Sonntag, 10. Juni 2018

Eine Weltkarte für das Kinderzimmer


Erinnert Ihr Euch daran? Wir haben im Dezember letzten Jahres das Kinderzimmer unseres Jüngsten renoviert und mittlerweile hat sich dort einiges getan. Mein Sohnemann hat es ganz und gar zu seinem Rückzugsort gemacht. Es gibt ein rundes Regal auf dem seine Kakteen stehen, sein Globus dient ihm als Nachttischlampe, (denn er findet es viel gemütlicher abends vor dem Schlafengehen einfach nur noch Hörbuch zu hören) und an der Wand über seinem alten Schreibtisch hängt nun eine informative Weltkarte. Alleine die Weltkarte hat dem hinteren Raum noch einen ganz anderen Charakter verliehen, es schaut wohnlicher aus und hört sich auch so an. Mir gefallen besonders die flachen Holzleisten, die dem Textilposter Halt geben. Mein Sohnemann hingegen ist ganz begeistert von der klaren Struktur der Weltkarte, auch wenn ihn eine Sache wurmt: "Weißt du, was ich nicht verstehe, Mama?!", mein Sohnemann guckt mich nachdenklich an, "Warum ist eigentlich auf keiner Karte der Nordpol eingezeichnet?". Noch ehe ich antworten kann, bricht mein Großer in schallendes Gelächter aus: "Der Nordpol ist doch kein Festland, Kleiner. Sondern der nördlichste Punkt der Erde. Natürlich steht er auf keiner Landkarte. Es ist doch nur eine Eisschicht im Arktischen Ozean.". Mein Sohnemann schiebt die Unterlippe schmollend nach vorne. Ehe mein Großer noch etwas sagen kann, verdrehe ich die Augen und frage meinen Sohnemann scherzend: "Du meinst bestimmt den Nordpol, wo der Weihnachtsmann wohnt, nicht wahr?!". Mein Sohnemann sieht mich verschwörerisch an und kichert leise: "Ja genau, Mama! Diesen Ort meine ich.".

{Werbung}
Mit freundlicher Unterstützung von:
Weltkarten.de: >hier<
Textilposter "Informativ": >hier<

Wer nun Interesse an einer Weltkarte hat, kann sich freuen, denn meine LeserInnen erhalten 10% Rabatt.
Einfach den Gutscheincode: FrauFrieda10 eingeben und bestellen.

Macht es Euch hübsch!
Herzlichst, Nicole.

Kommentare:

  1. Liebe Nicole, wie schön die karte ist und ich finde sie auch mal eine herrliche Abwechslung und vor allem eine Augenweide zu den sonst üblichen Karten. Eine gute Wahl also! Der Ort ist natürlich geheim des Weihnachtsmannes, oder? Sonst würde ich da auch sofort hinfahren... Bitte sag mir also unbedingt, wenn du ihn entdeckst ;-)
    LG aus dem Urlaub (und aus dem eher Offsein-Modus)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. ist es nicht schön, den kleinen großen beim erwachsenwerden zuzuschauen ;)? ich nenne das ja immer klugscheißereien, wenn man über etwas aufgeklärt wird, über das man selber lieber (s)eine verklärte ansicht behalten möchte ;). ich finde es großartig wie ihr euer familienleben handelt und uns dabei teilnehmen lasst. die wandkarte finde ich (auch ohne nordpol) ganz phänomenal. die kakteenliebe haben dein kleiner und ich wohl gemeinsam. vielleicht hat er ja ein paar tipps für mich. meine stehen am fenster im wohnzimmer und irgendwie scheint ihnen dieser platz nur bedingt zu gefallen. liebe grüße und einen tollen sonntag (im pool), sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,

    ich freue mich über deinen interessanten Post.

    Einen frohen Sonntag wünscht dir und deinen Liben

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frau Frieda,
    die Weltkarte ist klasse! Sie passt sehr gut in das Kinderzimmer. Sind das zwei Zimmer? Unglaublich wie viel Platz dein Sohnemann hat und wie aufgeräumt es aussieht.
    Liebe Grüße Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rate mal, wer aufgeräumt hat, Gerda?! Und ja, es sind zwei Zimmer. Allerdings steht auch ein sehr großer Schrank in dem hinteren Zimmer, den teilen sich beide Jungs.

      Löschen
  5. Endlich mal ein Deko-Element, das auch noch einen naturwissenschaftlichen Hintergrund hat! Mehr davon!

    Auch wenn ich sie dann wieder aufhängen, montieren, usw. darf ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tsss.. einfach nur frech! Und übrigens: einen Nagel in die Wand zu hauen, hätte ich auch alleine geschafft ;))

      Löschen
  6. Guten Morgen Nicole,
    aus Kinder werden Leute...auch wenn wir Mama´s es nicht so wahrhaben wollen...schluchz!
    Die Weltkarte finde ich total genial sieht so klasse an der Wand aus. Aber sag mal, ist das ein echter Schultisch?
    Das verwandelte Kinderzimmer sieht einfach super aus, Ohne viel Schnickschnack der vom Lernen ablenken könnte. Gefällt mir!

    Liebe Sonntagsgrüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  7. Boah, die Karte ist ja toll. Ich muss gestehen, ich bin gleich zur verlinkten Seite gewandert und habe mal geschaut, was es da so für Karten gibt. Schließlich suche ich schon seit längerem noch etwas für die Wand über dem Sofa. Nur schade, dass auf den Karten keine Hauptstädte angegeben sind - wobei das bei einigen Ländern schon etwas eng würde mit dem Platz für die Beschriftung. *g*

    Ein bisschen neidisch bin ich jetzt auf deinen Kleinen. Bevor ich ernsthaft über so eine hübsche Deko nachdenke, muss ich wohl noch etwas den "Dekoetat" aufstocken. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast Du gesehen, Konstanze?! Es gibt 10 % Rabatt, wenn Du "FrauFrieda10" angibst. Drücker, Nicole

      Löschen
    2. Ja, habe ich gesehen. Danke! :) Aber nach einer Woche Filmfestival ist der "Extra-Etat" doch ziemlich ausgeschöpft. Ich habe mir die Seite aber mal gebookmarkt und schau sie mir irgendwann später nochmal an.

      Löschen
  8. Ein schönes Reich hat euer Sohnemann und die Weltkarte ist klasse (auch ohne Nordpol :D).
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  9. Das Zimmer ist wunderschön. Gefällt mir sehr gut.besonders der alte Schultisch hat es mir angetan!
    Liebe Grüße
    Susa

    AntwortenLöschen
  10. Das Zimmer Deines Sohnes gefällt mir ausgesprochen gut. Sehr gemütlich und sogar für den Hund ist liegt ein Teppich bereit (gewiss ist die Schnüffelnase sicher, dass der eigens zu diesem Zweck dort hingelegt wurde). Eine große Weltkarte hing auch früher in meinem Jugend- und dann später Studentenzimmer (klar, bei dem Studienfach...). Ich muss dabei aber auch immer wieder an diesen Song
    von Reinhard Mey denken... "Wozu brauch ich die Grenzen und wozu die Kolonien, /Wenn die Mächtigen der Welt die Grenzen wöchentlich neu zieh‘n!" usw. Das Lied mochte ich sehr, als ich im Alter deines Sohnes war. (Kennt er übrigens Tolkiens "Briefe vom Weihnachtsmann"?)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, "Briefe vom Weihnachtsmann" kennt er noch nicht, liebe Andrea. Danke für den Tipp ;)))

      Löschen
  11. Dear Nicole, I do love world maps on the kids wall bedroom. They can improve their geographic knowledge besides being really nice.
    Have a great Sunday.
    Hugs

    AntwortenLöschen
  12. Ein sehr großzügiges Domizil für den jungen Mann!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt.. lach! Es ist genauso groß wie unten der Wohn- und Essbereich (ist eben genau oben drüber). Allerdings steht auch ein sehr großer Schrank in dem Zimmer, den teilen sich beide Jungs.

      Löschen
  13. Liebe Nicole,
    endlich kann ich Dir einen Kommentar schreiben, ich freue mich so sehr!!!
    ja, das Zimmer Deines Sohnes gefällt mir ganz gut, sehr schön geräumig und die Weltkarte ist der Hammer (ganz nach meinem Geschmack).
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole,
    die Karte ist echt der Hammer! Die würde ich mir auch aufhängen. Kann ich gut verstehen, dass sie deinem Sohn so gut gefällt. Du kannst ihm übrigens sagen, dass der Weihnachtsmann gar nicht am Nordpol, sondern weit oben versteckt in Lappland. Kann man in "Wo der Weihnachtsmann wohnt" von Mauri Kunnas nachlesen ;-) Also, einfach einen sehr nördlichen Punkt von Lappland anpeilen und da irgendwo wohnt der Weihnachtsmann.
    Habt eine schöne Woche!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  15. Kluge Mama! Das Zimmer ist toll geworden.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  16. Guten Abend Nicole,

    zu diesem tollen aufgeräumten Zimmer :) passt die große Weltkarte einfach super. Das Kinderzimmer wird dieses Jahr bei uns auch in ein Jugendzimmer umgewandelt. Ich hätte da schon so meine Vorstellungen ... von diesen werde ich mich wohl verabschieden können aber ein Versuch wäre es wert. :):)
    Jetzt warten wir auf Sohnemann, welcher mit seinen Kumpels jeden Moment aus dem Schwimmbad kommt.

    Viele liebe Grüße zu dir!

    Grit

    AntwortenLöschen
  17. Wow, das Zimmer wird immer schöner liebe Nicole.
    Erst die süße Wimpelkette, jetzt die coole Karte, kein Wunder, dass Dein Kleiner sich dort wohlfühlt.
    Und ganz ehrlich, Hörbücher sind einfach klasse, ich mag sie auch sehr.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Hi. Eindeutig ein Entdecker Zimmer, wenn auch sehr ordentlich:-)
    So Schulkartenähnliche Karten finde ich so toll. Durch das es wirkt sie noch Mal extra! Hier hängt leider schon eine normale Weltkarte. Übrigen, Tolkiens Briefe zu Weihnachten an seine Kinder ist wirklich ein ganz schönes Buch!
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  19. Ha quedado muy bonito. Besitos.

    AntwortenLöschen
  20. Ihr beide, ihr seid schon so ein Team! ;-)))Zur Karte kann ich nur sagen: wie schön! Gefällt mir sehr. Ich habe aber auch ein Faible für Globen und Karten. Und erst kürzlich habe ich ein große Weltkarte in mein Arbeitszimmer gehängt (eigentlich war die fürs Töchterchen, aber bei dem Messikind ist tatsächlich keine Wand frei). Mein Kleiner hat übrgens auch den Globus neben dem Bett. Allerdings hat er noch eine weitere, helle Lampe daneben und am liebsten mag er ohnehin Festbeleuchtung zum Schlafengehen (weil man dabei ja auch so gut einschläft...)
    Ansonsten warte ich weiterhin auf das niemals eintreffende (aber jeden Tag gemeldete) Gewitter, schwitze und versuche nun, während ich Mittag esse, endlich mal ein paar Posts zu lesen (jaja, macht man nicht, essen und glotzen ;-) Aber wat mutt, dat mutt!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hat bei Euch immer noch nicht geregnet, Jutta? Tss.. und dabei haben wir erst Juni.. das wird der heißeste Sommer aller Zeiten scheint mir! Übrigens: mein Sohnemann muss auch immer mit Licht schlafen.. seufz! Und das Hörbuch muss laufen.. nochmal seufz!

      Löschen
    2. Hihi, möglichst so laut, dass es alle Familienmitglieder hören können ;-))
      Schon wieder kurz Donner und auch Blitz und 5 Tropfen und schon ist wieder alles vobei. Das macht mich noch wahnsinnig!

      Löschen
  21. Liebe Nicole,
    oh wie schön... nicht nur die Weltkarte, auch das ganze Zimmer (zumindest das was man sieht) ist toll. Kein Wunder, dass es zu einem echten Rückzucksort geworden ist ♥

    Liebste Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  22. Eine Weltkarte kann schon etwas. Wir hatten in unserer alten Wohnung auch eine aufgehängt und unsere Reisen darin vermerkt. Das musste einfach sein. Viel Freude noch Deinem Sohn.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nicole,
    so ein schönes Zimmer und die tiefblaue Wand... So eine habe ich hier im Nebenzimmer auch - und kann gar nicht glauben, dass dieser Raum im kommenden Monat schon wieder ein Jahr leer steht (schluck, jetzt verschwimmen mir die Buchstaben vor den Augen).
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  24. ein wunderschönes zimmer! die blaue wand finde ich großartig und dass julie so gut aufpasst auch! aber sag mal, ist das immer so aufgeräumt?? bei meiner tochter konnte man früher den fußboden kaum betreten und auf tischen und stühlen stapelte sich auch immer so einiges. irgendwann hab ich mich nämlich geweigert für sie aufzuräumen. heute ist sie allerdings eine ganz ordentliche junge frau geworden - mehr, als ich es jemals war ;)!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  25. Das ist wirklich eine schöne Weltkarte! Der Schnecki hat immer noch seine Kinder Weltkarte, die er schon. Mit 4 Jahren bekommen hat und mit deren Hilfe er die Flaggen sämtlicher Nationen auswendig gelernt hat.
    Viel besser gefällt mir eure, aber ich brauch den Schnecki gar nicht erst fegen, ob er seine austauschen wollte. Da würde ich fassungslose Blicke ernten *lach*
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass Du Dir für ein paar liebe Worte Zeit nimmst ♥

Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen, was mit deinen Daten passiert, die du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzerklärung. Danke!