Mittwoch, 12. Dezember 2018

Wer hat den Schnee gestohlen?


Meine kleine Patentochter und ich kuscheln gemütlich auf unserem Sofa und genießen die Stille des herannahenden Abend. Die wenigen Autos, die an unserem Haus vorbei fahren, werden weniger und schon bald ist gar kein Auto mehr zu hören. Nur der Ofen bollert vor sich hin und das leise Schnarchen unseres Katers ist zuhören. Viele kleine Lichter und die Kerzen des Adventskranzes geben unserem Heim eine kuschelige Atmosphäre. "Sollen wir jetzt das neue Buch lesen, Liebes?", fragend blicke ich mein Patentöchterlein an. Der kleine Blondschopf nickt und greift nach dem Buch "Wer hat den Schnee gestohlen?". "Liest du mir vor, Nicole?", mein Patentöchterlein sieht mich bittend an. "Gerne! Aber du blätterst um, okay?". Und wie der Zufall es so will, tauchen wir in eine Geschichte ein, die von einer romantischen Schneesehnsucht, einem neugierigen kleinen Mädchen und einer Wünsche erfüllenden Patentante handelt. Es ist, als ob jemand bei uns durch's Schlüsselloch geschaut hätte. Meine Patentochter drückt sich zufrieden an mich ran: "Findest du die Bilder auch so schön, Nicole? Ich finde sie toll. So schön würde ich auch gerne malen können. Hast du das wunderschöne Himmelskleid gesehen?". Ich nicke lächelnd und lausche den plappernden Ausführungen des kleinen Mädchens.



Klappentext:
Gerda wünscht sich so sehr, dass es schneit! Als die Nachbarn sagen, der Schnee könne ihnen »gestohlen bleiben«, befürchtet sie, dass er wirklich geraubt wurde. Also macht sie sich auf die Suche und wünscht sich den Schnee so sehr herbei, dass er pünktlich zum Heiligabend doch noch kommt. 

Yaroslava Blacks und Ulrike Jänichens erstes gemeinsames Bilderbuch erzählt einfühlsam von kindlicher Sehnsucht und der Kraft des Wünschens.


Wer hat den Schnee gestohlen?
Yaroslava Black
Illustriert von Ulrike Jänichen
gebunden
1. Auflage 2018
ISBN 978-3-8251-5176-8
Verlag Urachhaus
16,00 €

{Werbung}

Dieser Post entstand mit freundlicher Unterstützung des Verlages Urachhaus.
Vielen Dank!


Verlinkt mit:
(Bei den Fotos mit den Kakao-Tassen handelt es sich leider um Archivbilder.)

Kommentare:

  1. Oh, das hört sich sehr schön an liebe Nicole.
    Ein Buch auch für Erwachsene, die sich den Schnee wünschen.
    Danke Dir fürs Verlinken und hab einen kuscheligen Tag,
    lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    was für ein zauberhaftes Buch! Vielen Dank für die schöne Vorstellung und die so stimmungsvollen Bilder dazu! Heiße Schokolade mit Marshmellows, da hätte ich jetzt auch Lust drauf! ... schnell die Einkaufsliste ergänzen *schmunzel*
    Ich wünsche Dir einen freundlichen Wochenteiler mit ganz vielen Freu-Momenten!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. So ein nettes Buch, das gefällt. Aber ehrlich, der Schnee kann mir auch gestohlen bleiben :-)). Dieses Chaos überall. Aber gut, dass wir es nicht beeinflussen können.

    Ich habe für den Enkel auch so ein hübsches Buch gekauft, das kann könnte ich auch noch verlinken fällt mir gerade ein.

    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße Ev

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Winter , ich liebe Weihnachten und Schnee. Solche Bücher
    mag ich total gerne :)) Nur liest mir keiner mehr vor ...*gg außer mein CD-Spieler
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Ein nettes Buch und tolle Aufnahmen. Es sieht sehr gemütlich bei Dir aus...

    AntwortenLöschen
  6. Wie lieb <3<3<3
    Lesen, Blondschopf & Kater.
    LG,Karin

    AntwortenLöschen
  7. Das sind ganz bezaubernde Fotos und eine wahre Gemütlichkeit, danke für den schönen Buchtipp und weiter eine schöne Adventszeit

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Frau Frieda,
    vielen Dank für den schönen Buchtipp.
    Das ist ein Buch für unsere Maus.
    Die Zeichnungen sind wirklich bezaubernd.
    Liebe Grüße, Gerda

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen,

    ja, ein bezauberndes Buch, hatte ich letzens in der Bücherei in der Hand und hab es fix gelesen. Zauberhaft
    Euch ganz schöne Adventszeit weiterhin
    liebe Grüsse
    Nina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nicole,
    na,das Lesen hat wohl dazu geführt,daß es auf dem Blog bei dir und bei uns in der Gegend inzwischen schneit?!
    Ein Buch,wie gemacht für dich und deine Patentochter:)
    Einen schönen Tag wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Euch schneit es, liebe Kristin?! Hachz.. ich muss wohl doch auf die Suche gehen. Drücker.

      Löschen
  11. Liebe Nicole,

    ich freue mich wiederum über deinen schönen Post.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. hach wie herrlich
    so ein kuscheliger Nachmitttag
    ich liebe Schnee .. in den Bergen ;)
    hier nicht mehr so sehr
    Erwachsene sind da ängstlicher als die Kinder
    die der Schnee begeistert
    wir denken nur dass man dann nicht so gut Auto fahren kann
    an viele Unfälle (dabei sind die Fahrer meist selber Schuld wenn sie nicht langsam machen )

    Kakao muss ich mir nachher auch mal wieder machen..

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  13. Da würde ich mich auch gern mit aufs Sofa kuscheln!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. deine fotos sind ganz, ganz bezaubernd!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  15. Oh Himmel, liebe Nicole, tatsächlich. Der Schnee ist weg!
    Du hast das Buch gelesen. Wo ist er hin? Echt, ich schwöre, damit habe ich nichts zu tun. Bei mir schneits eigenen alltagsbunten Schnee ;o)

    Schön, wie du die heimelige Atmosphäre des Nachmittags eingefangen hast. Und danke für die Bilder, die soviel Wärme ausstrahlen...
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber es schneit doch noch hier bei mir, liebe Claudia. Guck verwundert...

      Löschen
    2. Oh, dann hast du es für die mobile Ansicht deaktiviert?! An meinem Handy gibts bei dir keinen Schnee. Bei mir aber schon. Ich wußte nicht, dass man das einstellen kann.

      Löschen
    3. Lach.. nee, ich hab' nix deaktiviert. Ich wusste auch nicht, dass man eine Wahl hat.

      Löschen
  16. Liebe Nicole,
    das klingt nach einem wunderbaren Buch!
    Muss es mir nachher gleich mal genauer ansehen ...
    Ich bin auch wie Klein-Gerda ;-)
    Ich hätte auch so gerne Schnee.
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  17. Na da habt ihr's euch ja wirklich muckelig gemacht. Mit so schönen Tassen. Ich würde auch gerne mehr mit meinem Kleinen lesen, gerne auch vor, aber der ist meist unwillig. Hach...
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  18. Das klingt so zauberhaft bei euch - ihr könntet eigentlich selbst mitten aus einer Weihnachtsgeschichte entspringen. Wunderbar ist das - und es schneit doch - zumindest bei dir hier im Blog ;)

    Allerliebste Grüße
    nima

    AntwortenLöschen
  19. wunderbar gemütlich klingt das liebe Nicole, ich hätte mich gerne dazu gekuschelt♥

    Herzlichst
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  20. Pasaste un precioso día. Besitos.

    AntwortenLöschen

♥ Danke, dass Du Dir für ein paar liebe Worte Zeit nimmst ♥

Ich bin gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu verpflichtet, Dich darauf hinzuweisen, was mit Deinen Daten passiert, die Du hier im Kommentarfeld hinterlässt. Bitte beachte deshalb meine Datenschutzerklärung. Danke!