Montag, 30. April 2018

Pilea (oder "Botanic-Living!")


Bei Susannes "Papierliebe am Montag" geht es im April um das schöne Thema "Blätter". Nachdem ich letzte Woche ihren "Urban Jungle" bewundert habe, wollte ich gerne auch noch etwas dazu tun. Nach kurzer Überlegung habe ich ein abgebrochenes Pilea-Blatt genommen, um es direkt als Stempel zu benutzen. Entstanden sind dabei einige grüne Frühlingsgrüße.
Apropos Pilea. Meine Pilea ist eine "Pilea Peperomioides", auch Ufopflanze oder Chinesischer Geldbaum genannt. Sie steht bei uns auf der Fensterbank im Esszimmer und bekommt nur die späte Abendsonne mit. Sie erhält von mir jeden zweiten Tag einen Schluck Wasser, ohne das ihre Blätter dabei nass werden. Das mag sie nämlich nicht, sie reagiert dann direkt mit braunen Blättern. Aber ansonsten ist sie sehr pflegeleicht und auch dankbar. Ein kleines Beispiel hierfür: nachdem ich meine Pilea nach der Wintersaison in einen größeren Topf gepflanzt habe, hat sie netterweise kurz drauf Nachwuchs bekommen. Ein paar ihrer Ableger habe ich vorsichtig ausgebuddelt und sie direkt in kleinere Töpfe gepflanzt, bald sind sie robust genug um auf die Reise zu gehen. Möchte jemand vielleicht einen Ableger haben?


Kommentare:

  1. Die Pilea ist eine wirklich pflegeleichte Pflanze und hat mir auch schon einige Kinderchen beschert ;-) Das Blatt als Stempel zu benutzen ist eine feine Idee - die Empfänger der grünen Post werden sich sicher sehr freue.
    Wünsche Dir noch einen schönen Brückentag und schicke Dir liebe Bürogrüße ♥
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    das sieht wirklich hübsch aus und kann man sicher
    auch noch mit anderen Blättern machen. Eine tolle Idee!
    Ganz viele liebe Grüße von der Urte

    AntwortenLöschen
  3. Dank Eurer Tipps habe ich vor ein paar Monaten meine Pilea retten können und bekam noch zwei Setzlinge von Mano geschenkt. Jetzt konnte auch ich (durch deine Hinweise aufmerksam geworden) auch von meiner älteren Pflanze Ableger gewinnen. Die gehen mit mir nächste Woche auf Reisen und werden als Glücksbringer für einen Umzug verschenkt.
    Die Blätterdruckidee ist fein, muss ich mir merken.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ach liebe Nicole, wie reizend, dass du dich hast inspirieren lassen und so feine Blätter(ab)drucke lieferst. Ich danke dir und freue mich, dass das Grün nun auch auf Papier bei dir vorliegt :-)
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  5. ...meine Pilea gebärt unaufhörlich, liebe Nicole,
    ich glaube, die Mutterpflanze habe ich schon gar nicht mehr, aber viele Ableger verschenkt und eingetopft...schön ist sie,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole,
    einer Pilea bin ich noch nie begegnet,oder wenn,dann nur unbewusst.
    Ein hübsches Pflänzchen samt Kindern dazu und deine Bastelidee ist auch sehr gelungen!
    Einen guten Start in den Mai wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    Das ist ja witzig. Gerade heute habe ich mir eine Pilea aus der Gärtnerei mitgenommen. Mal schauen, ob sie mir auch Ableger beschert😄 Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    das ist ja eine bezaubernde Pflanze, die gefällt mir richtig gut!
    Die Blattdrucke sehen aber uach herrlich aus! ... Da muss ich mal schauen, wo ich eine solche Pflanze herbekomme!
    Ich wünsche Dir einen schönen 1.Mai!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Das ist hübsch geworden liebe Nicole,
    die Kinder haben das neulich in der Grundschule auch schon gemacht.
    Da war ich leider nicht dabei, aber ich werde es mal versuchen,
    klasse gemacht.
    Lieben Gruß und einen schönen 1. Mai wünsche ich dir.

    Da Wetter ist ja nicht prickelnd, trotzdem gehts auf das Rad.

    Lieben GRuß eva

    AntwortenLöschen
  10. Hi! Ja, das ist auch eine meiner Lieblings Zimmerpflanzen. Habe gerade heute einer lieben Freundin 2Ableger eingesetzt. Schöne Idee mit den Blättern!
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  11. allerfeinst gedruckt - die karten sehen wunderschön aus!
    ich hab hier auch diverse pileas stehen und auch schon selbst viele verschickt, weil sie sich einfach prächtig vermehren.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  12. guten morgen nicole. ich habe leider so gar keinen grünen daumn und wahrscheinlich auch zuviel sonne und licht in meinen räumen für deine pflanzenschönheit. ich habe hier schon manches totgepflegt und war immer sehr traurig. nur die kakteen scheinen mir bisher wenig krumm zu nehmen. sie halten sich bisher aufrecht. aber gerade die neu entdeckten blattpflanzen mag ich so sehr gern hier versammeln. aber sie scheinen alle mit weniger sonne auszukommen, als ich zu bieten habe. deine karten sind wunderschön geworden. hattet ihr trotz katersorgen einen schönen esten mai? ganz liebe grüße zu dir, sabine

    AntwortenLöschen
  13. Hätte ich nicht die mordenden Zimmertiger, dann hätte ich sofort "hier!" geschrien - aber bis auf 2 Ausnahmen, wird alles getötet, was nicht weglaufen kann *seufz* Wunderschöne Ablegen sind das und sie finden sicher ein tolles Zuhause!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Nicole,
    Sehr ungewöhnliche Pflanze. Ich würde mich sehr über einen Ableger freuen.
    LG Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Judith, leider sind die beiden Ableger nun schon vergeben. Aber ich bin mir sicher, es kommen neue. Bis dahin alles Gute. Herzlichst, Nicole

      Löschen
  15. Wunderschöne Pileas hast Du! Leider mögen sie meine Pflege gar nicht, sie produzieren Ableger und dann werfen sie alle unteren Blätter ab. Mein grüner Daumen scheint sehr begrenzt zu sein.... Vielleicht sollte ich Deine Idee mit dem Druck nachmachen, denn ich mag die Blattform der Pflanze wirklich sehr!
    GLG, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooch.. das ist aber schade, liebe Kerstin. Dir ein herzliches Willkommen hier bei mir. Liebe Grüße zurück, Nicole

      Löschen
  16. Liebe Nicole,
    so eine Pilea hatte im vergangenen Jahr der Nikolaus meinem Liebsten in den Stiefel gesteckt <;o)
    Die muss wirklich ziemlich robust sein, denn trotz seiner eher unregelmäßigen Bemühungen um die Pflanzenpflege sieht sie noch immer richtig gut aus...
    Vielen Dank für dein liebes Angebot, aber ich warte erstmal ab, ob wir selbst auch Kinder bekommen...
    Claudiagruß
    ...von der, die sich freut, dass es ja bei dir mit dem Internet wieder gut zu klappen scheint!

    AntwortenLöschen
  17. Das ist wirklich eine sehr hübsche Pflanze! Aber ich befürchte, eine Reise bis hierher würde sie nur schwer überleben, auch wenn sie ein robustes Kerlchen ist...
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass Du Dir für ein paar liebe Worte Zeit nimmst ♥

Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzerklärung. Danke!