banner

Samstag, 28. September 2013

Tanten- und Cousinentreffen

Ein paar Mal im Jahr ist es soweit, dann treffen sich alle Tanten und Cousinen mütterlicherseits zu einem netten Beisammensein. Angefangen mit dieser schönen Tradition hat meine Oma, die aber leider bereits verstorben ist. Nun ist meine Mutter, mit ihren 78 Jahren, die Älteste in unserer Runde (wie Ihr hier merken könnt, bin ich ein Nachzüglerlein). Mittlerweile beteiligen sich drei Generationen Frauen an unserem Stelldichein. Tante, Cousine und Großcousine sitzen dann gemeinsam an einem Tisch. Erlaubt sind nur die Damen der Familie und getroffen wird sich reihum. Heute waren wir bei meiner jüngsten Tante (schon witzig, wenn die jüngste Tante nur einbissel älter ist, als die älteste Cousine) Sie hatte zum Frühstück eingeladen. Aber wie das so ist, gab es auch noch Suppe zum Mittag und es wurde ein so langes Frühstück, dass ich meine Nachmittagsverabredung nicht einhalten konnte.. lach! Schön war es. Es wurden Neuigkeiten ausgetauscht und alte Geschichten ausgegraben. Weißt Du noch?! Es wurde gelacht, gescherzt, manchmal auch einbissel gepiesakt oder auch ermahnt, aber alles zum Wohle der Anwesenden (hoffe ich zumindest.. grins!). Das nächste Mal ist unser Nesthäckchen dran. Mal schauen, ob wir alle in ihrer kleinen Wohnung Platz finden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen