Dienstag, 11. Dezember 2018

Engelreigen


Meine Mädels und ich sitzen an einem gemütlichen groben Holztisch in der alten Schmiede und freuen uns wie Bolle über unsere Wichtelgeschenke. Das besondere an unserer Wichtelrunde ist, dass jedes Wichtelgeschenk selbstgemacht sein muss. Da werden fuchsige Christbaumkugeln verwichtelt, umstrickte Wärmflaschen präsentiert, getöpferte Sterne verschenkt, dicke Engel im Fellmäntelchen überreicht und zauberhafte Ton-Krippen hergegeben. Ein Geschenk schöner als das andere und vor allem mit ganz viel Liebe hergestellt. "Ooh, die Engelchen sind ja niedlich. Sind das Wäscheklammern?", meine Freundin sieht mich fragend an. Ich nicke lächelnd und erkläre: "Auseinander genommen und gegenseitig geleimt. Die Klammer-Feder wird zum Heiligenschein.". Meine Freundin zur Rechten nimmt einen Engel und betrachtet ihn aufmerksam: "Und die Flügelchen? Sie sehen so zart und durchscheinend aus.". "Das ist Wollpapier!", weiß ich zuberichten. "Niedlich, echt niedlich!", erwidert meine Freundin und hebt ihr nächstes Wichtelgeschenk aus meiner Tüte, "Wackersteine?". Nun grinse ich breit und kichere leise: "Nee, das ist ein Früchtebrot. Das brauchst du nicht auspacken.". 



Vielen lieben Dank an Eva von *Schwabenfrau*, von ihr stammt die süße Idee!
Rezept Früchtebrot: >hier<

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    sehr schön, da sind die Engelchen ja wieder, die ich neulich gezeigt habe, sie sind auch sehr schön geworden und ja, sie machen wirklich Freude.

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön solch Wichtelgeschenk sind, wenn sie von Herzen kommen, liebe Nicole! Wie schön! Diese kleinen Freuden....unbezahlbar - genießt weiterhin euren Advent mit Engelein und Früchtebrot und dem Zauber dieser Zeit!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,
    Wahnsinn deine Engel. Jetzt habe ich noch etwas auf der ToDo Liste, was ich unbedingt noch machen möchte. Engel gehen ja auch das ganze Jahr, oder?!?! Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  4. Deine Vase mit Lärchenzweigen und Engelchen sieht toll aus. Eine sehr schände Adventdeko... LG

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    ich sehe sie den Reigen förmlich tanzen und man könnte meinen, sie sogar bis hierher ganz leise und zart singen zu hören...
    Wirklich ganz bezaubernd, deine Engelchen - und sie erinnern mich daran, dass ich im Sommer extra Mohnkapseln gesammelt habe, um im Dezember Engel daraus zu basteln... Die gehe ich nachher gleich mal suchen!
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen,
    oh, als so schöne Engelchen hab ich die zusammengeklebten Holzwäscheklammern noch nicht gesehen, (kannte das als Libelle)
    und das klingt auch nach einem schönen Treffen
    ganz liebe Grüsse
    Nina

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Nicole,
    die Engel sind richtig schön. Und ich glaube auch schnell gebastelt. Jetzt weiß ich, wie die Geschenkanhänger in diesem Jahr bei mir aussehen . ;-)
    Hab einen guten Start in den Tag.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    ein wirklich zauberhaftes Wichtelgeschenk und solche Engel hab ich auch noch nie gesehen.
    Der Heiligenschein ist das I-Tüpfelchen :)
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole,
    dein schöner Post erfreut mein Herz.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Ganz bezaubernd deine Engelchen, liebe Nicole!
    Alles Liebe
    Karin

    AntwortenLöschen
  11. So schön, die Idee mopse ich dir. So eine Schutzengel Botschaft kann man immer gebrauchen, nicht nur zur Weihnachtszeit.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  12. Eine wirklich hübsche Idee. das probiere ich mal aus :)
    Danke fürs zeigen .
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  13. Ich höre sie singen ;-)
    LG, Karin

    AntwortenLöschen
  14. Eine feine Idee! Aber dann Wackersteine aus dem Ofen ziehen ? (Das hört sich eher nach mir an... ;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Sehr süß Idee, die Engel aus Wäschekluppen zu machen!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  16. Quedaron preciosos los ángeles. Besos.

    AntwortenLöschen
  17. Die sind aber auch süß liebe Nicole.
    Eine wunderschöne Idee, wäre auch was für nächstes Jahr den Briefkartenkalender.
    Was hast Du denn Schönes bekommen?
    Ganz lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. liebe Nicole, das sieht wahrlich schön aus, ganz herzliche Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  19. Bei Dir weihnachtet es wirklich sehr, jeden Tag noch wieder etwas Schönes. Möge es so bleiben.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  20. Zauberhaft deine Engelchen, liebe Nicole. An den Lärchenzweigen sehen sie besonders schön aus.
    Herzliche Grüße von Grit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Grit! Dir auch ganz liebe Adventsgrüße, Nicole

      Löschen
  21. sehr schön deine Engelchen
    wie toll wenn man so eine Runde hat
    wir feiern heute mit dem Frauentreff
    gewichtelt wird auch
    aber es wurde darauf bestanden für 5 Euro etwas zu KAUFEN ..
    naja gut .. letztes Jahr haben wohl ein oder zwei ihre Schränke durchgeschaut .. was sie nicht mehr brauchen können ;)
    aber mir ist das egal .. auch wenn ich etwas bekomme was wenig Wert hat
    letztes Jahr hatte ich eine große Packung mercie ;)
    ich hab noch nichts und werde gleich noch mal einkaufen

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  22. Wackersteine... herrlich. Aber die Engel sind allerliebst.
    Nette Idee mit dem Selbstgebastelten, wobei mich das ziemlich stressen würde (du weißt, ich will doch immer nur machen und setze es ganz selten um). Jetzt würde mich natürlich noch interessieren, was du Schönes bekommen hast.
    Liebe Adventsgrüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  23. Bezaubernd sehen die Engelchen aus liebe Nicole. Die werde ich mir mal merken, vielleicht sind sie nicht so schwer zu basteln ?!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass Du Dir für ein paar liebe Worte Zeit nimmst ♥

Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, Dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die Du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzerklärung. Danke!