banner

Donnerstag, 29. November 2012

Adventschmuck


Es ist zum Verrückt werden. Gestern Vormittag habe ich eine Weihnacht-CD
reingeschmissen und mir gesagt, jetzt oder nie. Dann bin ich auf den Dachboden
gestiegen und habe meinen Weihnachtskram nach unten geholt. Da stand ich
nun mit meinem Adventschmuck und meinen guten Vorsätzen. "Last Christmas"
duddelte und bei mir tat sich rein gar nichts. Keine Weihnachtsstimmung. Noch
nicht mal ein Einflug davon. Okay, dachte ich mir, packe ich erst mal alles aus.
Aber es kam kein Weihnachtszauber. Na, gut, dann mache ich eben alles so
wie im letzten Jahr. Und begann. Auf halber Strecke dann der Entschluss:
Quatsch, wer sagt denn, dass zur Adventszeit alles übig geschmückt sein muss?!
Also, alles wieder zurück auf Anfang, alles zurück auf den Dachboden, bis auf
ein paar kleine Highlights. Als die Kinder aus der Schule kamen, gab es erstmal
gar keine Reaktion (meine Jungs sind echte Deko-Könige, entweder wird direkt
mit gemacht, oder es wird zumindest kommentiert), aber es kam nichts. "Habt ihr
gesehen?", frage ich erschöpft (hoch und runter rennen ist echt anstrengend), "Ich
habe heute unsere Weihnachtsdeko gemacht!" "Ja?!", mein Großer schaut sich
verwundert um. Mein Kleiner runzelt die Stirn: "Wir können dir ja nachher helfen,
dann ist alles fertig, wenn der erste Advent kommt."


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen