banner

Mittwoch, 19. Dezember 2012

Schwedische Rübe




ZUTATEN:
1,5 kg Steckrüben
6 EL Butter
6 EL Zucker
750 ml Brühe
Salz

ZUBEREITUNG
Die Steckrübe wird in Stifte geschnitten. Den Zucker karamellisieren
und die Rübenstifte dazu gegeben.

Im Anschluss wird die Brühe aufgegossen, nach Geschmack gesalzen
und etwa 15 Minuten bissfest gekocht. Zum Andicken kann man
zum Schluss Kartoffelmehl nehmen.


Im 17. Jahrhundert kam die Steckrübe über Skandinavien nach Deutschland.
Daher auch ihr Spitzname "Schwedische Rübe". Sie schmeckt herbsüß,
einbissel wie Kohl.


Zucker karamellisieren: Zucker in einer Pfanne schmelzen lassen, 
dazu die Butter geben, bis alles goldgelb ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen