Sonntag, 17. Oktober 2021

Julie und der Riesenschirmpilz


Noch liegt der Wald fast schweigend vor uns. Kein einziges Blättlein weht im Wind und doch scheint es als ob sie alle nur darauf warten würden, ihren herbstlichen Reigen zu tanzen. Im Osten geht träge die Sonne auf und verzaubert den Wald in einen Ort, der davon träumen lässt, hier würden Milch und Honig fließen. Unsere hübsche Hündin Julie stobt durch das niedrige Unterholz und lässt ein rotbraunes Eichhörnchen keckernd den dicken Buchenstamm hochjagen. Julies Züge zeigen ein zufriedenes Hundelächeln und sie trabt weiter ganz entspannt durch den morgentlichen Herbstwald. Dann und wann bleibt sie stehen und schnüffelt intensiv an Stellen, die wohl nur von ihr wahrgenommen werden. Auf einer kleinen Anhöhe bleibt sie stehen und ein Riesenschirmpilz weckt ihre Aufmerksamkeit. Das Gegenlicht lässt sie groß und dunkel wirken und für einen Augenblick wird Julie für mich der Wolf aus dem Märchen. Jetzt fehlt nur Rotkäppchen, denke ich lächelnd und halte glücklich den Anblick mit meiner Kamera fest.



22 Kommentare:

  1. Diese Bilder drücken eine schon fast magische Stimmung aus.
    Im ersten Moment dachte ich auch an einen Wolf. Da ist dir ein tolles Foto von eurer Julie gelungen.
    Einen schönen Sonntag wünscht dir
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    so tolles Licht. Du hast an dem Morgen eine wunderbare Stimmung eingefangen!
    Aber sage mal... Ein Posting Sonntag morgens um halb 5?! Kannst du etwa auch nicht schlafen? Was ist denn heute nur los?
    Müder
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,
    Ich dachte auch zuerst huch ein Wolf *lach* alos das Waldlicht am Morgen ist wunderschön, ich bin wie in einer Märchenwelt darin versunken. Fabelhafte Eindrücke hast du mit gebracht von euren Spaziergang, danke dir das habe ich genossen wieder.
    Schönen Sonntaggruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Gestern war auch ein sehr schönes Licht Nicole.
    Aber "dein" Wolf sieht tatsächlich so aus, fast wie im Märchen und Pilze reizen aber auch zum Schnüffeln, habe ich auch schon gemacht und ich bin kein Wolf, obwohl manches würde ich auch gerne mal beißen. :-))))
    Liebe Grüße und hab einen schönen Sonntag
    Eva

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschönes Morgenlicht hast du aus dem Wald für uns mitgebracht.
    Das ist eine herrliche Fotoserie...Danke fürs Teilen...
    LG. Karin M.

    AntwortenLöschen
  6. Deine Gegenlichtaufnahmen sind stimmungsvoll. Du hast die Magie des Waldes im Bild einfangen können.
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen
  7. Hat Julie schon mal einen Trüffel erschnuppert? Zutrauen würde ich es ihr:) Toll, wie Du das Licht eingefangen hast in Deinen Fotos👍 Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Nicole,
    wundervolle Bilder vom Wald und deiner Hündin, echt toll.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen,
    da hast du im richtigen Moment auf den Auslöser gedrückt und ein so wunderbares Foto von deiner Hündin und dem Pilz gemacht. Doch auch deine anderen Fotos sind so schön und verzaubern einen wie im Märchen.
    Schönen Sonntag wünscht dir Heike

    AntwortenLöschen
  10. WOW dieses Licht im Wald ist gigantisch, traumhaft schöne Bilder mit einer ganz besonderes Atmosphäre.

    Einen schönen Sonntag
    wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  11. ...ein guter Start in den Tag, liebe Nicole,
    und einen guten Tag wünsche ich dir,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Da ist dir wieder eine atmosphärische Fotoreihe geglückt!
    Sonntagsgrüße!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. Das Licht ist wirklich eine herrliche Zauberin! Was für ein Fotoglück.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. hach
    zauberhafte Bilder
    wirklich eine Stimmung wie im Märchen..
    Rotkäppchen hat sich wohl aufhalten lassen ;)

    noch einen schönen Sonntag
    Rosi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole,
    bei deinen Fotos dachte ich sofort an das Gedicht von Matthias Claudius: der Wald steht schwarz und schweiget.......Es ist immer wieder ein erhabenes Gefühl wenn die ersten Sonnenstrahlen durch die Blätter leuchten und man das Gefühl hat mit der Natur total im Einklang zu stehen.
    Liebe Grüße zu dir
    Lieselotte

    AntwortenLöschen
  16. So tolle Bilder Nicole. Einfach zauberhaft!!
    Einem keckernden Eichhörnchen begegnete ich gestern auch. Und das war wirklich richtig sauer, solche Geräusche hatte ich zuvor noch nie gehört. Es war wohl gerade dabei auf unserer Terrasse eine Nuss zu verstecken (wir haben dieses Jahr eine ganze Armada an Eichhörhcnen hier - sehr erstaunlich und sehr schön), als ich sehr dynamisch und mit Schwung auf die Terrasse trat und zur Efeuwand eilte. Da durfte ich mir aber was anhören!
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntagabend
    Jutta

    AntwortenLöschen
  17. Wahnsinns Stimmung, welche Du eingefangen hast! Wie das Licht magisch da durch das Bläzterdach scheint.
    Und, den Schirmling auch eingepackt?
    Schönem Abend noch und liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  18. Echt klasse die Aufnahmen liebe Nicole, schon ein bisschen märchenhaft, so hat sich Julie angepasst und nun fehlt nur noch das Rotkäppchen...♥

    Herzlichst
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
  19. W u n d e r s c h ö n e Herbstimpressionen - traumhaft!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hachz.. das freut mich, liebe Dorothea, dass Dir mein Beitrag so gefällt. Dir ein ganz warmes Willkommen hier bei mir. Vielleicht lesen wir und ja einmal wieder?! Herzlichst, Nicole

      Löschen
  20. Liebe Nicole,
    da sind dir wieder wunderschöne Herbstimpressionen gelungen. Als ich auf meinem Blog das Thumbnail gesehen habe, dachte ich erst, du präsentierst uns einen Wolf. Irrtum, es ist Julie im Gegenlicht. Danke für die tollen Bilder. Die kann ich immer und immer wieder ansehen.
    Herzliche Grüße – Elke

    AntwortenLöschen
  21. Preciosas imágenes del otoño. Besos.

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass Du Dir für ein paar liebe Worte Zeit nimmst ♥

Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, Dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die Du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzerklärung. Danke!