blicke ich meinen Göttergatten an. "Na, klar!", antwortet dieser mir lächelnd und stubst liebevoll meine Nase an, "Deine Nase ist ganz rot. Ist dir kalt?". Grinsend schüttele ich meinen Kopf: "Nee, nur meiner Nase!". Ich lege meinen Kopf in den Nacken, blicke auf unseren qualmenden Schornstein und atme genießerisch die Luft ein. "Riech mal! Es riecht nach November.". "Wie riecht denn November?", mein Göttergatte dreht sich um und ruft unsere hübsche Hündin Julie zu sich. "Nach Rauch, Nebel und irgendwie nach feuchtem Hund!", antworte ich heiter und freue mich auf einen gemütlichen Spielenachmittag gemeinsam mit unseren Söhnen. 


Novembertag

Nebel hängt wie Rauch ums Haus,
drängt die Welt nach innen,
ohne Not geht niemand aus,
alles fällt in Sinnen.

Leiser wird die Hand, der Mund,
stiller die Gebärde.
Heimlich, wie auf Meeresgrund,
träumen Mensch und Erde.

Christian Morgenstern



Kommentare:

  1. Hallo Nicole, ja, der Monat November (gerade die zweite Hälfte) hat einen ganz eigenen Duft. Wenn es draußen immer kälter und auch ungemütlich wird und drinnen die Gemütlichkeit, Wärme und Freude auf die Adventszeit Einzug hält, dann riecht es nach November.
    Macht es euch schön kuschlig und genießt den Nachmittag und Abend.
    Liebe Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  2. Ja, feuchter Hund auch, ich erinnere mich an die Besuche bei Schwager selig in der Voreifel und dem Gang in den Wald mit seinen Hunden, um Wintergrün zu sammeln...
    Heute war es schrecklich grau und aufgemuntert haben mich nur die Tochterfotos aus der sonnigen oberbayrischen Landschaft.
    Da ich morgen eh in die Apotheke muss, besorge ich die Zutaten für drei Sorten Plätzchen, um
    den Herrn K. mit Backen zu remotivieren.
    Euch noch einen schönen gemeinsamen Abend!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Und wie man den November (gerade) riechen kann. Erdig, feucht, pilzig, manchmal noch etwas vergoren und / oder harzig. Vielleicht hat auch jemand einen Ofen an.
    Hach
    Das hat auch was
    Ich habe gestern von meiner Mutter ein paar Zweige geschenkt bekommen. Im Auto roch es nach Holz und den Zweigen.
    Wenn man die selber aus dem Wald mitbringen kann, ist das noch viel schöner. (Das haben wir leider nicht mehr geschafft)
    Ich hoffe, der Tag hat Batterien wieder aufgeladen.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend noch
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. Hach wie schön sind deine Fotos, genießerisch liegt der Kater da, der Kamin verstreut seine Wärme, alles wie bei uns. Nur liegt unser Kater immer direkt vor dem Ofen. Er weiß eben auch, was schön und kuschelig ist.
    Herzlichst Heike

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nicole,
    das dachte ich gestern auch, der Herbst riecht immer irgendwie nach Rauch, weil alle die Öfen einheizen. Für mich heißt das immer, spätestens um vier die Fenster im Schlafzimmer schließen, denn da kommt der Nachbar nach Hause und dann zieht es ins Schlafzimmer. *G*
    Einen schönen Abend wünsch' ich Euch
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  6. Heute war es richtig schön, etwas grau, kälter als in den letzten Tagen, ein langer Waldspaziergang, das ist November pur.
    Und bei Euch war es dann ja auch noch richtig kuschelig...
    Hier wurde für die nächsten Uniklausuren geübt, für Weihnachten geschmückt und geschmökert.
    Jetzt ist gleich Couchzeit angesagt.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole
    Ich hoffe, Du hast die Liste für die Reise durch den Advent bekommen?

    AntwortenLöschen
  7. jaa..
    Novemberluft
    die riecht schon ganz speziell
    in ländlichen Gebieten sicher noch mehr
    ich beneide jeden der einen so schönen Sichtkamin hat
    ich liebe es ins Feuer zu schauen
    und frische Zweige duften
    wenn nächste Woche mal trocken ist muss ich auch in den Wald
    euer Kater ist soo knuffig und kuschelig ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    ja, das ist November und manchmal auch ein bisschen golden...wenn der Nebel sich lichtet und die Sonne die restlichen gelben Blätter bescheint.
    Ihr werdet dann in diesem Jahr auch nicht Euer traditionelles Adventskranzbinden haben?
    Herzliche Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, leider wohl nicht, liebe Birgit. Viele liebgewordene Traditionen müssen in diesem Jahr ausfallen, nicht wahr?! Das macht mich ganz traurig. Aber falls es doch noch irgendwie zustande kommt, werdet ihr es lesen. ;) Verrätst Du mir heute, ob wir uns kennen und/oder wie Du zu mir gefunden hast? Ganz liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  9. Ja, liebe Nicole, ich weiß was Du meinst. Leider kann man das hier in der Stadt oft nur erahnen. Aber manchmal ganz früh am Morgen... Ich hab am nasskalten Donnerstag Nachmittag auf dem Weg zum Arzt etwas zu lange an der Haltestelle stehen müssen. Gestern bin ich mit Schnupfen aufgewacht, der sich zwar auf Augen und Kopf ausgewirkt hat, aber sonst hab ich keinerlei Beschwerden - zum Glück!
    Ich wünsche Dir noch eine ganz muckelige Novemberzeit - mit dem typischen Duft und den gemütlichen Momenten am Kamin - sei lieb gegrüßt von Lene

    AntwortenLöschen
  10. Der Kater ist ne Wucht, gib ihm mal einen Streichler von mir.
    Ich bin erstaunt, wieviele Leute schon heizen! Das wäre mir eindeutig zu warm.

    November bei uns? Der lässt auf sich warten, gottseidank und diese Woche soll es nochmals schön werden. Meine Hausaufgaben habe ich gemacht und was macht man bei den Wetter. Du weisst es. :-))!

    Aber deine Bilder sind soooo scön gemütlich.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche und sende dir liebe Grüße und einen Streichler bitte einen ganz dicken von mir an die Katz.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist es denn noch so warm bei Euch, Eva? Bei uns waren heute alle Autoscheiben vereist und auch auf den Dächern war Reif. Sogar in den leeren Töpfen draußen war eine dünne Eisschicht. Liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  11. Bei uns kommt noch Mandarinen-Duft dazu ;-)
    LG, Karin

    AntwortenLöschen
  12. Nach feuchten Hund - lach! Na ich weiß nicht,ob ich diesen Geruch vermisse ;-))
    Wie schon gesagt, ich beneide dich sehr um den Ofen. Der macht soooo eine schöne Stimmung. Da ist der Winter richtig Winter (verstehst du was ich meine?).
    Einen schönen Start in die neue Woche
    Jutta (die sich heute um Adventskalenderinhalte kümmern muss)

    AntwortenLöschen
  13. Der November ist ein nasser kühler Monat doch so gemütlich wenn es brennt im Ofen oder die Lichter brennen und auch ich heize also im kalten sitzen ist doch nichts, nach einem kalten Spaziergang und dient auch der Gesundheit.Entspannung pur.
    Danke für diese schöne Eindrücke!
    Schönen Wochenstart euch!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  14. Da möchte man sich auch gleich katzengleich vor dem Kamin einrollen. Nach nassem Hund riecht es bei uns aber nicht. Der Lockenhund wird stets gleich in seinen (von mir selbstgenähten) Frottee-Fleece-Aufwärmmantel gesteckt, wenn er nass heimkommen sollte. So müffelt es nicht und er ist hochzufrieden. Aber der Kamingeruch gehört dazu. Und Tannenzweige.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Lovely harvest ! The cat is adorable.It would be my pleasure if you share your post related to gardening here at http://jaipurgardening.blogspot.com/2020/11/garden-affair-rose.html

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nicole,
    schön hast du den Novembergeruch beschrieben und die heimeligen Bilder dazu lassen auf einen gemütlichen Sonntag schließen. Nach dem gestrigen Usselwetter war es heute hier wieder strahlend schön, aber schon kälter als vor einer Woche. Na ja, wir gehen auf den Dezember zu und da muss das auch.
    Lieben Gruß und hab einen feinen Abend, Marita

    AntwortenLöschen
  17. Jaaa...liebe Nicole gemütlich vor dem Ofen liegen das liebe ich auch sehr und das haben wir auch heute gemacht. Kater müsste man sein....hier wird auch so gechillt wenn der Kater drinnen ist :-))))

    Herzlichst
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  18. Wohl der Frau, die einen so aufmerksamen Ehemann hat...ich weiß nicht, ob meiner immer so widerspruchslos Aufgaben erfüllt *zwinker

    Liebe Grüße
    Augusta

    AntwortenLöschen
  19. Ich habe den Geruch genau in meiner Nase. Das sind wirklich schöne Bilder.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://www.allaboutluisa.com/

    AntwortenLöschen
  20. Liebste Nicole,
    wie schön hast Du den Novemberduft beschrieben ( auch, wenn wir gerade keinen Hund haben ), aber ich kenn das noch von früher *Lächel*
    Herzlichen Dank für die wunderschönen Blder und das schöne Gedicht von einem meiner Lieblingsdichter!
    Ich wünsche Dir einen schönen und zufriedenen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  21. Oh ja, die feuchte und leicht modrigem November Luft rieche ich zu gern. Oft atme ich dann so tief und gierig durch die Nase ein, dass mir schwindlig wird *lach*
    Euer Kater... Hach, den muss man ja auch ständig busseln, so herzig ist der!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  22. Thanks for joining in Garden Affair. It would be my pleasure if you join my link up party related to gardening here at http://jaipurgardening.blogspot.com/2020/11/garden-affair-small-flowers-big.html

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass Du Dir für ein paar liebe Worte Zeit nimmst ♥

Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, Dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die Du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzerklärung. Danke!