banner

Donnerstag, 11. Juli 2013

Ein Marmeladenbrot mit Liebe

"Hier Papa! Ich habe dir auch eine Hälfte mit Marmelade gemacht!", mein Kleiner balanciert vorsichtig zwei Teller ins Esszimmer. "Oh, danke!", mein Göttergatte ist erstaunt. "Ich wollte doch gar kein...!", setzt er an. Doch mein Kleiner drückt ihm einfach den Teller in die Hand und fügt hinzu: "Mit Marmelade und gaanz viel Liebe!". Mein Göttergatte wuschelt unserem Kleinen gerührt durch die Haare und drückt ihm einen Kuss auf die Wange: "Danke!" Mein Kleiner strahlt ihn über beide Backen an. Genussvoll verputzen die Beiden gemeinsam ihr Marmeladenbrötchen. Nachdem alles vertilgt ist, schaut mein Kleiner in meine Richtung und sagt bedauernd: "Mama! Du weißt ja, so ein Brötchen hat nur zwei Hälften.."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen