banner

Montag, 15. April 2013

Geburtstagsträume

Ein Mädchen steht im Garten.
Worauf mag es wohl warten?
Das Kränzchen und die Flora rings
verraten es: Auf einen Prinz . . .
Geküsst von warmer Sonne,
umhüllt von Glück und Wonne,
bewacht vom großen Apfelbaum,
so wurde Tag für Tag aus Traum
und Wirklichkeit ihr Leben . . .

Hat es ihr viel gegeben?
Und – konnt’ sie alles finden?
Sie mag es selbst ergründen . . .
Ganz sicherlich war’s bunt gemischt,
was ihr das Schicksal aufgetischt –
bei „Haben“ und bei „Hoffen“
blieb wohl so manches offen . . .
nur eins ist sicher, liebe Leute . . .
mit ihrem Prinz tanzt sie noch heute!

(Renate Wagner)

Liebe Margot,
bitte entschuldige, dass wir gestern Deinen Geburtstag
einfach um eine Woche verschoben haben. Danke für
Deine Geduld und Rücksichtnahme. 
Alles, alles Liebe zum Geburtstag!
Wir vier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen