Mittwoch, 7. November 2018

Karten zum Sankt-Martins-Fest


"Kleiner, hast du Lust mit mir was zu basteln?!". laut rufe ich durch das Treppenhaus. "Ach, Mama. Was denn? Ich komme doch gerade erst von der Schule!", mein Sohnemann antwortet ebenso laut aus seinem Zimmer. "Ich weiß, aber ich wollte Sankt-Martins-Karten machen und du magst doch auch das Martinsfest so gerne.". Ich höre wie der Schreibtischstuhl nach hinten geschoben wird und ein tiefes Seufzen folgt: "Okay, Mama. Ich bin gleich da. Kannst du bitte schon mal eine Sankt-Martin-CD anmachen?!". Ich grinse in mich hinein, da ist mein Sohnemann wie ich. Wenn schon, denn schon - wenn es um heimelige Brauchtumsfeste geht, machen wir keine halben Sachen.

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,

    dir und deinen Lieben wünsche ich viel Freude am Martinstag.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Oh das habt ihr aber schön gemacht. Eine Martinigans mit echten Federn.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  3. Sooo schön!! Die wird wenigstens nicht geschlachtet. (ich bin da auch sentimental und horte immernoch die erste selbstgemachte Martinslaterne meiner ältesten Tochter..)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    die sind aber süß, viel Spaß und jaa, die armen Gänse.
    Nun ja!

    Warum schnattern sie auch so laut.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  5. Oooh, liebe Nicole,
    vor 2 Minuten zog noch der Laternenumzug des gegenüberliegenden Kindergartens am Balkon vorbei und ich musste mir ein rührseeliges Tränchen verdrücken und jetzt bastelt ihr so schöne Karten...
    Ach, ich lieb doch diese Zeit so sehr... Habt es schön & ganz gemütlich.
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  6. ganz und gar ein bezauberndes gänschen!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,
    schön,daß dein Sohn dann doch mit von der Partie war und die Karten sind zauberhaft geworden!
    Einen gemütlichen Novemberabend wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  8. Hier ging eben der Martinsumzug schon an der höher liegenden Straße vorbei.
    Herrlich dieses Gebimmel und Gebammel, auch wenn wir nicht mehr dabei sind.
    Die Lieder summe ich allerdings immer noch leise mit.
    Dir einen schönen Abend und lieben Gruß an den kleinen Kartenbastler,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Die Karten sind schön geworden und erfreuen die Empfänger sicher.
    Sehr Einfach aber wirkungsvoll posiert die Gans.
    Bei uns wird der Martinstag eigentlich nicht zelebriert, aber das Martinisömmerchen geniesse ich gerne.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  10. ach das sieht aber wirklich klasse aus, ganz liebe Grüße euch von Kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,

    ....und ich habe ein St. Martins Kind :-)) Das Kind wird aber schon 22 Jahre alt am Sonntag hihihi, basteln tut er nicht mehr mit mir aber zu Halloween eine Laterne schnitzen ja da schreit er auch hier!!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Keine halben Sachen!
    Und schöne Idee mit den Federn. Hier geht morgen der ganz grosse Umzug los. Ich hoffe nur, es kommen auch Kinder zum Singen, es werden immer weniger. Unsere sind zu gross, schon schade.
    Möge Euch auch auch ein warmes Laternenlicht leuchten!
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nicole,
    das kann ich gut nachvollziehen! So geht es mir, wenn ich meine Wiehanchtspost bastele, dann läuft im Hintergrund auch schöne, alte Weihnachtsmusik ;O)
    Eure Martinskarten sind wunderschön, herrlich mit den echten Federchen!
    Habt ihr toll gemacht!
    Ich wünsche Euch einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  14. Oooh Nicole!
    Die karte ist ja so toll geworden, besonders auch die Idee mit der feder und dem stroh,wie hübsch!!! ganz lg aus dänemark, ulrike:-)

    AntwortenLöschen
  15. Ach ist das schön ♥♥ Manchmal wäre ich gern Mäuschen bei euch :)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen liebe Nicole,

    eure Karten sind wunderschön geworden.
    Ganz naturgetreu mit Feder und Stroh.
    Herzliche Grüße zu dir!
    Grit

    AntwortenLöschen
  17. Was für eine hübsche Gänse-Karte <3
    Mit Federn & Heu. Toll!
    LG, Karin

    AntwortenLöschen
  18. Süß die Karten. Ich finde (du wirst es allerdings nicht gerne hören), dein Sohn hat einen richtigen Sprung gemacht. Sieht plötzlich (das was man sieht ;-)) viel "erwachsener" aus. Aber ich kenne das ja. In der neuen Winterjacke sieht meine Maus zwei Jahre älter aus.
    Liebe Grüße
    Jutta, sehr müde

    AntwortenLöschen
  19. hach wie schön..
    die Karten sind allerliebst
    hier werden keine Martinskarten geschrieben
    nur Laternen gebastelt ;)
    wie schön dass dein Sohn immer noch so zu begeistern ist

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  20. Keksausstecher sind doch wirklich die vielseitigsten Helfer überhaupt gell?
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  21. Zauberhafte Karten sind das, liebe Nicole!

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Frau Frieda,
    ich muss heute Danke sagen. Die Maus und ich haben eure Karten nachgebastelt und sie als Einladung zum Festtagsessen verschickt. Die Omas und Tanten waren begeistert.
    Liebe Grüße, Gerda

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass Du Dir für ein paar liebe Worte Zeit nimmst ♥

Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzerklärung. Danke!