banner

Samstag, 21. September 2013

Mittelalter-Spektakel

Grafenhochzeit auf Schloss Lauersfort
Samstag, 21.09.2013 - Sonntag, 22.09.2013


Vor über 800 Jahren werden die „Herren zu Murse“ erstmals schriftlich erwähnt, im Jahre 1600 verstarb die letzte Gräfin Anna Walburga, leider ohne Erben. Vor diesem Hintergrund bewegt sich die „Grafenhochzeit zu Moers“, die am 21. und 22. September auf Schloss Lauersfort im Moerser Stadtteil Kapellen stattfindet. Eigentlich soll die Gräfin am 22. September heiraten. Aber die Dame ist wählerisch. Zunächst werden aus den anwesenden Herrschaften - Publikum eingeschlossen – potenzielle Ehe-Kandidaten ausgesucht. Nach einer „Prüfung der Adelstitel“ und einer „Schätzung des Vermögens“ dürfen dann die Freier der Gräfin den Antrag machen, am besten mit einem zünftigen Minnelied. Begleitet werden die Hochzeitsvorbereitungen und die mögliche Hochzeit am Sonntag von einem mittelalterlichen Markttreiben. Handwerker und Krämer zeigen im Schlosshof und davor ihre Künste oder bringen ihre Waren an das Volk. Auf die „Rotznasen und deren Aufpasser“ warten vielerlei Attraktionen und Mitmach- Angebote. Mundschänke, Garbräter und Bäcker sorgen für zünftigen Speis und Trank so dass „es den Gästen der Gräfin an nichts mangeln möge“, wirbt Zeremonienmeister Heinrich.

Schloss Lauersfort
Lauersforter Strasse 34/36

47447 Moers 


Eintritt:
Erwachsene   7,-- €
Kinder           4,-- €

Kommentare:

  1. Wir waren gestern spät am Nachmittag da. Und ich muss sagen, es war richtig nett. Super Kulisse, hübsche Buden und unterhaltsame Darbietungen. Klein, aber fein. Lohnt sich!!

    AntwortenLöschen
  2. Ja da schließe ich mir gerne an. Die Stimmung war toll und das Schloss Lauersfort gab der ganzen Veranstaltung eine heimelige Kulisse.

    AntwortenLöschen