Dienstag, 27. November 2018

Walnuss-Schalen gefüllt mit Vogelfutter


"Kommst du mit nach draußen?", vorsichtig balanciere ich einige Materialen für meine neue Vogelfutter-Idee auf einem kleinen Tablett und blicke fragend meinen Sohnemann an. "Was hast du denn vor, Mama?", neugierig guckt mein Sohnemann auf das Tablett, hebt die Augenbrauen an und nickt erkennend, "Aah, du willst wieder Schmuck für unseren Waldweihnachtsbaum basteln, damit die Tiere im Wald auch Weihnachten feiern können. Das ist eine gute Idee! Lange dauert es ja nicht mehr und dann haben wir schon Weihnachten.". Nach ehe ich etwas erwidern kann, hat mein Sohnemann die Jacke an und wurschtelt seinen Schal um den Hals. Grinsend sieht er mich an: "Von mir aus kann es losgehen, Mama!".

Zutaten:
  • große Walnuss-Schalen 
  • Kokosfett 
  • Vogelfuttermix 
  • Kordel 
  • Schere 

So geht's:

Zuerst legt mein Sohnemann das Ende einer Kordel auf den Boden der Walnuss-Schale, damit er eine Schlaufe hat, an der er den Leckerbissen aufhängen kann. Dann verteilt er den Vogelfuttermix in die Walnuss-Schalen und drückt die Samen, Nüsse und Körner gut fest. Zum Schluss gießt er das geschmolzene Kokosfett in die einzelne Walnuss-Schalen. Fertig sind die Vogelfutter-Walnuss-Schalen.






Unsere DIY's zur Winterfütterung von Wild-Vögel:

Vergangene Waldweihnachten: >hier<
Sternen-Loop mit Beanie-Mütze: >hier<

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebste Nicole,
    das ist eine zauberhafte Idee, die ich auch noch umsetzen möchte! Danke fürs dran erinnern! Was ich noch machen möchte, sind Erdnussringe ;O)
    Wunderschöne Bilder hast Du wieder gemacht ....herzlichen Dank dafür!
    Hab einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja hübsch liebe Nicole,
    Ich habe das auch vor allerdings in Tassen, die ich im Keller suche,
    aber das kommt auch nocht.

    Die Vögelchen werden sich freuen.

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Idee liebe Nicole,
    die verfolge ich schon seit Jahren.
    Ich hoffe, Ihr zeigt auch wieder den geschmückten Baum.
    Heute muss ich für Nachschub im Garten sorgen, die Vögel sind aber auch sowas von verfressen... ;-)
    Lieben Gruß, auch an den kleinen Bastler
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön! Vogelfutter machen und im Garten verteilen steht als gemeinsame Aktion im Adventskalender meines Sohnes :-) Da freue ich mich jetzt schon drauf!
    Lieben Gruß. Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    die gefüllten Walnussschalen mag ich nicht nur als Baumschmuck, sondern fände sie auch auch hübsch als (nützliche Geschenkanhänger für Weihnachtspäckchen...
    Mal schauen, ob sich das im Advent hier noch umsetzen läßt.
    Nussschalen sind genug da.
    Danke für die süße Idee!
    Herzliche
    Claudiagrüße

    P. S.: Hast du schon meine Teezember- Post bekommen?

    AntwortenLöschen
  6. Eine schöne Idee!
    Eure Gartenvögel müssen glücklich sein ;)
    LG, Karin

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja eine tolle Idee. Wir sind hier sehr unkreativ und haben ein kleines Rohr, das wir mit Meisenknödel füllen. Allerdings sind unsere Vögel auch so gefräßig, dass wir täglich auffüllen müssen...

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,

    s sind die Vögel glücklich.

    Herzliche Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  9. super idee ! Danke für die Anleitung ! Herzliche Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen! Wie schön das wieder aussieht! Ich bekomme die Walnuss Schale nie so prima auseinander... Aber ich experimentiere auch gerade mit einer Futterstelle. So einen Kuchen könnte ich vielleicht noch machen ;-) Habt viel Spass und liebe Grüsse
    Nina

    AntwortenLöschen
  11. Puh, was für eine Arbeit (und dabei wunderschön). Mein Großvater hat die Walnüsse übrigens immer fein säuberlich halbiert und dann aufgehängt. Auch da waren die Vögel schwer begeistert. Aber bei Vogelfutter bin ich nun endgültig raus. Mach ich nicht mehr. Man muss der Realität ins Auge blicken, bei meinem Nachbarn finden sie (anscheinend) das Vogelfutterparadies. Da habe ich leider überhaupt keine Chance. Und meinen Adventskalender wird's dieses Jahr auch nicht zu sehen geben. Ich habe mämlich für den Kleinen einen Gekauften und für meine Tochter nehme ich einen alten (muss nur noch überlegen welchen). Ich hoffe das war kein Fehler mit dem Gekauften. Nun sind mir auch einige gute Geschenke eingefallen, die aber nur Sinn machen würden, wenn sie beide Kinder bekämen (sonst Mord und Totschlag). Hach... naja, nächstes Jahr bin ich schlauer ;-))
    So, nun muss ich mich auch mal ans Befüllen machen (und sehen wieviel noch fehlt). Bin übrigens superentspannt dieses Jahr.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Adventskalender, liebe Jutta?! Ach, das macht mich ganz traurig. Also nicht, dass ich einen tollen gemacht hätte (mein Sohnemann wollte den von L*go haben), aber Deine Ideen sind immer so wunderbar. Wenn ich an die Seilbahn denke.. hachz! Hörst Du mit dem Bloggen jetzt wirklich ganz auf, Jutta? Du glaubst gar nicht, wie oft ich schon bei Dir war, um zu gucken, ob ich was verpasst habe.. seufz! Du fehlst mir.

      Löschen
    2. Von wegen fertiger Adventskalender. Hatte ganz vergessen, dass etliches in Tüten verpackt war. Es waren also nur 9 Becher vorhanden, grummel. Mein Monatsrückblick kommt bald (den mache ich wohl auch mehr für mich ;-)) Ansonsten hab ich momnetan keine Lust. Aber du trffst mich doch auf Insta! Also ganz weg bin ich ja nicht. (und bei dir "sehen" wir uns auch).
      Liebe Grüße
      Jutta, die heute hoffentlich diesen Adventskalender zu Ende bringt.

      Löschen
  12. So eine schöne Idee! Und es bleiben im Wald keine Plastikreste zurück!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nicole,
    das ist ja eine sehr schöne Idee, das werde ich bestimmt noch nachmachen. Muss nur noch irgendwo Kokosfett besorgen. Nüsse haben wir genügend.
    Ganz liebe Grüße
    TAnja

    AntwortenLöschen
  14. Servus Nicole, das habt ihr beide gut gemacht. Die Vogerl werden sich auch freuen. Ich habe das immer mit Kokosnusshälften gemacht, die sind aber auf meinen Balkonbüschen oft zu schwer. Heuer werde ich auch Walnussschalen verwenden.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  15. Da wäre ich dir aber auch allzu gerne helfen geflitzt - ist das eine süße Idee ♥ Ob ich so etwas auch für die Katzen aufhängen kann? *lach*

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  16. Was für eine schöne Idee liebe Nicole, ein Weihnachtsbaum für die Tiere im Wald. Es ist so schön, wenn man mit den Kindern noch basteln kann und sie freudig mithelfen. Die Walnuss-Schalen hat Sohnemann perfekt gefüllt, die Vögel werden sich freuen. Und der Kuchen sieht auch richtig klasse aus.
    Mit lieben Grüßen
    Sigi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,
    die Vögel werden schon warten auf eure tollen Geschenke und sich den "Weihnachtsbraten" gut schmecken lassen!
    Schön,daß dein Kleiner auch immer gern dabei ist bei der Bastelei!
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  18. Oh, die Vögel werden es euch sicher danken. Die ersten warten sicher schon darauf, da es ja ein schönes Ritual bei euch ist.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nicole,
    wieder so eine klasse Idee! Gerne würde ich auch die Vögel füttern, doch leider habe ich in den letzten Jahren festgestellt, dass ich einfach zu hoch wohne. Altbau - 2 Etage....da finden die Vögel es auf der Fensterbank leider nicht. Aber vielleicht versuche ich es in diesem Jahr noch mal.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  20. Me ha gustado mucho la idea. Besitos.

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Nicole,
    das ist wirklich eine TOLLE Idee und die Piepmätze werden sich freuen.
    Ich bin auch schon fleißig am Füttern und das "Restaurant" ist immer ausgebucht *g*

    Einen schönen Wochenteiler wünsche ich Dir...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  22. Ja die Tierchen sind auf uns angewiesen.
    Da stelle ich auch gerne etwas auf . Hübsche Idee :))
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  23. Fein fein fein sieht das aus liebe Nicole, so ein Festschmaus wird sicher viele Gäste anlocken.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  24. wie schön!! ich seh schon die kleinen blaumeisen daran herumschaukeln!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  25. Das sind ja ganz liebevoll gemachte Vogelgeschenke! Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  26. Für die Waldweihnacht, das ist aber schön und die Vögel werden sich freuen!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  27. sehr schön habt ihr das gemacht
    die Vögel werden sich sicher freuen ;)

    ich habe auch Nüsse geschenkt bekommen
    aber die sind sehr klein
    da würde sich das füllen nicht lohnen ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass Du Dir für ein paar liebe Worte Zeit nimmst ♥

Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, Dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die Du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzerklärung. Danke!