banner

Samstag, 23. Februar 2013

Hyazinthe im Moos-Kleid



Gestern war ich bei einer lieben Freundin zum Kaffee eingeladen
und als kleines Mitbringsel habe ich ihr eine Hyazinthe mitgebracht.
Da ich diese Servietten umwickelten Töpfchen selber nicht mehr
sehen kann, habe ich mir diese Verpackung überlegt: einfach nur
einbissel Moos abgestochen (davon haben wir satt und genug im
Garten) und um das Töpfchen mit Blumendraht gewickelt.
Ihr (und mir.. ähem) gefiel diese Idee echt gut. Euch auch?

Kommentare:

  1. Sehr schön! Gefällt mir ausgesprochen gut. Ich glaube ich muss mal ein bisschen Moos im Garten"züchten"

    AntwortenLöschen
  2. Oder Du fragst jemanden, der schon Moos im Garten hat.. Augenzwinker!!

    AntwortenLöschen
  3. Ja, mir gefällt die Idee auch!
    Vielen lieben Dank, habe mich sehr darüber gefreut!

    AntwortenLöschen
  4. Gern geschehen! Ich glaube, ich mache mir selber auch noch so ein Moos-Töpfchen.. Drücker..

    AntwortenLöschen