Dienstag, 5. Oktober 2021

Hortensienkränzchen


Bevor die goldene Oktobersonne die hübschen Blütenstände meiner Hortensie ganz ausgeblichen hat, schneide ich sorgsam einige von ihnen ab. Ein kleines Herbstkränzchen soll aus den Blütenständen entstehen und ich freue mich darauf im sonnigen Hof an unserem alten Holztisch  einbissel zu werkeln. Als erstes zwicke ich mit der Gartenschere aus den dicken Blütendolden kleine Hortensien-Bündel heraus und entferne zupfend einige schon ganz eingetrocknete Blüten. Ich nehme nicht alle heraus, soll der kleine Hortensienstrauß bereits einbissel herbstlich wirken. Für einen Moment halte ich inne und höre dem leisen Gurren unserer Hühner zu. Sie liegen wie in jedem Herbst unter dem alten Hortensienstrauch und nehmen genussvoll ihr Staubbad. Was für ein süßer Anblick! Ich mag diese kleine Ablenkung so gerne. Doch nun geht es weiter. Nachdem ich vorsichtig mit dem Bindedraht ein erstes kleines Hortensien-Bündel an den Drahtreifen befestigt habe, werden nacheinander alle anderen Hortensien-Bündel mit dem Draht um den Reifen gewunden. Bündel für Bündel mit viel Geduld.


Material:
  • einen Drahtreifen
  • Bindedraht
  • Gartenschere
  • Hortensien



22 Kommentare:

  1. Der Hortensienkranz ist hübsch geworden und zusammen mit dem alten Schloß ein Hingucker. Ich möchte auch noch einen machen, mal sehen.
    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  2. Einen wunderschönen Hortensienkranz hast du da gezaubert. Ich wollte mir diesen Herbst auch einen machen (hab sogar noch Hortensien vom letzten Jahr im Keller), aber dann bekam ich einen ähnlichen on meiner Mutter geschenkt und so war es hinfällig. Übrigens habe ich Kastanien!! Hat mir eine Freundin vor die Tür gestellt. Was freue ich mich.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Auch hier ganz große Hortensienliebe, weiss, lila, pink, was das Herz begehrt. :) Ein feines Kränzchen hast Du gezaubert, liebe Nicole. Das Foto mit dem Huhn ist wunderschön! Ein lieber Gruß zu Dir am Dienstagmorgen. Herzlichst, Grit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch einen lieben Gruß, liebe Grit, und alles, alles Gute! Ich denke so oft an Dich!! Drücker.

      Löschen
  4. Was für ein schönes Stück Du gewerkelt hast In schöner Umgebung "arbeitet" es sich gleich viel schöner und lieber, nicht wahr!?
    Ich habe keine Hortensien, aber meine Mutter gestaltet aus ihren auch immer schöne Kränze zum Verschenken.
    Hab viel und lange Freude daran
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nicole,
    wunderschön dein Kranz, ich mag solche Selbstgemachten Sachen sehr.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  6. Wieder eine liebevolle Fotogeschichte zu einem schönen „Produkt“!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,

    nicht nur du liebst deine Hortensien, sondern die gackernden Hühner auch und nehmen unter den Büschen ein wohltuendes Trockenbad. :-)
    Dein Hortensienkränzchen ist zauberhaft geworden. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. Beim bestaunen deiner Handarbeit bekomme ich Lust zum werkeln. Getrocknete Hortensien sind bei mir vorhanden, Bindedraht und Drahtreifen werde ich mir besorgen. Drück die Daumen, dass mir der Hortensien Kranz gelingt. Sollte es klappen dann versuche ich einen Naturkranz mit Physalis. Die Kapstachelbeere mit ihrer kräftig orangen Farbe eignet sich hervorragend für Deko Zwecke aller Art.
    Nach dem Motto: es gibt viel zu tun, also pack ich´s an, schicke ich herzliche Grüße zu dir
    Lieselotte

    AntwortenLöschen
  9. So fein! Der gefällt mir sehr. Leider haben wir nicht genug Hortensien im Garten.
    Liebe Grüße
    andrea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nicole,
    was für ein hübscher Kranz!
    Hortensien mag ich sehr. Am schönsten finde ich sie in lila- blau.
    Leider sind sie für den Balkon nicht gut geeignet, weil sie sooo viel Platz brauchen.
    Viel Freude mit deinem Prachtstück.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  11. Um die Hortensien könnte ich dich beneiden...so viele Blüten für Deko..dein Kranz ist wunderschön...
    LG. Karin M.

    AntwortenLöschen
  12. An der alten Tür finde ich den Kranz ganz bezaubernd liebe Nicole.
    So eine kleine Auszeit zum Basteln ist doch immer wie ein Mini Urlaub.
    Ganz lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Dein Kranz schaut wundervoll aus, liebe Nicole. Und herrlich, dass Du Deine Hühnern beim Werkeln beobachten bzw. hören konntest.

    Einen schönen Herbsttag
    wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole,
    das ist ein wirklich schöner Kranz. Unsere Hortensien waren dieses Jahr leider richtig mickrig, aus den Blüten kann man höchstens einen klitzekleinen Kranz binden. Ich glaube, sie haben letzten Winter zu viel Frost abbekommen. Hühner sind schon toll. Ich bewundere immer die Hühner der Nachbarn.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  15. Hortensien sind einfach immer schön...sogar im Verblühen liebe Nicole. Dein Kränzchen gefällt mir sehr♥

    Herzlichst
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  16. Der sieht wirklich schön aus, liebe Nicole, und sogar das leicht verrostete Schloss ist dabei noch ein Hingucker. Vor meinem inneren Auge sehe ich dich richtig vor mir und höre deine Hühner gackern :-)
    Herzliche Grüße - Elke (Mainzauber - Naturdonnerstag)

    AntwortenLöschen
  17. Hortensienkränze gehören ganz klar in den Herbst und deiner ist besonders schön, weil die Blüten schon ein bisschen verblasst sind. Hoffentlich hast du noch öfter Gelegenheit um im Garten zu sitzen und deinen Hühnern zuzuhören.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  18. Sehr sehr schön. Ich liebe Hortensienkränze. Leider gab es bei mir in diesem Jahr keine, ich hatte kaum Blüten. Der späte Frost war Schuld. So freue ich mich an deinen und wünsche dir einen wundervollen Herbst.
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  19. Que lindas tus gallinas. La corona te quedó muy bonita. Besos.

    AntwortenLöschen
  20. Love the hydrangea wreath.

    Beautiful!

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass Du Dir für ein paar liebe Worte Zeit nimmst ♥

Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, Dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die Du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzerklärung. Danke!