banner

Montag, 12. November 2012

Martinsgans

Genau das haben wir gestern gemacht. Obwohl mir die lieben
Gänslein von Herzen leid tun, ist eine davon bei uns in den
Ofen gelandet. Gefüllt mit Äpfeln und Preiselbeeren.
Da wir sie zum Mittagessen verspeisen wollten, mussten wir
uns echt an einem Sonntag den Wecker stellen. So ein Gänslein
braucht schon seine vier Stunden Vorbereitungszeit.
Eigentlich total verrückt, da könnte man mal ausschlafen und
steht vor den Kindern auf, um zu Kochen...
Es war ein richtig schöner Sankt Martin's Tag: beide Omas und
Opas kamen. Und da wir uns schon lange nicht mehr in dieser
Runde gesehen hatten, wurde auch um die Wette geschnattert.
Es wurde so richtig geschmaust.
Anschließend ging es auf unseren Lieblingsspielplatz.. bis die
Sonne unterging. So einen wunderbaren, sonnigen Novembertag
muss einfach ausnutzen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen