banner

Sonntag, 18. November 2012

Badezauber



Wenn es draußen so ungemütlich ist wie heute, ist ein Entspannungsbad
wirklich wunderbar. Um seine Haut so richtig verwöhnen, gibt man 
drei Tassen Milch und eine halbe Tasse Olivenöl in das Badewasser. Ein 
paar Kerzen, schöne Musik und noch ein passender Duft und man hat sein 
ganz persönliches Spa.
Oh, ja! Träume sind Schäume. Als wir noch kinderlos waren, konnte ich mir
genauso eine Oase erschaffen. Ach, was war das herrlich: ein Glas Rotwein 
noch dazu und immer wieder heißes Wasser nachlaufen lassen... mmh!
Jetzt dusche ich immer morgens ganz fix, damit der Tag einigermaßen erfrischt
anfangen kann. Aber nicht nur mir geht es so, meine Freundinnen schaffen
es auch nicht. Gestern wollte mein Schneiderlein ihr heißes Bad genießen
und nur Minuten später waren noch zwei kleine Kinderpopos mit in der 
Wanne. Von wegen "Entspannungsbad!".. grins.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen